Antwort schreiben 
Vorstellung: nihongo notes
Verfasser Nachricht
MToth


Beiträge: 133
Beitrag #1
Vorstellung: nihongo notes
Dies ist eine Reihe kleiner Büchlein die keine Lehrbücher, sondern eher "lehrreiche Bücher" sein wollen. Dabei handelt es sich um Sammelausgaben einer Kolumne der Japan Times, die es wohl seit den 70ern gab/gibt (?) -- ich habe davon so um die 10 Stück, ich weiß nicht, ob es davon noch neuere Ausgaben gibt.
Pro Kolumne bzw pro 1-2 Seiten im Buch (A6) wird eine sprachliche Besonderheit für Ausländer vorgenommen und erklärt; Auch abweichende Möglichkeiten zum Ausdrücken der selben Sache werden genannt bzw auch solche, von denen man als Ausländer meint sie seien richtig, aber die tatsächlich die Sache im Kern nicht treffen würden, um so dem Leser einen Eindruck der situationsbedingt richtigen Anwendung von Redewendungen zu vermitteln.
Die Beiträge decken eigentlich alle möglichen Lebenssituationen ab, man wird dazu immer kurz vorab per kleiner Geschichte in den entspr. Sachverhalt eingewiesen.

Um einen Eindruck davon zu vermitteln, tippe ich nachfolgend mal ein Beispiel ab:

Expressions meaning 'Not all...'

Mr Learner told Miss Yoshida about an outing he had enjoyed with several of his colleagues the past week. Miss Yoshida asked him if all that first planned to go actually went, so he answered:

Minna ikimasen-deshita.

meaning "Not all of them went." But Miss Yoshida looked puzzled for a moment. He realized that he had again failed in appropriately expressing the meaning of English "not all.."

Using such words as minna (all) and zenbu (all) with a negative expression sounds ambigous. Minna ikimasen-deshita is not commenly used; it can mean "Nobody went." Most Japanese would choose other expressions for this purpose such as:

Daremo ikimasen-deshita. (Nobody went.)
Hitori-mo kimasen-deshita. (Not any of them came.)

to clearly mean "None of them..." In the same way, if you say:

Zenbu, yomimasen-deshita.

it would sound as if you didn't read any of it. To mean "not all...," Japanese use several expressions. One is to add wa after the word meaning "all" as in Zen'in wa ikimasen-deshita. (Not all of the members went.)

[Es folgt noch eine Seite Erläuterungen...]

Wie gesagt, es handelt sich hierbei um eine meist kurzweilige Zeitungskolumne, die oft nette Anekdoten aus dem Alltag zum Thema hat. Jeder Band hat um die 150 Seiten, es ist ganz nett , um zwischendurch mal 1-2 der Erklärungen zu lesen bzw ein nettes Geschenk für Japanophile, das nicht gleich ein Monsterloch in die Kasse reißt (1000 Yen).
26.04.04 20:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #2
RE: Vorstellung: nihongo notes
Kann ich auch äußerst empfehlen. Liest sich wie Butter und es sind alles Sachen, die einem sonst nie jemand sagt, vor allem nicht der Japanisch-Lehrer... kratz

Um hier noch ein bißchen Aufklärung zu leisten:
Die ersten 5 Bücher heißen NIHONGO NOTES 1-5
die nächsten 5 heißen: SITUATIONAL JAPANESE (Nihongo Notes 5-10)
die neuesten Bücher heißen: COMMUNICATION CUES 1-3

Alle vom Japan Times Verlag, Autor: Mizutani Osamu, jeweils 1000 Yen

Go get'em
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.06.04 18:16 von Nora.)
12.05.04 00:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vorstellung: nihongo notes
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Vorstellung / Arbeitsbuch für meine Ansprüche Zunge 2 612 26.08.16 08:53
Letzter Beitrag: Zunge
Minna no Nihongo Lunetty 3 1.093 18.04.16 10:58
Letzter Beitrag: Lunetty
Neue Kurzgeschichte von Nihongo Otsu: "Renn für Tamiko", Teil 1 aretan 32 3.579 12.02.16 10:32
Letzter Beitrag: moustique
Vorstellung meines Youtube-Channels JapanischErfahren 23 4.106 10.10.13 13:06
Letzter Beitrag: Hellstorm
Welches Minna no nihongo ab JLPT 4? Erefin 6 3.657 05.08.13 14:13
Letzter Beitrag: mau