Antwort schreiben 
japanisch für nerds
Verfasser Nachricht
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #1
japanisch für nerds
Taak, das hab ich gestern über ICQ gereicht bekommen und bin doch schwer beeindruckt ^^

Es geht um folgendes: Japansich gleicht einer Computersprache.

Das folgende Zitat aus dem 2. Artikel finde ich ganz lustig zb:
Zitat:In any case, this series began with the assertion that Japanese has meaningful similarities to computer languages which make it amenable to learning by geeks. I know that this is true. For instance, the author of an early version of Emacs learned the basic structure of Japanese from me in about two hours with the help of a syntax diagram I wrote on the back of an envelope, and was chatting up girls later that evening with the help of a little dictionary. He ended up with a girl who actually found his bushy nose hair attractive.

http://www.kuro5hin.org/story/2004/2/26/175722/727
http://www.kuro5hin.org/print/2004/3/25/32218/1824

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
04.04.04 21:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #2
RE: japanisch für nerds
So ein Quatsch. Da werden sich ein paar kleine Merkmal herausgepickt und mit einer Programmiersprache verglichen. Wer sich Mühe gibt, findet da auch in anderen Sprachen. Irisch finde ich bspw. auch sehr logisch aufgebaut.
Und weiter? Lustig für Gaijins. "Hihi". Ein Japaner wird den Artikel noch merkwürdiger finden.

Nun der Author hat seinen Spass gehabt aufzuzeigen dass es in Sprachen Strukturen gibt.
Aber wussten wir das nicht schon vorher? kratz
04.04.04 22:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #3
RE: japanisch für nerds
kannst Du programmieren? Wie die Überschrift schon sagt: "Japansich für nerds". Und was ist denn schon so schlimm daran? Ich mag logisch aufgebaute Dingezunge
Es heist ja nicht umsonst Programmiersprachen, denn es handelt sich um Sprachen. Ich habe keine lust nun einen Crashkursus in eine Programmiersprache zu geben, denn dafür gibt es allerhand Webseiten, die das schon machen, geschweige denn die unzählichen Bücher. - zudem bin ich was jap anbelangt nen blutiger Anfänger, aber solche Artikel verstehe ich besser als alle anderen Bücher die mir zugrunde liegen.

Im Langscheit wird auf 64 Seiten nen Abriss der Spache versucht; man versteht / lernt aber fast nix, da es einfach miserabel geschrieben ist. Mit dem Shin Nihongo kann man auch nur etwas anfangen, wenn man Hiragana und Katagana kann + einzelner Kanji gelernt hat. Im Ponds Powerkus lernt man hingegen garkeine Schriftzeichen.

Ich hatte noch irgendein Buch, es war ebendso miserabel.

Deswegen lernt kaum jemand Japanisch!

Zitat:Und weiter? Lustig für Gaijins. "Hihi". Ein Japaner wird den Artikel noch merkwürdiger finden.
Du hast die Artikel wohl nur überflogen:
Zitat: Real MIND programs were written in real Japanese. In any case, this is an actual, speakable, real-world Japanese sentence. On a word-by-word basis...
MIND

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
05.04.04 00:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #4
RE: japanisch für nerds
Sprache hat vor allem mit "Sprechen" zu tun!
Der Abriss des grammatikalischen Aufbaus mag akademisch interessant sein. Aber eine Sprache lernt man nur durch Sprechen und das sehr viel!

Bei Sprechen nützt einem der Aufbau der Grammatik nichts. Null komma nix!!! Da mußt Du während eines Satzes aus dem Gefühl und der Routine heraus den Satz richtig bilden und kannst keine Datenbank durchforsten ^^;

Aber es kommt natürlich schon darauf an, was man möchte.

Es ist natürlcih auch legitim, grammatikalische Strukturen aufzupuzzeln und zu vergleichen. ^^;;;
05.04.04 01:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
murasame


Beiträge: 200
Beitrag #5
RE: japanisch für nerds
Zitat:Bei Sprechen nützt einem der Aufbau der Grammatik nichts. Null komma nix!!!

Oha, zu verstehen, wie die Grammatik einer Sprache aufgebaut ist, ist zum Sprechen nicht wichtig? Sorry, aber mit bloßem Wörteraneinanderreihen wirst du nicht weit kommen.
Okay, vielleicht im Chinesischen.
05.04.04 13:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #6
RE: japanisch für nerds
Zitat:Okay, vielleicht im Chinesischen.
Beeindruckend... zeugt wirklich von enormer Kompetenz auf diesem Gebiet...

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
05.04.04 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
murasame


Beiträge: 200
Beitrag #7
RE: japanisch für nerds
Willst du damit sagen, dass man im Chinesischen nicht relativ weit kommt, wenn man nur die Wörter aneinanderreiht?
Ich weiß wirklich nicht viel über Chinesisch, hab nach Lektion 6 aufgehört. Aber die Grammatik ist wohl bei weitem nicht kompliziert.
Aber anstatt zu nörgeln kannst du auch was Sinnvolles sagen.
Scheinbar nicht.
06.04.04 10:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #8
RE: japanisch für nerds
Diese beiden Artikel scheinen sehr interessant zu sein, die richten sich ja auch an Leute wie mich... Ich habe mir die Artikel nun ausgedruckt und will sie (+ die Diskussionen) unterwegs in den Osterurlaub lesen. Einige dieser Beobachtungen habe ich schon früher selbst gemacht. Vielen Dank, asodesuka. Aber was genau ist dieses MIND?

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.04 12:00 von Jarek.)
06.04.04 11:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #9
RE: japanisch für nerds
Zitat:Willst du damit sagen, dass man im Chinesischen nicht relativ weit kommt, wenn man nur die Wörter aneinanderreiht?
Ich weiß wirklich nicht viel über Chinesisch, hab nach Lektion 6 aufgehört. Aber die Grammatik ist wohl bei weitem nicht kompliziert.
Aber anstatt zu nörgeln kannst du auch was Sinnvolles sagen.
Scheinbar nicht.
Die Grammatik ist nicht kompliziert, sagst du, und da hast du vielleicht nicht völlig unrecht. Die chinesische Morphologie ist wohl unschlagbar, aber es handelt sich ja auch nicht umsonst um eine isolierende Sprache. D.h. Wortformänderungen sucht man in solchen Sprachen ziemlich vergeblich (natürlich sind Sprachtypeneinteilungen nicht absolut, gibt durchaus Mischsprachen... aber je isolierender eine Sprache, desto weniger morphologische Änderungen wirst du beobachten können). Allerdings beinhaltet Grammatik mehr als nur Morphologie, vor allem die Syntax scheinst du da etwas zu übersehen. Naja, sagen wir mal lieber "völlig" statt "etwas".

Was mir jetzt ein "hab bei Lektion 6 aufgehört" sagen soll, ist mir fraglich. Ohne zu wissen, von was für Lektionen du sprichst und wie genau diese aussehen, könntest du auch sagen, "hab 13% mehr hanzi als wie als der Mann, wo bis 1989 im Haus ne Straße weiter kwohnt khobt hat, klernt". Ausschlaggebend ist wohl eher deine Definition von "relativ weit kommen". Du willst mir doch nicht allen Ernstes weißmachen wollen, daß du durch völlig willkürliches Aneinanderreihen von hanzi vernünftige Sätze bilden könntest - und andersrum, daß du in der Lage seist, durch alleiniges Kennen der Bedeutungen von Einzelzeichen einen chinesischen Satz korrekt zu verstehen. Und damit meine ich keine Sätze auf dem Niveau von 吃饭 oder sonstigem Humbug. Bei Sätzen, die mit 3-4 Zeichen geschrieben werden, ist es in vielen Fällen sicherlich keine große Kunst, auch ohne Kenntnisse der Grammatik einen Sinn dort reinzuhämmern. Aber bei komplexerem Sachen wirst du mit dieser Einstellung nicht weit kommen.

Btw, da fällt mir grad ein Satz ein... 無信不立. Kennst du vielleicht als Maxime von Koizumi oder auch nicht. Will den sehen, der selbst so einen kurzen Satz ohne Grammatikkenntnisse korrekt aufschlüsselt.

Dann noch was zum Thema... will ja nicht nur "nörgeln". ^^ Naja, Programmiersprachen sind künstlich konstruiert und gewollt logisch. Natürliche Sprachen lassen vor allem öfter mal letzteren Aspekt vermissen, haha. Die MIND-Beispiele, die ich gesehen hab, waren zwar durchaus in recht natürtlichem Japanisch, aber das ist mit anderen Sprachen theoretisch auch möglich.

Ich sehe nicht wirklich den Grund, warum man gerade das Japanische und nicht eine x-beliebige anders natürliche Sprache mit künstlichen Sprachen vergleichen sollte. Geht wohl eher wieder nur in die Ecke "ach, die benutzen ja so böse Schriftzeichen, die kein westlicher Geist jemals zu begreifen in der Lage sein wird, ist ja auch die schwerste Sprache der Welt und verwandtschaftlich ach so furchtbar nah am Chinesischen und meinetwegen auch noch am Aramäischen dran - laßt uns da jetzt noch einen draufsetzen und irgendeinen hanebuchenen Vergleich zu künstlichen Sprachen anbringen!"... Gute Nacht.

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.04 12:24 von Datenshi.)
06.04.04 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #10
RE: japanisch für nerds
Ich bleibe dabei: Eine Sprache ist Gefühlssache. ich war gerade in Japan und habe sowohl meine Oma und den kleinen Sohn meiner Cousine gesehen.

Ihr könnt mir glauben oder nicht: aber beide könnten mir nicht eine einzige Regel sagen und sprechen einwandfreies Japanisch!!!
06.04.04 13:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
japanisch für nerds
Antwort schreiben