Antwort schreiben 
futisha ta?
Verfasser Nachricht
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #1
futisha ta?
Yana ra eikana ro futisha ta?
Ina, wani ra eikana ro futisha nai.

Klingt japanisch, (mit gutem Grund), ist aber logischerweise kein Japanisch.
Wer weiß die Lösung? Ist nicht so schwer. zwinker

没有銭的人是快笑的人
05.02.06 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: futisha ta?
Toll, Vulkanisch. Und was hat das innem Japanischforum verloren?


sechistmong
05.02.06 19:13
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #3
RE: futisha ta?
Zitat:Toll, Vulkanisch. Und was hat das innem Japanischforum verloren?


sechistmong

Genau so viel wie herumnölende anonyme User.
Vielleicht fehlt mir auch nur die Info, dass irgendein Flame gelöscht zum Supervisor für die Forumsregeln ernannt wurde.

没有銭的人是快笑的人
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.06 01:37 von Ma-kun.)
05.02.06 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #4
RE: futisha ta?
Siehste .......... mir als alter Trekkie war diese Info nicht bekannt.
Wobei der Verdacht nahe war, dass die Vulkanier irgendwie von einer ostasiatischen Kultur adaptiert wurde.

Zum Anonymen User: Ich finde schon, dass das ins Forum passt. Schließlich hat es etwas mit der Japanischen Sprache zu tun ............ zwinker
05.02.06 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Taka


Beiträge: 338
Beitrag #5
RE: futisha ta?
Ich hätte jetzt auf koreanisch getippt! Das ist, so weit ich weiß, grammatiscch sehr ähnlich mit japanisch, aber die Vokabeln sind völlig anders. kratz

Ich bedanke mich bei allen, die mir beim beantworten meiner vielen Fragen helfen (^_^)
05.02.06 19:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #6
RE: futisha ta?
Nun, Vulkanisch also. Sechistmongs bestechendem Einwand zufolge erscheint es nicht als logisch, daß diese Diskussion in einem Japanischforum geführt wird. Konsequenterweise werde ich dieses Thema löschen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.06 01:54 von Ma-kun.)
06.02.06 01:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #7
RE: futisha ta?
Der Logik nach und konsequenterweise müssten dann sehr sehr viele überflüssiges Gewäsch (sorry für den Ausdruck) im Forum gelöscht werden. Ich könnte spontan 4 - 5 vom Wochenende nennen.

Es ist doch immerhin bemerkenswert, dass Japanisch für eine konstruierte Sprache Pate stand, wo doch meistens eine germanisch-romanische Sprache herhalten musste. Offenbar eignet sich die Grammatik sehr gut für Bausteine einer Kunstsprache.

Aber lösche es, wenn die Meinung eines Anonymen neuerdings solch ein Gewicht besitzt.

熟能生巧
06.02.06 01:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #8
RE: futisha ta?
Zitat: wenn die Meinung eines Anonymen neuerdings solch ein Gewicht besitzt.
Mit irgendwelchen Machtverschiebungen hat das nichts zu tun. Wenn es Argumente dafür gibt, das Thema zu belassen, wäre ich glücklich, sie zu hören.
Was mich sehr irrtiert hat, war die Einstellung gegen unsere Gäste: Sechistmong hat einen berechtigen Einwand aufgebracht, doch als Reaktion kam kein Argument, sondern ein Flame gegen Anonyme User. Das ist keine Art, eine Diskussion zu führen.

Vulkanisch wurde von den Star Trek - Entwicklern selbst nie ausgearbeitet. In den Filmen und der Serie gibt es nur ein paar rachitische Sätze und einige krikelige Schriftzeichen. Die Ausarbeitung haben die Fans übernommen, mit dem Ergebnis, daß es drei unterschiedliche Versionen von Vulkanisch gibt (sogar in unserer Schülerzeitung erschein mal eine vulkanische Grammatik, das wäre dann Nummer 4). Aus dem deutschsprachigen Fanbereich stammt die Version, die sich an der japanischen Grammatik orientiert. In den Filmen und der Serie wird diese Version allerdings nicht verwendet.
Zitat:Offenbar eignet sich die [japanische] Grammatik sehr gut für Bausteine einer Kunstsprache.
Die Einfachheit und Logik der Grundgrammatik ist natürlich bestechend und bietet sich für die Sprache eines Volks der Logiker an. Aber auch Latein ist in seiner Grundstruktur sehr logisch. Ich nehme an, daß die Eignung weniger eine Erklärung ist, sondern lediglich ein Japaninteresse der entwickelnden Fans.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.06 13:03 von Ma-kun.)
06.02.06 13:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nobunaga


Beiträge: 250
Beitrag #9
RE: futisha ta?
Also zumindest die Teile die in der Serie gesprochen wurden, wurden von den Produzenten gut durchdacht. Es gibt auch eine offizielle klingonische Grammatik und ein Wörterbuch. Die klingonische z.B. wurde erst entwickelt und dann in der Serie verwendet.

Also meiner Meinung sollte man das Thema belassen. Vielleicht findet man ja noch andere künstliche Sprachen die dem japanischen ähnlich sind.

MacBook Schwarz, 2.2 Ghz Core 2 Duo, 4 GB Ram, 160
GB HDD, OSX Leopard 10.5.2
06.02.06 14:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: futisha ta?
Meinetwegen soll es ruhig einen Vulkanisch-Faden geben, aber vielleicht hätte der Fadenstarter etwas deutlicher machen sollen, warum denn das unbedingt hierhin gehören soll -- spätestens in seiner "Antwort" auf meinen ersten Beitrag hier. Stattdessen beschränkte sich diese auf eine frühpubertär anmutende Reaktion samt Verdrehung meines Nicks hier auf Kindergartenniveau.

So, dann mal weg von der OT-Diskussion. Vielleicht kann ja Hyobyo mal was Produktives hier bringen und den Zusammenhang zum Japanischen genauer erläutern? Wie ist diese Vulkanisch-Version entstanden, wer steckt dahinter, können diese Leute Japanisch, warum überhaupt Japanisch, was konkret wurde übernommen, was ist anders... Oder sonstwas, Hauptsache irgendwas, was auch meinereinen den Bezug zum Japanischen direkt erkennen lassen kann.


SecHistMong
06.02.06 16:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
futisha ta?
Antwort schreiben