Antwort schreiben 
Was ärgert dich im Moment?
Verfasser Nachricht
Urheberrechtler
Gast

 
Beitrag #81
RE: Was ärgert dich im Moment?
(20.10.18 20:42)Firithfenion schrieb:  Die Begrifflichkeiten sind dabei für Otto Normalverbraucher zweitrangig, sofern man nicht gerade Jurist werden möchte. Es ist Wortklauberei.
Na ja, es ist ein Unterschied, ob ich mein Auto verkaufe oder vermiete.

Aber ist schon richtig, immer wenn es kognitiv kompliziert wird, muss man abwertend werden. Genauso gut könnte man "Plus" und "Mal" als Wortglauberei abtun. In beiden Fällen wird es mehr.
22.10.18 08:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.752
Beitrag #82
RE: Was ärgert dich im Moment?
(19.10.18 09:17)yamaneko schrieb:  mich ärgert, dass ich einen chinesischen Text nicht erraten kann, obwohl ich 80% der vorkommenden Zeichen als Kanji einmal gelernt habe.
Dass ich den Text nicht kopieren kann, der in einer E-Mail geschickt wurde, das ist vermutlich auch so eine Sache des "20cm oberhalb der Tastatur"

Dass ich bei den chinesischen Zeichen den Radikal 85 mit dem Radikal 162 verwechselt habe, das "ärgert" mich auch, aber ob heute noch die Radikalnummern gelernt werden das wüßte ich gerne. Das frage ich vermutlich ohne Antwort zu bekommenkratz

es ärgert mich nicht, sondern es tut mir leid, dass Phil., der immer hilfsbereite Zongoku von EINST, mir die zwei Texte ins Forum gestellt hat, ich sie aber nicht in den Translator kopieren konnte, weil es sich um ein "Bild" handelte, gehandelt hat, gehandelt hatte , das mir Schwierigkeiten gemacht hat.*)

Inzwischen wurde ich ersucht, den Text zu löschen, was Phil. auch gemacht hat und ich habe wieder einmal erfahren, dass Zusammenarbeit mit Chinesen vorsichtig machen kann. " Wieder einmal", weil ich 1977 in China erlebt hatte, dass bei Gesprächen mit Einheimischen ein Zuhörer war, der kontrolliert und kommentiert hat und der Sprachaufnahmen abgenommen hat. - Wie ich bei meinem Bericht "12 Tage Japan und die Folgen" berichtet habe.


*) Wer behauptet Deutsch "perfekt" zu können, der soll mir mitteilen, wie der Umgang mit Imperfekt, Perfekt und Plusquamperfekt funktioniert.
Ich habe gegoogelttraurigVorvergangenheit) Übungen - http://www.mein-lernen.at
https://www.mein-lernen.at › ... › Verb › Zeiten › Plusquamperfekt rotgrrtraurig Smileys für Deutsch, oder deutsche Grammatik!

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.10.18 05:12 von yamaneko.)
28.10.18 05:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 397
Beitrag #83
RE: Was ärgert dich im Moment?
(19.10.18 09:17)yamaneko schrieb:  mich ärgert, dass ich einen chinesischen Text nicht erraten kann, obwohl ich 80% der vorkommenden Zeichen als Kanji einmal gelernt habe.
Dass ich den Text nicht kopieren kann, der in einer E-Mail geschickt wurde, das ist vermutlich auch so eine Sache des "20cm oberhalb der Tastatur"

Dass ich bei den chinesischen Zeichen den Radikal 85 mit dem Radikal 162 verwechselt habe, das "ärgert" mich auch, aber ob heute noch die Radikalnummern gelernt werden das wüßte ich gerne. Das frage ich vermutlich ohne Antwort zu bekommenkratz

Also, die Radikalnummern zu lernen bringt beim Nachschlagen viele Vorteile, allerdings sind sie bei verschiedenen Wörterbüchern verschieden, und ich habe immer noch die Nummern von dem großen roten Wörterbuch aus meiner Studienzeit im Kopf, das sich für Texte aus den 80ern sehr gut eignet, aber bei modernen Texten versagt. Der schwarz-rot-goldene Fuchsberger verwendet ganz andere Nummern, die sich mein Gehirn weigert zu merken (sonst purzeln wieder ein paar Schriftzeichen heraus).

Sehr praktisch (auch für Japanisch übrigens), aber wieder mit anderer Nummerierung ist die Liste bei Wictionary: https://en.wiktionary.org/wiki/Index:Chinese_radical - die verwende ich fast täglich.

^^;~;^^
08.11.18 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.752
Beitrag #84
RE: Was ärgert dich im Moment?
(08.11.18 11:56)Koumori schrieb:  
(19.10.18 09:17)yamaneko schrieb:  ob heute noch die Radikalnummern gelernt werden das wüßte ich gerne. Das frage ich vermutlich ohne Antwort zu bekommenkratz

Also, die Radikalnummern zu lernen bringt beim Nachschlagen viele Vorteile, allerdings sind sie bei verschiedenen Wörterbüchern verschieden, und ich habe immer noch die Nummern von dem großen roten Wörterbuch aus meiner Studienzeit im Kopf, das sich für Texte aus den 80ern sehr gut eignet, aber bei modernen Texten versagt. Der schwarz-rot-goldene Fuchsberger verwendet ganz andere Nummern, die sich mein Gehirn weigert zu merken (sonst purzeln wieder ein paar Schriftzeichen heraus).

Sehr praktisch (auch für Japanisch übrigens), aber wieder mit anderer Nummerierung ist die Liste bei Wictionary: https://en.wiktionary.org/wiki/Index:Chinese_radical - die verwende ich fast täglich.

Ich habe doch Antwort bekommen und ich freue mich, dass ich die Liste mit meinen Listen vergleichen kann - und wieso sie auch für Japanisch praktisch sein soll?
Dass du fast täglich mit chinesischen Schriftzeichen zu tun hast macht neugierighoho

08.11.18 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was ärgert dich im Moment?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Was interessiert dich sonst noch? Firithfenion 174 23.053 26.09.18 08:27
Letzter Beitrag: yamaneko