Antwort schreiben 
Vornamen
Verfasser Nachricht
Wehwalt


Beiträge: 1
Beitrag #1
Vornamen
Hallo,
sicher wurde, diese Frage schon oft hier gestellt.
Ich würde gerne wissen, ob es für meinen Vornamen ein Kanji gibt?

Vorname: Andreas
oder muß man den Umweg über die Bedeutung des Namens gehen.
Das wäre dann für Andreas=der männliche oder der Tapfere?

vielen Dank schon Mal..
Gruß Andreas
02.01.05 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #2
RE: Vornamen
Willkommen im Forum!

Ja, die Frage wurde schon sehr oft gestellt. Sehr sehr sehr oft. augenrollen

Um es kurz zu machen: Wenn man versucht, einen westlichen Namen mit Kanji darzustellen, kommt meist Unsinn heraus. Der Umweg, den Namen der Bedeutung nach zu übersetzen, wäre aber möglich. Den Name "Isao" könnte man zum Beispiel 勇男 ("Mut" und "Mann") schreiben.

Weiteres zu Namen findest Du im zweiten Thema von oben, mit roten Buchstaben westliche Namen auf Japanisch.

Frage an Alle: Gibt es eigentlich ein Namenswörterbuch, in dem man nachschauen kann, welche japanischen Namen man mit einem bestimmten Kanji schreiben kann online? Dann könnte ich in dem oben genannten Thema auch darauf verweisen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.05 22:58 von Ma-kun.)
02.01.05 18:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 19
Beitrag #3
RE: Vornamen
Hallo Andreas,

es ist jedenfalls fast immer Kreativität gefragt.
Wenn du deinen Namen zu André verkürzt, könnte man das relativ schön als An-Rei japanisieren, da würden sich einige passende Kanji anbieten.

Bedeutung übersetzen wird so gut wie nie gemacht.

Ma-kun - dein "Iaso" liest man doch "Isao" oder?

Haruto
(verkürzt aus "Gerhard")
02.01.05 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: Vornamen
Danke Haruto. Der Dreher ist mir nicht aufgefallen, ich habe ihn korrigiert.
Der Name lautet selbstverständlich Isao.
02.01.05 22:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #5
RE: Vornamen
Zitat:Bedeutung übersetzen wird so gut wie nie gemacht.

Warum eigentlich nicht? Deutsche Namen haben genauso eine Bedeutung wie japanische, der Unterschied ist nur der, daß wir sie hierzulande meistens nicht mehr kennen. Und es soll sogar Leute geben, die ihren Namen nicht nur sinngemäß übersetzen, sondern auch noch einen Nickname daraus machen.
augenrollen

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
03.01.05 12:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #6
RE: Vornamen
Unsere Bekannten nannten ihr Kind "Helena", fanden aber keine besonders ansprechenden Zeichen. Sie nahmen die Grundbedeutung "die Leuchtende" aus dem Griechischen, das Zeichen 光 und lesen es ヘレナ. Als zweiten Namen entschieden sie sich dann für Aki, das man mit demselben kanji schreibt.
Man kann also nicht sagen, daß es nicht gemacht wird, selbst bei Muttersprachlern.
(Ich weiß, ich weiß, Haruto sagte "so gut wie nie". Ich fand es nur ein interessantes Beispiel) grins
03.01.05 13:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #7
RE: Vornamen
Nachtrag: Die Takase Studios, ein Kalligraphieservice, der im Forum ein paar mal genannt wurde, übersetzt "Andreas" mit 勇壮 (yuusou). Das erste Zeichen bedeutet "Mut", das zweite "Männlichkeit, robust". Sie haben eine ganze Liste von übersetzten Namen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.01.05 21:24 von Ma-kun.)
05.01.05 21:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #8
RE: Vornamen
Zitat:Sie nahmen die Grundbedeutung "die Leuchtende" aus dem Griechischen, das Zeichen 光 und lesen es ヘレナ.

Seit wann kann man Kanji eigene Lesungen geben?

Zitat:... übersetzt "Andreas" mit 勇壮 (yuusou). Das erste Zeichen bedeutet "Mut", das zweite "Männlichkeit, robust". Sie haben eine ganze Liste von übersetzten Namen.

Das kann auch schief gehen: Samuel wird mit "Gott hört" bzw. 神聞 das bei mir automatisch eine Assoziation zu 新聞 auslöst. Vielleicht auch nur für mich komisch.

Was aber auch wieder die Diskussion auslösen könnte, ob Kanji eher nach Bedeutung oder Laut interessant sind. Ich würde mich, sofern zumutbar, für letzteres entscheiden.
Ich möchte aber keine philosophische Diskussion anfachen.

熟能生巧
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.05 00:31 von Azumi.)
06.01.05 00:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #9
RE: Vornamen
Zitat:
Zitat:Sie nahmen die Grundbedeutung "die Leuchtende" aus dem Griechischen, das Zeichen 光 und lesen es ヘレナ.

Seit wann kann man Kanji eigene Lesungen geben?
In der Liebe und in der Namensgebung ist alles erlaubt! grins

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
06.01.05 00:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #10
RE: Vornamen
:l0a_d1v: Beitrag von:"Klaus-Peter" Die Liste bei Takase geht sehr frei und vereinfachend in der Darstellung der eigentlichen Bedeutung der westlichen Namen vor - da gibt es wirklich praezisere Internetseiten. Ich nehme auch nicht an , dass die dass als echte Namensuebersetzungen meinen, sondern eher als eine Art
kuenstlerisches Gedankenspiele . Auf der Internetseite
http://www.wintersturm.de\namen.htm wir uebrigens gerade auf dieses Thema aus japanischer Sicht eingegangen.

Japaner wuerden sich uebrigens sicher bedanken, wenn Deutsche Sie nicht bei Ihrem phonetischen Namen, sondern mit einer entsprechenden deutschen Namensiinterpretation ansprechen wuerden. (Da wird die Kazuko dann zum Friedenskind)
06.01.05 09:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vornamen
Antwort schreiben