Antwort schreiben 
interessante Videos
Verfasser Nachricht
yamaneko ohne Passwort
Unregistriert

 
Beitrag #31
RE: interessante Videos
(22.02.18 18:15)Dorrit schrieb:  PR-Filme für Städte oder Provinzen müssen nicht langweilig sein:

関門PRムービー「 COME ON!関門!」






宮崎県小林市 PRムービー“サバイバル下校”

Miyazaki ken Kobayashi-shi PR mūbī “sabaibaru gekō”
grins sehenswert



22.02.18 20:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 967
Beitrag #32
RE: interessante Videos
Wer sich näher mit dem japanischen Schulsystem beschäftigt hat, ist bestimmt schon mal über den Begriff 偏差値(へんさち) gestoßen (Falls nicht: Das ist ein Maß das vereinfacht gesagt angibt, zu den wieviel oberen Prozent (der Teilnehmer eines Tests z.B.) man gehört).
Bei der Suche nach Inspiration zum Erklären von z-Werten in der Statistik bin ich auf folgendes Video gestoßen, das den 偏差値 erklärt:





Abgesehen davon, dass das Video für alle interessant sein dürfte, die sich für Mathe und Japanisch interessieren (ich fürchte, das sind nicht sehr viele hoho), finde ich das Video didaktisch / methodisch sehr gut aufgebaut: Es wird Spannung aufgebaut, weil nicht verraten wird, welche dritte Größe noch für die Berechnung benötigt wird, es wird konsequent anhand eines konkreten Beispiels gearbeitet, und das Ganze wird dadurch motiviert, dass gezeigt wird, warum einfachere Ansätze (Punktzahl bzw. deren Mittelwert) nicht funktionieren. Außerdem wird die 偏差値-Formel nicht einfach so eingeblendet, sondern Stück für Stück erklärt.
Alles in allem also ein Musterbeispiel für ein Erklärvideo, weshalb ich es hier mal vorstellen wollte.

PS: Auch die Diskussion über ら抜き im letzten Kommentar ist interessant hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.18 20:02 von vdrummer.)
27.02.18 19:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.102
Beitrag #33
RE: interessante Videos
Werde ich wohl mein Lebtag nicht verstehen.
Und mit dieser mathematischen Formel kann man nun sagen, wer besser ist: der Einäugige oder der Einbeinige, weil es vielleicht mehr Blinde als Querschnittsgelähmte gibt oder umgekehrt. Wird da nicht bewertet?
27.02.18 23:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #34
RE: interessante Videos
Mittelwert Berechnung.
Ist doch so?
Gesamtpunktzahl aller Pruefungen ermitteln, geteilt durch die Anzahl der Pruefungen = Mittelwert.
So haben wir es mal gelernt.

Warum in diesem Film jedoch eine Wurzelrechnung verwendet wird, weiss ich nicht?

Mittelwert Berechnung.
Ist doch so?
Gesamtpunktzahl aller Pruefungen ermitteln, geteilt durch die Anzahl der Pruefungen = Mittelwert.
So haben wir es mal gelernt.

Warum in diesem Film jedoch eine Wurzelrechnung verwendet wird, weiss ich nicht?

Die Rechnung vom Film habe ich in Deutsch gefunden.
https://de.wikihow.com/Berechnung-des-Mi...dardfehler
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.18 01:05 von moustique.)
28.02.18 01:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tachibana


Beiträge: 141
Beitrag #35
RE: interessante Videos
(27.02.18 19:52)vdrummer schrieb:  (...) bin ich auf folgendes Video gestoßen, das den 偏差値 erklärt:

Danke dafür. Es besteht Hoffnung, dass ich das Thema 偏差値 auch einmal verstehe, wenn ich mir das Video ein paar Mal ansehe. Für meinen Geschmack hätte der Sprecher das Ganze etwas langsamer erklären können.

Gelernt habe ich schon, dass 標準偏差 "Standardabweichung" bedeutet. 偏差値 wäre laut deutschsprachiger Wikipedia die "standardisierte Zufallsvariable" und laut der englischsprachigen Seite der "Standardwert", wie auch Wadoku meint, wobei die ebenfalls dort vorgeschlagene Übersetzung "standardisierter Abweichungswert" dem, was in dem Video beschrieben wird am nächsten zu kommen scheint.

Na ja, ich brauche wohl noch ein paar Anläufe...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.18 06:13 von tachibana.)
28.02.18 06:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 967
Beitrag #36
RE: interessante Videos
(28.02.18 06:12)tachibana schrieb:  Gelernt habe ich schon, dass 標準偏差 "Standardabweichung" bedeutet. 偏差値 wäre laut deutschsprachiger Wikipedia die "standardisierte Zufallsvariable" und laut der englischsprachigen Seite der "Standardwert", wie auch Wadoku meint, wobei die ebenfalls dort vorgeschlagene Übersetzung "standardisierter Abweichungswert" dem, was in dem Video beschrieben wird am nächsten zu kommen scheint.

Na ja, ich brauche wohl noch ein paar Anläufe...

Lass dich von den verschiedenen Begriffen nicht abschrecken. Das ist in der Statistik ganz normal hoho

Ist dir klar, was die Standardabweichung ist?
Man zieht die Punkte der einzelnen Teilnehmer vom Mittelwert ab. Dabei können sich positive und negative Elemente allerdings ausgleichen, weshalb man diese Differenz quadriert. Angenehmer Nebeneffekt: Ausreißer haben einen größeren Effekt.
Das Ganze wird aufsummiert und durch die Anzahl der Teilnehmer geteilt. Somit haben wir also eine durchschnittliche Abweichung zum Mittelwert.
Da wir die Differenzen von Punktzahl und Mittelwert quadriert haben, stimmt diese durchschnittliche Abweichung größenordnungsmäßig aber nicht mehr mit unseren Punktzahlen überein. Um die Beiden wieder auf die gleiche Größenordnung zu bringen, wird jetzt noch die Wurzel gezogen.
Somit haben wir die Standardabweichung (SD).

Die eigentlichen Standardwerte / standardisierten ZVs / z-Werte sind definiert als
(Punktzahl - Mittelwert) / Standardabweichung
Wenn wir das für alle Punktzahlen machen, haben unsere standatisierten Punktzahlen den Mittelwert 0 und die Standardabweichung 1.
Dieser Wert gibt an, wie viele Standardabweichungen eine Punktzahl vom Mittelwert abweicht.
Beispiel:
z = 0 → keine Abweichung; Punktzahl entspricht dem Durchschnitt
z = 1 → Abweichung von einer Standardabweichung; Punktzahl weicht genau so stark vom Mittelwert ab, wie der Durchschnitt
z = 2 → Abweichung von 2 Standardabweichungen; Punktzahl ist doppelt so weit vom Mittelwert entfernt wie der Durchschnitt

Bei z = 2 können wir also sehen, dass das schon ein sehr gutes Ergebnis (im Vergleich zu den anderen) sein muss.
Allerdings ist die Größe "Abweichung vom Mittelwert in Anzahl Standardabweichungen" recht unintuitiv, weshalb man in Japan (und soweit ich weiß nur in Japan) den 偏差値 für Tests etc. etwas umdefiniert:

偏差値 = (Punktzahl - Mittelwert) / Standardabweichung * 10 + 50

Das führt dazu, dass der Mittelwert immer bei 50 und die Standardabweichung immer bei 10 liegt. Warum macht man das?
Mittelwert = 50: In japanischen Tests gibt es ja normalerweise Punkte von 0 bis 100. Daher wählt man die Mitte dieses Intervalls (50), um den 偏差値 auf den Punktebereich eines typischen Tests anzupassen.
Standardabweichung = 10: Belässt man es dabei, liegen ca. 2/3 der Ergebnisse im Bereich zwischen Mittelwert - Standardabweichung und Mittelwert + Standardabweichung, also zwischen 49 und 51. Ein Großteil der Teilnehmer hätte also den gleichen 偏差値. Um das zu verhindern, streut man das Ganze einfach mehr, indem man mit 10 multipliziert. 2/3 der Teilnehmer haben jetzt einen 偏差値 zwischen 40 und 60 und einen 偏差値 von < 0 oder > 100 zu bekommen ist recht unwahrscheinlich.

Zur Veranschaulichung hier mal Punktzahl, 偏差値 mit SD=1, 偏差値 mit SD=10 und z-Wert von einer echten Klausur (Normalerweise wird sowas an deutschen Unis nicht ausgerechnet zwinker).

Beste Ergebnisse
[Bild: head.jpg?dl=1]

Schlechteste Ergebnisse
[Bild: tail.jpg?dl=1]

Man beachte: Obwohl der besten Person nur ein halber Punkt zur Maximalpunktzahl fehlt, hat sie "nur" einen 偏差値 von 65, da es auch andere Personen mit ähnlich hoher Punktzahl gibt.
偏差値 sagt also immer nur etwas über das eigene Ergebnis im Vergleich zu Anderen.



Das war der 偏差値 für eine einzelne Person. Jetzt bleibt noch die Frage, wie der 偏差値 einer Uni / Schule festgelegt wird (siehe zum Beispiel hier)

Institutionen wie ベネッセ oder große Jukus führen 模擬試験 (Probe-Tests) durch, die den Aufnahmeprüfungen ähneln. Dadurch können sie den 偏差値 von ziemlich vielen Schülern berechnen.
Nachdem die Schüler die richtige Aufnahmeprüfung gemacht haben, geben sie an die 模試-Institution weiter, ob sie bestanden haben oder nicht.
Der 偏差値 einer Schule ist dann der niedrigste 偏差値 einer Person im Probe-Test, die an dieser Schule aufgenommen wurde.
Das ganze System funktioniert also nur, wenn möglichst viele Schüler an den Probe-Tests teilnehmen. Und gleichzeitig kann man sich nur einschätzen, wenn man an einem solchen Test teilnimmt...



@Yano
Ich bin keineswegs der Meinung, dass 偏差値 eine gute / faire Methode ist, um Leistung zu beurteilen. Ich fand nur das Video gut gemacht und wollte es deshalb hier vorstellen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.18 10:57 von vdrummer.)
28.02.18 10:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tachibana


Beiträge: 141
Beitrag #37
RE: interessante Videos
(28.02.18 10:45)vdrummer schrieb:  Das war der 偏差値 für eine einzelne Person. Jetzt bleibt noch die Frage, wie der 偏差値 einer Uni / Schule festgelegt wird (siehe zum Beispiel hier)

Institutionen wie ベネッセ oder große Jukus führen 模擬試験 (Probe-Tests) durch, die den Aufnahmeprüfungen ähneln. Dadurch können sie den 偏差値 von ziemlich vielen Schülern berechnen.
Nachdem die Schüler die richtige Aufnahmeprüfung gemacht haben, geben sie an die 模試-Institution weiter, ob sie bestanden haben oder nicht.
Der 偏差値 einer Schule ist dann der niedrigste 偏差値 einer Person im Probe-Test, die an dieser Schule aufgenommen wurde.
Das ganze System funktioniert also nur, wenn möglichst viele Schüler an den Probe-Tests teilnehmen. Und gleichzeitig kann man sich nur einschätzen, wenn man an einem solchen Test teilnimmt...

Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Gerade dieser Teil ist für mich sehr interessant.
02.03.18 06:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 967
Beitrag #38
RE: interessante Videos
(02.03.18 06:04)tachibana schrieb:  Vielen Dank für die ausführliche Erklärung. Gerade dieser Teil ist für mich sehr interessant.

Gern geschehen. Hier ist das Ganze übrigens noch mal an einem Beispiel erklärt.
02.03.18 11:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.214
Beitrag #39
RE: interessante Videos
Was es so alles gibt.... Ein Museum für von der Natur geschaffene Steingesichter

人面石ミュージアム in Chichibu, Saitama Präfektur



Truth sounds like hate to those who hate truth
09.03.18 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.673
Beitrag #40
RE: interessante Videos
Danke für die PR-Videos, Dorrit. Die sind ja witzig gemacht.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
09.03.18 21:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
interessante Videos
Antwort schreiben