Antwort schreiben 
Wie viele Woerter hat Deutsch?
Verfasser Nachricht
karadana


Beiträge: 35
Beitrag #1
Wie viele Woerter hat Deutsch?
Ich konnte nicht erfahren, wie viele Woerter Deutsch eigentlich hat.
Ein Student hat mir gesagt, dass es nur ungefähr 5000 sind, er hat Lexeme gemeint, das bedeutet Bedeutungselement.
Beispiel: Entzug, ziehen, zuegig, gezogen haben alle das Lexem "zieh/zug" und sehr viele Praefixe und Suffixe. Vielleicht ist ein Lexem in Deutsch aehnlich mit Kanji in Japanisch.
18.01.08 15:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #2
RE: Wie viele Woerter hat Deutsch?
Schwer zu beantworten. zB was zählt als Wort? etc...

Mein Duden (1996) kommt auf ca 115. 000 Stichwörter (mit > 500.000
Bedeutungserklärungen)

Dornseiff, F. gibt in (1970): "Der deutsche Wortschatz nach Sachgruppen",
Berlin 1970, die Wortanzahl mit 30.000 bis 100.000 an, "die in der Kultursprache
gesprochen oder geschrieben werden".

Zum Zeitunglesen sollen ca. 4000-5000 Wörter nötig sein. Für die Bildzeitung vermutlich weniger.

Goethes überlieferter Wortschatz umfaßt ca 90.000 Worte:

http://www.goethe-wortschatz.de

Die größte, mir bekannte Wortschatz-Datenbank enthält ca. 9 Millionen verschiedene
Wörter in über 35 Millionen Sätzen mit zusammen 500 Millionen Wörtern:

http://wortschatz.uni-leipzig.de/

Diese Daten sind frei zugänglich.


edit: ""
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.01.08 20:10 von adv.)
18.01.08 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #3
RE: Wie viele Woerter hat Deutsch?
Ähm, wieviele Wörter hat denn Japanisch? Und wieviele braucht man um im alltäglichen Leben japanisch sprechend klar zu kommen?
19.01.08 00:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TLab3000


Beiträge: 1
Beitrag #4
RE: Wie viele Woerter hat Deutsch?
Hallo Teskal,

meine Antwort bezieht sich auf Kanji, lässt aber sicher auch direkte Rückschlüsse auf die gesprochene Sprache zu.

- Es gibt die offizielle Liste der 1945 Jōyō Kanji - quasi ein Kanji-Grundwortschatz, der für Zeitungsartikel, offizielle Schriftstücke und ähnliches benutzt wird. Wörter, die man nicht in dieser Liste findet, werden im Regelfall in Kana oder mit Kanji und Furigana geschrieben.
Japanische Schüler müssen all diese Kanji vor dem Schulabschluss erlernen.
(Diese Jōyō Kanji haben über 4000 Lesungen, was hier vermutlich nicht relevant ist)

- Ein durchschnittlich gebildeter Japaner beherrscht ca. 3000 Kanji.

- Gegenwärtig sind ca. 6000-7000 Zeichen in der japanischen Literatur in Gebrauch.

- Das Zeichenlexikon Kō Kan-Wa jiten verzeichnet insgesamt über 20000 Kanji.

(Quelle: Langenscheidt Kanji und Kana 1, 1995)

@adv und karadana
Leider erreiche ich meine beide Quellen gerade nicht, und Halbwissen zu verbreiten ist doof... ich mach's aber trotzdem mal zwinker
Ich kenne eine Sprachwissenschaftlerin und eine Germanistin und Slawistikerin, die mir beide schon etwas zu diesem Thema erzählt haben. Beide sind sich darüber einig, dass die deutsche Sprache wesentlich weniger Wörter als in den meisten anderen Sprachen umfasst (und zwar definitiv im Vergleich zu Englisch, Italienisch, Französisch und Russisch).

Nachmal Halbwissen: Angeblich findet man in einer Ausgabe der Bild-Zeitung 300-500 unterschiedliche Wörter, in der Wochenzeitung Die Zeit sind es dagegen 2000-2500. Ob das wohl stimmt? Eines kann ich leider mit Sicherheit sagen - mit 300-500 Wörtern Japanisch kommt man nicht weit, leider...

Gruß

Timo, der heute mal früh ins Bett gehen wird...
24.01.08 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #5
RE: Wie viele Woerter hat Deutsch?
Naja egal, wieviele Woerter es in einer Sprache gibt, ich habe mal gelernt, dass man im Alltag mit etwa 3000 Woertern auskommt.

Fuer wissenschaftliche Abhandlungen oder Literaturlektuere genuegt das natuerlich nicht.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

04.02.08 21:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #6
RE: Wie viele Woerter hat Deutsch?
In letzter Zeit ist mir die Behauptung, Deutsch hätte sehr wenig Wörter öfters untergekommen. Einmal habe ich ein Interview mit Tom Hanks gelesen, der - sicher aus Nettigkeit gegenüber der deutschen Journalistin - meinte, er hätte mal vor Deutsch zu lernen. Er meinte, da Deutsch einen kleinen Wortschatz hätte, würde ihm das Lernen dann leichter fallen, als bei anderen Sprachen.

Scheint mir ein relativ neuer Mythos zu sein, vielleicht entstanden as der Tatsache, dass man im Deutschen recht viele Wörter wie Legosteine neu zusammenbauen kann.
04.02.08 22:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #7
RE: Wie viele Woerter hat Deutsch?
(04.02.08 22:07)Ma-kun schrieb:In letzter Zeit ist mir die Behauptung, Deutsch hätte sehr wenig Wörter öfters untergekommen .

Zitat:Scheint mir ein relativ neuer Mythos zu sein, vielleicht entstanden as der Tatsache, dass man im Deutschen recht viele Wörter wie Legosteine neu zusammenbauen kann.

Ja, das paßt zu den neuen Mythen, quasi eine linguistische "Spinne
in der Yukapalme".
Abgesehen davon, das die Definition, was man unter verschiedenen Worten
zu verstehen hat nicht einfach ist, ist auch Wortzahl verschiedener Sprachen
nur schwerlich zu vergleichen.
Im Deutschen werden zB durch Flexion aus einer gleichen Zahl von Grundformen
~2,5mal soviele Wortformen gebildet, wie im Englischen, wobei im Englische dazu noch
zu beobachten ist, das das Flexionsvermögen zunehmend geringer wird.

Dazu kommt:
Betrachtet man die relative Worthäufigkeit der einzelnen Wörter und stellt
diese zB nach ihrem Häufigkeitsrang dar, stellt man fest, das die entsprechende Kurve
sich rasch asymptotisch der y-Achse annähert. Womit Sprachschätze wie der
oben zitierte von Goethe (90.000), oder im Falle von Shakespeare (34.000)
weit jenseits der die Sprache nutzenden Masse angesiedelt sind.

Kreative "Worterfinder" wie Joyce, kommen dabei, zählt man jede neue "Wortschöpfung"
hinzu, auf noch höhere Wortzahlen.

Die Aussage, Deutsch würde sich durch besonders wenige Wörter auszeichen
ist jedenfalls schlicht falsch und schon allein anhand von Wortdatenbanken leicht zu wiederlegen.
Vermutlich gibt es in allen Kulturkreisen, das Bemühen die eigene Sprache als besonders
komplex darzustellen (und sich damit selbst zu erhöhen) - das sollte man schlicht nicht
ernst nehmen..
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.08 23:29 von adv.)
04.02.08 23:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #8
RE: Wie viele Woerter hat Deutsch?
(04.02.08 22:07)Ma-kun schrieb:Scheint mir ein relativ neuer Mythos zu sein, vielleicht entstanden as der Tatsache, dass man im Deutschen recht viele Wörter wie Legosteine neu zusammenbauen kann.

Ein Mythos ist es nicht, sondern Tatsache.
Was allerdings nicht heißt, dass das Deutschlernen dadurch einfacher wird ............ zwinker

Was ist ein Wort? Definitionen gibt es etliche.
Die deutschen Wörter zeichnen sich schon durch ein "Baukastensystem" aus," Kernwörter" (Morphem), Präfixe, Suffixe aus denen man (auch durch die Kombination ganzer Wörter) unendlich viele Wörter machen könnte.
Als "Kernwort" bezeichne ich bspw. beim Wort "Erziehung" den Kern "zieh" der mit dem Präfix "ent" und Suffix "ung" kombiniert wird.
Gerade hier stellt man fest, das es gar nicht so einfach ist:
Konjugiert und normalisiert man das von Katana erwähnte "zieh" so bekommt man auch bspw. auch "zog" und "zug".
Kommt einem (mit viel Fantasie........ zwinker ) ein bisschen wie bei den diversen Lesungen der Kanji vor...........

Letztendlich ist es einfach Definitionssache, was ein Wort ist.
Jedoch die Konjugationsendungen, mögliche Addition von Affixen und Wortkombinationen mitzuzählen halte ich für Unsinn.

Eigentlich müsste irgendeiner (Doktorant etc.) die Materie schon behandelt haben und die (deutsche oder japanische) Sprache in seine Bestandteile aufgedröselt haben............... leider kenne ich momentan weder Buch noch Link........

Für's Japanische gibt's was vom Rickmeyer, für's Deutsche ist vorerst dieser Link interessant:
http://de.wikipedia.org/wiki/Morphologie_%28Sprache%29
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.08 01:06 von icelinx.)
05.02.08 00:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #9
RE: Wie viele Woerter hat Deutsch?
Über dieses Thema könnte man noch lange diskutieren - da alle Definitionen letztendlich
unscharf sind. Im Grunde genommen geht es bei der Frage nach der Gesamtzahl der
Wörter einer Sprache um das, was diffus als der "Wortschatz" genannt wird.
Und dieser Wortschatz läßt sich nicht rein numerisch, zB durch die Anzahl der Lexeme
erfassen. Hier müßte man dann schon noch ganz andere Kategorien, wie zB das, was
manche Linguisten als "Kompositionsaktivität" etc bezeichen mit berücksichtigen.
Hinzu kommt, das es gerade im Deutschen so ist, das vieles als Fremdwörter geführt
wird, was zB im angelsächischen Raum längst als 'Lehnwörter' oder "schwierige Wörter"
in den Wortschatz eingebucht wird.

Zu Recht schreibst du:
Zitat: Die deutschen Wörter zeichnen sich schon durch ein "Baukastensystem" aus," Kernwörter" (Morphem), Präfixe, Suffixe aus denen man (auch durch die Kombination ganzer Wörter) unendlich viele Wörter machen könnte.

Das steht im Widerspruch zu Deiner Aussage "Ein Mythos (das die deutsche Sprache
besonders weniger Wörter hat) ist es nicht, sondern Tatsache."

Zitat: Letztendlich ist es einfach Definitionssache, was ein Wort ist.
Jedoch die Konjugationsendungen, mögliche Addition von Affixen und Wortkombinationen mitzuzählen halte ich für Unsinn.

Auch hier wird es im Detail schnell unscharf. So gibt es, nur mal als Beispiel, bei
den Lehnprä- und -suffixen genügend Beispiele, wie diese für den Sprachteilnehmer
nur noch eine reine Phonemfolge ohne Sinn darstellen, womit diese Wörter
dann neue, unteilbare Lexeme der Sprache werden.. usw usf

edit: doppeltes Wort entfernt
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.08 20:24 von adv.)
05.02.08 10:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #10
RE: Wie viele Woerter hat Deutsch?
jaa ja, so ist das mit den modernen Mythen - sind sie erstmal in die Welt gesetzt, halten sie sich hartnäckig zwinker

Nein, im Ernst, ich weiß natürlich nicht, wieviele Wörter die deutsche Sprache hat und ob es sich um einen Mythos handelt oder nicht - obwohl ich es als Deutscher natürlich lieber hätte, dass es nicht so ist... cool

Na ja, ein wenig off-topic, aber kennt jemand diesen Text von Mark Twain?

http://german.about.com/library/blmtwain01.htm

Ich habe mich auf jedenfall köstlich amüsiert grins

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.08 19:48 von Shino.)
02.03.08 19:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie viele Woerter hat Deutsch?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanerin lernt Deutsch yamaneko 2 422 17.01.18 03:45
Letzter Beitrag: yamaneko
Geschichten auf Deutsch schreiben, geht besser bei lang-8 moustique 1 680 10.10.16 18:59
Letzter Beitrag: Nia
Internet-Links fuer Deutsch Koorineko 1 1.776 21.11.10 08:16
Letzter Beitrag: zongoku
Deutsch hoeren. mp3 etc zongoku 0 3.156 01.06.09 23:43
Letzter Beitrag: zongoku
Geschichten oder Krimis auf Deutsch Anonymer User 4 2.507 25.07.06 17:42
Letzter Beitrag: shinobi