Antwort schreiben 
Wandor´s japanisch Fortschrit...
Verfasser Nachricht
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #1
Wandor´s japanisch Fortschrit...
Hallo zusammen,

ich weiss nicht genau ob ich in diesem Unterforum richtig bin, wenn nicht einfach den Beitrag dorthinverschieben wo er hingehört.
Ich werde am 16.09.2016 an der VHS Frankfurt am Main den Kurs Japanisch 1 beginnen und wollte hier kurz über meine Erfahrungen berichten.
Zum einen wie das lernen an der VHS FFM generell ist, zum anderen wie ich das lernen Berufsbegleitend hinbekomme und zu guter letzt einfach den Lernfortschritt.

Tipps und tricks sind wie immer gern gesehen.

Gruß,

Christian
08.09.16 20:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #2
RE: Wandor´s japanisch Fortschrit...
Ich habe gerade an dich gedacht, weil ich im Moment versuche, die Hörübungen meines Lektionstextes zu verstehen. Deshalb folgender Tipp:

Euer Lehrbuch, welches auch immer es sein wird (ich bin gespannt!), wird vermutlich Audiomaterial entweder dabei oder als Zusatz haben. Ich finde, es lohnt sich, das zu nutzen, auch wenn du vielleicht nochmal zusätzlich Geld dafür ausgeben musst.
Und wenn du die CD hast, spiel sie dir auf dein Smartphone / Tablet / mp3 player, denn so ist es sehr viel einfacher, ein paar Sekunden zurück zu gehen, um rauszufinden, was um alles in der Welt die Leute da sagen. Und WIE sie es sagen...
(Gruß an Yera: auch in たがくて hört man das く kaum - wer hätte das gedacht?!)
13.09.16 15:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yera


Beiträge: 51
Beitrag #3
RE: Wandor´s japanisch Fortschrit...
(13.09.16 15:35)Yamahito schrieb:  (Gruß an Yera: auch in たがくて hört man das く kaum - wer hätte das gedacht?!)

Oh, in welchem Zusammenhang ist das nun gemeint?
13.09.16 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #4
RE: Wandor´s japanisch Fortschrit...
Warst du das nicht, die sich mokiert hatte, dass Leute "AsaKUsa" sagen? (Hätte ich natürlich auch getan, jedoch hinfort nie wieder. Bin ja lernfähig.)
13.09.16 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yera


Beiträge: 51
Beitrag #5
RE: Wandor´s japanisch Fortschrit...
Ja, das klingt nach mir ._.

Aber schön, dass du siehst was ich meine. Das Ohr ist unser wichtigstes Sprachorgan und wird oftmals (leider) einfach ignoriert. Gleichzeitig aber wahrscheinlich das Sprachorgan mit der wenigsten Motivation, denn schriftlicher Fortschritt kann man "messen", bei den Ohren kann man nicht sagen, wann sie an die Sprachen gewöhnt sind. Für einige sind es 800 Stunden, für andere mehrere Tausend. Aber letzendlich ist es wichtig, dass man lernt auf die Ohren zu vertrauen.

Und ich hoffe, dass ich nie von dir ein Asakusa hören werde zwinker
13.09.16 20:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #6
RE: Wandor´s japanisch Fortschrit...
Hallo.

Ja die Aussprache ist schon wichtig.
Ich werde mir wahrscheinlich einen dreimonatigen Zugang bei learnjapanesepod101.com gönnen.
14.09.16 01:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #7
RE: Wandor´s japanisch Fortschrit...
Hallo zusammen,

Sodele, der erste Kurstermin liegt nun hinter mir. Die VHS in FFM liegt super zu erreichen und auch in der VHS ist eine gute Athmosphäre. Alles sieht gepflegt aus und gut in Schuss. Es gibt ein Kiosk welches zu humanen Preisen bis 21:00 Uhr diverse Snacks und Getränke anbietet. in jedem Stockwerk gibt es Toiletten und die Raucherterrasse auf dem Dach mit Blick auf die EZB hat auch mich als ehemaligen Raucher eingenommen. Perfekt um bei nem Kaffee kurz das gelernte zu verdauen.
Der Raum an sich (ich füge ein Bild bei) ist übersichtlich mit großen Fenstern und gut ausgeleuchtet. Eingerichtet ist er ganz klassisch in "U-Form Anordnung " der Tische.
Es waren heute rund 12 Teilnehmer im Kurs. Männlein/Weiblein 50/50 gut gemischt. Von 15-18 Jahre alten Schülern/Studenten bis hin zur gestandenen mit 40er Frau ist alles dabei.
Frau Noriko Kreuzer ist Japanerin aus Kobe und lebt gut 15 Jahre hier in der BRD, an der VHS lehrt sie seit gut 10 Jahren. Sie kommt freundlich aber bestimmt rüber und hat ein quirrliges Wesen.

Soweit so gut nun zum "Stoff" :

Entgegen der EMail die ich bekommen habe ist das Unterrichswerk nun doch "Japanisch im Sauseschritt" welches ich natürlich sofort bei Amazon bestellt habe. ich hoffe sehr es findet seinen Weg bis nächsten Freitag noch zu mir.
Nach einer kurzen Vorstellung von Fr. Kreuzer ging es direkt mit Hiragana los. im Kurs A1 sollten Wir in den 15 Unterrichtstermin die 46 Zeichen verinnerlichen. in A2 würde es dann mit Katakana weitergehen.
Wir gehen das Buch bis Lektion 7 durch.
Wir haben zunächst einmal die Standartsätze durchgeprobt. Danke/Bitte. Hallo/Tschüss. Guten Tag/Guten Abend usw.
Dann ging es auch schon los mit "A I U E O" und so weiter....
Mir hat es sehr geholfen das ich mir auf Youtube schon die Hiraganazeichen ein bischen einprägen konnte.
So war nicht alles komplett neu für mich.
Nach einer Kurzen pausen wurde in der letzten dreiviertelstunde das ganze nochmal praktisch abgerufen in dem wir uns mit unseren Nachbarn ausgetauscht haben usw. Wakashi wa ...... desu, doitsu jin desu, keibi in (Wächter,Sicherheitsdienst, Security - mein Beruf) des, Doozo Yoroshiku usw.
Alles in allem war es sehr angenehm und im Raum ist auch kein Teilnehmer/inn der/die mir sofort unsympatisch war.
Fr. Kreuzer macht auf mich einen sehr kompetenten Eindruck und ich schau mal wie es so weiter geht.
Achja am Anfang haben wir noch einen kurzen Fragebogen ausgefüllt also wer wir sind, warum wir japanisch lernen wollen usw.pp.

Das wars erstmal.

Tschö mit Ö grins

[Bild: Foto16.09.16185450.jpg.html]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.09.16 16:53 von Wandor.)
17.09.16 02:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #8
RE: Wandor´s japanisch Fortschrit...
Na, wie läuft's denn so nach dem zweiten Mal?
Kommst du zum Lernen?

Mir hat es übrigens sehr geholfen, dass ich mir "Sauseschritt" ein wenig eingerichtet habe.
Soll heißen, ich habe / hatte Lesezeichen an wichtigen Stellen wie Kana-Tabelle, Zahlen, Lösungen, und bei der alphabetischen Wörterliste hinten im Buch. (Damit die nicht dauernd rausfallen, bin ich irgendwann auf Gummiringe gekommen.)

Außerdem habe ich mir ab Kapitel 2 die neuen Wörter mit gelbem Buntstift unterlegt - das hilft mir beim Vokabellernen, weil ich dann den Kontext habe.

Hast du schon irgendwelche Tricks, die dir helfen?
24.09.16 12:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wandor


Beiträge: 32
Beitrag #9
RE: Wandor´s japanisch Fortschrit...
Hallo zusammen,
Hallo Yamahito,

Der zweite Termin liegt nun schon etwas hinter mir und der dritte Termin steht bevor.
Im zweiten Termin haben wir begonnen mit dem Lehrbuch zu arbeiten also was sage ich wenn ich wieder von zuhause weggehe oder wieder heimkomme usw.
Das wurde dann auch in einer Gruppenarbeit vertief, man hatte kleine Kärtchen und hat dann auf Fragen geantwortet sprich: "was sagen sie zu ihrem Chef wenn sie die arbeit verlassen" usw. und man hat dann geantwortet
Dann gab es eine Wiederholung der letzen Themen wie stelle ich mich vor. Dies wurde nun erweitert mit wie stelle ich jemand anderen vor usw.

zum Hiragana üben habe ich mir das Buch bestellt:
Hiragana und Katakana Übungen Buch

Bei Japanisch im Sauseschritt bleibe ich eher beim Schritt für Schritt.
Im Unterricht selbst mach ich mir halt viele Notizen was Vokabeln usw. anbelangt

Im Oktober will ich mir noch einen 3 monatigen Premiumaccount bei http://www.japanesepod101.com anlegen da ich die aufmachung wirklich ansprechend finde.

ansonsten schauen wir mal was beim 3. Termin passiert. Den Fr. Kreuzer fragte schon wer eine Visitenkarte habe und im ganzen Raum sahen sich die 12 Teilnehmer nur fragend und kopfschüttelnd an grins auch im Buch is ja das das nächste.
29.09.16 02:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.670
Beitrag #10
RE: Wandor´s japanisch Fortschrit...
Das Hiragana und Katakanaübungsbuch habe ich auch. Hat mir damals toll geholfen.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
29.09.16 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wandor´s japanisch Fortschrit...
Antwort schreiben