Antwort schreiben 
Verwandschaft von Ungarisch (Finnisch) und Japanisch ?
Verfasser Nachricht
Jerry


Beiträge: 52
Beitrag #1
Verwandschaft von Ungarisch (Finnisch) und Japanisch ?
Kennt jemand irgend welche Quellen die eventuelle Gemeinsamkeiten zwischen Ungarisch(Finnisch) und japanisch behaupten oder gar belegen ?

Rein vom Klang her, finde ich das Ungarisch irgend wie ein wenig dem Japanischen ähnlich klingt. Damit will ich nicht sagen das es vom Vokabular her, irgend welche wirklichen Ähnlichkeiten zwischen japanisch und Ungarisch und Deutsch geben würde (jetzt mal von einer Hand voll gegenseitig übernommenen Wörtern abgesehen.). Auffällig finde ich es jedoch schon.

Ungarisch und Japanisch klingen für mich zwar gegenüber Deutsch völlig anders, praktisch wie vom anderen Stern, dafür jedoch im Gegensatz zu mach anderer Sprache, angenehm . Wobei es zumindest bei mir so ist, das es mehrere andere Sprachen gibt, bei denen ich den Klang regelrecht belästigend finde. Und das empfinde ich, bei Ungarisch und Japanisch eben nicht. Im Gegenteil. Der Klang vom gesprochenen Japanisch, ist zumindest für mich, regelrechter Balsam für die Seele. Damit will jetzt nicht behaupten das ich da jetzt irgend etwas auch nur ansatzweise verstehen würde. Da bin ich leider noch lange nicht.

Im folgenden Beitrag, berichtet übrigens ein Mitforist, auch das ihm Ungarisch und Japanisch vom Klang her ähnlich vor kommt:

(16.05.20 14:59)Firithfenion schrieb:  Ungarisch halte ich auch für interessant. Es soll ja in gewisser Hinsicht Ähnlichkeit mit dem japanischen haben, in dem Sinne, als das es eine sogenannte agglutinierende Sprache ist. Ungarn könnte auch als mögliches Fluchtland interessant werden wenn hier alles den Bach heruntergeht, wonach es im Moment leider den Anschein hat. Orban hatte ja angekündigt das er bereit wäre europäische Flüchtlinge aufzunehmen, denen der Multikulti-Irrsinn und die damit einhergehende Zerstörung der kulturellen Identität ihrer Heimatländer irgendwann zu bunt wird.



(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.21 18:29 von Jerry.)
08.01.21 23:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer als Gast
Gast

 
Beitrag #2
RE: Verwandschaft von Ungarisch und Japanisch ?
Disclaimer: Bis vor ca. 15 Minuten hatte ich mich noch nie mit der ungarischen Sprache beschäftigt.

Vom Konsonanten-Inventar her scheinen sich Japanisch und Ungarisch recht ähnlich. Ungarisch hat ein paar mehr palatale und post-alveolare Konsonanten, aber es gibt eine recht große Übereinstimmung.
Das Ungarische hat 2 Basis-Vokale mehr als das Japanische. Beide Sprachen haben kurze und lange Varianten ihrer Vokale.

Generell sind sich die beiden vom Phonem-Inventar her also relativ ähnlich.

Ungarisch scheint alle Wörter auf der ersten Silbe zu betonen, ist damit also keine Pitch-Accent-Sprache wie das Japanische.

Besonders interessant finde ich die Phonotaktik (= wie werden Silben gebildet). Das Japanische ist ja dafür bekannt, dass es (fast) nur eine CV-Struktur besitzt (C = Konsonant, V = Vokal).
Einer Dissertation zur ungarischen Phonotaktik zufolge besizt das Ungarische die Strukturen CV, V, VC und CVC. Die letzten beiden sind im Japanischen nur mit "-n" bildbar und daher nicht so häufig. Durch die Konsonanten am Ende von Silben hört sich das Ungarische nicht so "rund" an wie das Japanische, finde ich.

Es scheint im Ungarischen einen Konsonantencluster (mehrere Konsonanten hintereinander) zu geben, interessanterweise allerdings nur bei Lehnwörtern. Im Japanischen hat man das relativ selten (z.B. tsu, cha) und schon gar nicht am Silbenende.

Für eine tiefergehende Analyse müsste ich mich mehr mit dem Ungarischen beschäftigen. Vielleicht schaue ich morgen einfach mal ein paar ungarische Videos, um ein Gefühl für die Sprache zu bekommen hoho



TL;DR
Auf den ersten Blick scheint Ungarisch konsonantenlastiger zu sein. Auch wenn es fast die gleichen Konsonanten wie das Japanische besitzt, kann man diese im Ungarischen vielfältiger anwenden / kombinieren.
09.01.21 00:12
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.561
Beitrag #3
RE: Verwandschaft von Ungarisch und Japanisch ?
(08.01.21 23:21)Jerry schrieb:  Kennt jemand irgend welche Quellen die eventuelle Gemeinsamkeiten zwischen Ungarisch und japanisch belegen ?

Mag sein, aber nicht in verwertbarem Maße.
Gucken wir vielleicht mal die ersten Zahlen an:
1 egy (das ist ja fast das gleiche wie ichi, super!)
Dann beißt es aber aus.
2 kettö
3 három
4 négy
usw.
Erst bei 9 und 10 kann man mit viel Phantasie was glauben, kilenc und tiz.
Ich weiß nicht, solchen Vermutungen ist man wohl eher im 19. Jhd. nachgegangen.
Wenn du die eine Sprache kannst und deswegen glaubst, die andere Sprache mühelos lernen zu können... muß man mal gucken.
09.01.21 00:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AwesomeSepp


Beiträge: 18
Beitrag #4
RE: Verwandschaft von Ungarisch (Finnisch) und Japanisch ?
(09.01.21 00:24)Yano schrieb:  
(08.01.21 23:21)Jerry schrieb:  Kennt jemand irgend welche Quellen die eventuelle Gemeinsamkeiten zwischen Ungarisch und japanisch belegen ?

Mag sein, aber nicht in verwertbarem Maße.
Gucken wir vielleicht mal die ersten Zahlen an:
1 egy (das ist ja fast das gleiche wie ichi, super!)
Dann beißt es aber aus.
2 kettö
3 három
4 négy
usw.
Erst bei 9 und 10 kann man mit viel Phantasie was glauben, kilenc und tiz.
Ich weiß nicht, solchen Vermutungen ist man wohl eher im 19. Jhd. nachgegangen.
Wenn du die eine Sprache kannst und deswegen glaubst, die andere Sprache mühelos lernen zu können... muß man mal gucken.

Japanisch und Ungarisch haben gar kleine Verwandtschaft zueinander, deswegen ist das genauso zufällig wie zu sagen eins und ichi klingen ja auch ähnlich, trotzdem keine gemeinsame Vergangenheit.
Was das Video mit dem Thema zu tun haben soll ist mir schleierhaft. Dort spricht niemand ungarisch (soweit ich es beim schnellen durchzappen mitbekommen habe).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.21 16:25 von AwesomeSepp.)
09.01.21 16:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.555
Beitrag #5
RE: Verwandschaft von Ungarisch (Finnisch) und Japanisch ?
(08.01.21 23:21)Jerry schrieb:  Kennt jemand irgend welche Quellen die eventuelle Gemeinsamkeiten zwischen Ungarisch(Finnisch) und japanisch behaupten oder gar belegen ?


Hallo Jerry
Ungarisch und Japanisch haben gemeinsam, das es sich bei beiden um sogenannte agglutinierende Sprachen handelt. Das sind Sprachen, in der die grammatische Funktion eines Wortes durch das Anhängen von Affixen an den Wortstamm kenntlich gemacht wird.
Ansonsten haben sie meines Wissens nichts weiter gemeinsam.

Vom Klang her finde ich sie nicht so ähnlich. Da finde ich eher, das Russisch und Japanisch vom Lautklang etwas ähnlich klingen. Beim japanischen ええと fühle ich mich immer akustisch an das russische это (das ist...) erinnert, das ich im Russischunterricht so oft gehört habe.

Truth sounds like hate to those who hate truth
09.01.21 20:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.561
Beitrag #6
RE: Verwandschaft von Ungarisch (Finnisch) und Japanisch ?
(09.01.21 20:03)Firithfenion schrieb:  Beim japanischen ええと fühle ich mich immer akustisch an das russische это (das ist...) erinnert, das ich im Russischunterricht so oft gehört habe.
Èste? "Und du, wie geh es dir?" antwortet man auf Ungarisch auf die Frage nach dem Befinden. Ist auch irgendwie ähnlich.
Japonsky konnjítschiwa. Mir scheint, ええと ist ziemlich aus der Mode gekommen. Man sagt heutzutage auch nicht mehr so あのう (übrigens das italienische Wort für "Arschloch"), sondern まあ hat seine (schwache) Bedeutung als "sozusagen" verloren und dient jetzt als Füllsel der Wahl, wenn der Redefluß stockt.
Daß Deutsche vermehrt über die Grenze nach dem Osten machen, und da sogar fast schon Parallelgesellschaften entstehen, hört man seit einiger Zeit. Dort war ich aber noch nicht. Wäre ein ausgeprägter Vertrauensbeweis angesichts der Geschichte.
09.01.21 22:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Thomy
Gast

 
Beitrag #7
RE: Verwandschaft von Ungarisch (Finnisch) und Japanisch ?
Jetzt schreibe ich hier doch noch mal.
Also wenn man nach so etwas sucht wäre mein Tipp:
In ein Lexikon gucken: Du suchst nach Finnisch und Japanisch oder nach Ungarisch und Japanisch.
Mit den ersten 3 Sucheinträgen wirst du fündig: https://de.wikipedia.org/wiki/Altaische_Sprachen
Es gibt Wissenschaftler, die einen Zusammenhang zwischen den Sprachen sehen (mit strg+f nach Japanisch suchen).

Zur Sprachverwandtschaft: Dass die Sprachen heute keine Ähnlichkeit mehr miteinander haben müssen hat mit ihrer Verwandtschaft nicht unbedingt etwas zu tun, wenn es nur langgenug her ist. Deutsch und Englisch sind sehr viel offensichtlicher verwandt als Deutsch und Indisch. Trotzdem sind Deutsch und Indisch miteinander verwandt. Mit einfachen Vergleichen a la "Indisch sieht jetzt aber nicht wie Deutsch aus" kommt man hier nicht unbedingt weiter. Das ist wohl etwas komplizierter.
11.01.21 10:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jerry


Beiträge: 52
Beitrag #8
RE: Verwandschaft von Ungarisch (Finnisch) und Japanisch ?
@ all,

auch wenn ich jetzt die Beiträge nicht einzeln kommentiert habe. Lesen tue ich sie sehr wohl und das voller Interesse.

Danke
11.01.21 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Verwandschaft von Ungarisch (Finnisch) und Japanisch ?
Antwort schreiben