Antwort schreiben 
VocabuLearn Japanese
Verfasser Nachricht
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #1
VocabuLearn Japanese
Kennt das jemand?

Es handelt sich hier um eine Vokabellern-Box. Ein England-Import hoho Da es Deutschland noch nicht allzu viele Unterrichtsmaterialen gibt und davon der größte Teil auch eher in Richtung Lehrbuch geht, habe ich meinen Englandaufenthalt gleich ausgenutzt...
Da ich zu diesem Zeitpunkt gerade mal ein halbes Jahr VHS Japanisch hinter mir hatte, habe ich mir vorsichtshalber erstmal Level 1 geholt (drei gibt's insgesamt).

Die Box besteht aus zwei Kassetten mit Aufnahmen der zu lernenden Vokabeln und einem Begleitheft.
Fange ich mal mit dem Aufbau an.
Kassette 1/Seite A
Nomen
Seite B
Adjektive, Adverbien, Prepositionen, Konjunktionen
Kassette 2/Seite A
Ausdrücke/feststehende Redewendungen
Seite B
Verben

Jedes Thema (z.B. Nomen) ist in sich nochmal in zwei Teile unterteilt. Im ersten wird jeweils erst ein englisches Wort genannt und dazu die japanische Übersetzung. Im zweiten dann umgekehrt, also japanisch-englisch.
Die Wörter und ihre Übersetzung werden jeweils von einer männlichen und einer weiblichen Stimme gesprochen.
Das Ganze kann man im Begleitheft mitlesen.
Teilweise hört man im Hintergrund noch (Klavier-)Musik, was angeblich dazu führen soll, dass man sich die Vokabeln besser merken kann, da man sich entspannt. ("This research-based language learning programm utilizes a carefully selected musical background to create an optimal learning state")


Positive Eindrücke waren u.a., dass die Sprecher sehr deutlich und laut sprechen. Es sind "native speaker", falsche Aussprachen hat man also nicht zu befürchten. Außerdem das Begleitheft... An sich keine große Sache, es ist klein, geht schnell kaputt, billiges Papier etc. Aber die Vokabelliste 1a. Abgesehen von dem englischen Wort und der dazugehörigen jap. Übersetzung in Romaji (Hepburn-System) findet man auch Katakana (wenn angebracht), Hiragana und Kanji!!! Welch Luxus... Alle mir bekannten Vokabellisten beschränken sich entweder auf Kana/Kanji oder auf Romaji, nicht so diese hier. Das einzige, was hier etwas stört, sind die durchgehende Großschreibung des Anfangsromaji jedes Wortes... Außerdem die manchmal etwas ungewöhnliche Trennung einiger Wörter ("Ê tto"), aber für leicht Fortgeschrittene werden die Romaji eh eine untergeordnete Rolle spielen, daher rechne ich das Vocabulearn nicht so hoch an.
Was ich ihm allerdings hoch anrechne, ist das Durcheinander, in dem die Vokabeln vorkommen... Ein bisschen System wär nicht verkehrt. Wie für eine Anfängerliste so üblich, kommen auch u.a. die Wochentage und Monate vor... leider über das ganze Thema zerstreut. War für mich nicht weiter wild, da ich diese Vokabeln eh schon kannte, aber für einen Nichtwissenden ist es auf jeden Fall besser, die Wochentage zum Beispiel hinter einander weg zu lernen, denke ich.
Weiterhin etwas negativ fallen die teilweise etwas ungewöhnlichen (nah, sagen wir ungebräuchlichen) Vokabeln auf, die meiner Meinung nach nicht unbedingt der Anfängerstufe zuzuordnen sind. Beispiel: "houmonkyaku" für "the visitor" und das mit Kanji, das kennt noch nicht mal NJStar... Diese jedoch kommen nicht allzu häufig vor. Der größte Teil sind Vokabeln, die man doch ganz gut gebrauchen kann, und zwar nicht nur als Tourist, auch als in Japan lebender gaijin.

Mein Urteil insgesamt fällt also ganz gut aus, nur zwei Sachen möchte ich noch anmerken.
1. Ohne Englisch läuft hier logischerweise nichts. Natürlich kann man den Spieß auch umdrehen und als Japaner damit englisch lernen, was übrigens auch so gedacht ist. Schon die Verpackung ist zweigeteilt, aus der Sicht der Produzenten ist die Box also für beide Seiten gedacht. Leider merkt man schon ein paar Mal, dass es eher für das Englischlernen gedacht ist. Die Kanji+jap. Vokabeln sind einfach nicht immer Anfängerstufe, haben aber immer ein gebräuchliches englisches Wort als Übersetzung. Andersherum wie gesagt nicht. Daher lernt so mancher Japanisch-seito dann ein absolut seltenes Wort, das vielleicht nur begrenzt eingesetzt werden kann. Damit bin ich bei Punkt
2. Ein Problem, dass wahrscheinlich alle Vokabel-Pauk-Kassetten an sich haben: Sie ersetzen keine Grammatik. Und man sollte vorsichtig mit den gelernten Vokabeln umgehen. Nicht alle lassen sich in den gleichen Situationen einsetzen, in denen man die englische Übersetzung benutzen würde. Manche Wörter haben Besonderheiten, manche sind in gewissen Situationen unangebracht, und all solche Sachen gehen natürlich aus dem Begleitheft nicht hervor. Daher würde ich VocabuLearn Japanese eher als gute Ergänzung sehen.

Ok, das war's... wollte das nur mal so vorstellen grins
Bye
Warai

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.03 10:24 von Warai.)
16.07.03 20:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #2
RE: VocabuLearn Japanese
Danke! Kann ich das in die "Ergebnisse" auf der Hauptseite aufnehmen?
16.07.03 22:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #3
RE: VocabuLearn Japanese
Bitte sehr... grins

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
17.07.03 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
VocabuLearn Japanese
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanese for Busy People SunSet84 38 8.263 13.07.17 21:38
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanisch Schritt für Schritt oder Japanese From Zero! für den Einstieg? Lucain 14 3.495 18.12.16 20:40
Letzter Beitrag: Colutea
Der neue Henshall ("The Complete Guide to Japanese Kanji", Tuttle, 2016) Mikasa 0 653 22.04.16 14:53
Letzter Beitrag: Mikasa
Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll? Mikasa 31 6.175 16.03.15 23:11
Letzter Beitrag: Mikasa
learn-japanese-adventure.com verläßliche Seite? inu2004 2 794 12.03.15 20:00
Letzter Beitrag: inu2004