Antwort schreiben 
japanische schuld
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #11
RE: japanische schuld
Kann es nicht auch sein, dass kulturmäßig der Deutschland für die Amerikaner etwas besser verständlich war? Es kann ja sein, dass für die Amerikaner teilweise „Ach, die Asiaten da drüben, verstehen wir eh nicht“ galt.
(Nur eine Schätzung von mir)

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
30.06.15 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.560
Beitrag #12
RE: japanische schuld
(30.06.15 12:28)Hellstorm schrieb:  Über den Zweiten Weltkrieg zu sprechen wurde uns ja gewissermaßen von den Alliierten aufgezwungen, aber ohne die würde das Thema sicherlich in Deutschland auch ähnlich wie in Japan ablaufen.

Ist schon merkwürdig, dass WIR uns das haben aufzwingen lassen, wogegen sich Japan bis heute noch mit Händen und Füssen wehrt,
obwohl es ebenfalls von den Alliierten in die Knie gezwungen wurde. Mag das nicht auf einer gewissen Sturheit, Arroganz könnte da auch passen, fussen, genauso wie bei den Türken, die den von ihnen begangenen Völkermord an den Armeniern immer noch vehement leugnen und
fuchsteufelswild werden, wenn man sie daran erinnern möchte.
Die Deutschen, ein Volk von Weicheiern.kratz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.15 18:29 von Hachiko.)
30.06.15 18:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #13
RE: japanische schuld
(30.06.15 17:30)Hellstorm schrieb:  Kann es nicht auch sein, dass kulturmäßig der Deutschland für die Amerikaner etwas besser verständlich war? Es kann ja sein, dass für die Amerikaner teilweise „Ach, die Asiaten da drüben, verstehen wir eh nicht“ galt.
(Nur eine Schätzung von mir)
Die Erklärung erscheint mir mangels besserem Wissen am einleuchtensten zu sein. Immerhin sind die Amerikaner ja auch davon zurückgeschreckt, den Tenno abzusägen, obwohl der das ja sogar von sich aus angeboten hat.
30.06.15 18:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #14
RE: japanische schuld
Falls die Frage ernst gemeint war, und nicht bloss ein Trollposting (wofür mir einiges zu sprechen scheint) dann wäre doch mal die Frage zu stellen, ob so etwas wie ein "Land" überhaupt an etwas schuldig sein kann, und die Schuld nicht vielmehr bei den konkreten Tätern liegt, die konkrete Taten begangen haben.

Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben. Fakt ist eins: In diesem bislang furchtbarsten aller Kriege hat sich keine Seite mit Ruhm bekleckert:
Der Oberbefehlshaber des XXIth Bomber Command Curtis E. LeMay, erklärte nach dem Krieg, er wäre vermutlich als Kriegsverbrecher angeklagt worden, falls die USA den Krieg verloren hätten:

“I suppose if I had lost the war, I would have been tried as a war criminal. Fortunately, we were on the winning side.”
Zitat aus Wikipedia: Luftangriffe auf Tokyo


Es ist immer so. Die Verbrechen der Verliererseite werden übertrieben dargestellt und die Untaten die aufs eigene Konto gehen, werden verschwiegen, verharmlost oder mit faden Ausreden gerechtfertigt. In dem Roman "Vaterland" von Robert Harris wird eine fiktive Welt beschrieben, in der Hitler den zweiten Weltkrieg gewonnen hat. Im Roman gibt es eine Szene, in der beschrieben wird wie Schülergruppen der Hitlerjugend Pflichtschulbesuche in sowjetischen Gulags unternehmen müssen die als Gedenktstätten und Dokumentationszentren ausgebaut wurden und in denen in aller Ausführlichkeit die Verbrechen der Bolschewisten dokumentiert sind. Die Schüler müssen sich dann emotional aufwühlende Vorträge anhören, in denen darauf hingewiesen wird, wie dankbar alle dem Führer sein müssen, das er die Welt von diesem Grauen befreit hat. Gerührte Schüler legen Kränze an sowjetischen Gulags ab. Von den eigenen Massenmorden und Verbrechen erfahren die Schüler jedoch nichts. Sehr gut vorstellbar das es so abgelaufen wäre.

Der Roman wurde übrigends auch verfilmt, mit Rutger Hauer in der Hauptrolle IIRC, aber der Roman war besser.

Truth sounds like hate to those who hate truth
30.06.15 18:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: japanische schuld
(30.06.15 18:31)Firithfenion schrieb:  Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben. Fakt ist eins: In diesem bislang furchtbarsten aller Kriege hat sich keine Seite mit Ruhm bekleckert:
Das kann man sicherlich uneingeschränkt unterschreiben.

Die eigentliche Frage meiner Meinung nach schon interessant. Warum darf Japan "Nanking" einfach aus seinen Schulbüchern streichen, ohne dass sich die Amerikaner spürbar drüber aufregen. Ich möchte mal wissen was passieren würde, wenn wir Auschwitz einfach mal von heut auf morgen nicht mehr im Unterricht lehren würden.

Kann ja sein, dass das ein Trollpost ist. Die Frage dahinter interessiert zumindest aber mich. Na gut, ich bin in den Augen einiger vielleicht auch nur ein Troll ...
30.06.15 18:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.560
Beitrag #16
RE: japanische schuld
(30.06.15 18:47)客人 schrieb:  Die eigentliche Frage meiner Meinung nach schon interessant. Warum darf Japan "Nanking" einfach aus seinen Schulbüchern streichen, ohne dass sich die Amerikaner spürbar drüber aufregen. Ich möchte mal wissen was passieren würde, wenn wir Auschwitz einfach mal von heut auf morgen nicht mehr im Unterricht lehren würden.
Kann ja sein, dass das ein Trollpost ist. Die Frage dahinter interessiert zumindest aber mich. Na gut, ich bin in den Augen einiger vielleicht auch nur ein Troll ...

Glaube mir, die Amerikaner als Volk regen sich weder über Nanking noch Auschwitz auf, frag mal einen Farmer aus Iowa oder Texas danach, der weiss nicht einmal wo diese Orte liegen, geschweige denn, was dort geschehen ist.

Und dass es sich hier um einen Trollpost handelt ist an der Niederschrift zu erkennen, nichtsdestotrotz finde ich das Thema interessant
und einer Diskussion wert.
30.06.15 19:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UnDroid


Beiträge: 377
Beitrag #17
RE: japanische schuld
Zitat:Warum darf Japan "Nanking" einfach aus seinen Schulbüchern streichen, ohne dass sich die Amerikaner spürbar drüber aufregen.
Warum wird der "Vernichtungskrieg im Osten" nicht näher Thematisiert, obwohl er doch so viel mehr Opfer kostete?

mfg
30.06.15 19:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
japanische schuld
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Vorberichterstattung zur Bundestagswahl torquato 2 1.491 22.09.13 04:28
Letzter Beitrag: Hellstorm
Japanische Politik! Die unterschiede zur Deutschen! Thinhuy Tran 16 4.019 25.08.05 15:41
Letzter Beitrag: Thinhuy Tran
"Schuld" - Vergangenheitsbewältigung Botchan 42 9.975 19.05.04 23:04
Letzter Beitrag: Ma-kun
Japanische Vergangenheit... Anonymer User 84 19.471 19.05.04 22:40
Letzter Beitrag: Ma-kun