Antwort schreiben 
leichte Übersetzung
Verfasser Nachricht
olikra
Gast

 
Beitrag #1
leichte Übersetzung
Hallo ,

ich bräuchte mal eine einfache Übersetzung aus dem Japanischen : auch wenn sich der Text aus dem Kontext ergibt,

wäre ich über eine Übersetzung des Gesprochenen dankbar.

youtube video http://www.youtube.com/watch?v=NGoLqYbovts

Danke für die Mühe
31.01.14 17:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.044
Beitrag #2
RE: leichte Übersetzung
Ich habe soeben mit Tommy eine Übersetzung angefertigt, die hier heruntergeladen werden kann.

Für das "Klapsen" ist uns auf die Schnelle keine bessere Übersetzung eingefallen.
Hat jemand vielleicht eine Idee, wie man das besser übersetzen könnte?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.14 22:52 von vdrummer.)
31.01.14 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #3
RE: leichte Übersetzung
Wow, das ist aber ein Luxusservice!
Mein System hat zuerst ein bißchen drunter geächtst, die Datei zu öffnen. Mhh...

Mir sind zwei Kürzungen aufgefallen:
Shimajiro: "Ich will auch!" -> "Ich will auch einen Klaps geben!"
Und gleich danach habt ihr das やさしく、やさしく ausgelassen.
Naja, nicht wirklich entscheidend.
Bin schwer beeindruckt, daß ihr da Eure Zeit reingesteckt habt.

Jetzt fehlt nur noch der Japanische Untertitel... hoho

@Klapsen
Fällt mir auf die Schnelle auch nicht's besseres ein. Aber das trifft's ja eigentlich auch ganz gut...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.14 21:38 von torquato.)
31.01.14 21:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.044
Beitrag #4
RE: leichte Übersetzung
(31.01.14 21:35)torquato schrieb:  Mir sind zwei Kürzungen aufgefallen:
Shimajiro: "Ich will auch!" -> "Ich will auch einen Klaps geben!"

Da wollten wir das ドンドン umgehen, damit wir uns nicht mit dem Wort "klapsen" rumschlagen müssen zwinker

Zitat:Und gleich danach habt ihr das やさしく、やさしく ausgelassen.

Hier hätte sich das irgendwie ziemlich redundant angehört, wenn man sowohl やさしく als auch そっと übersetzt hätte.

Zitat:Jetzt fehlt nur noch der Japanische Untertitel... hoho

Bitte sehr:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/4516..._jp_de.mkv
Die japanischen Untertitel sind auf der zweiten Spur.
War ja jetzt nicht mehr schwierig.

Edit: Mir ist gerade aufgefallen, dass ich やさしく, später allerdings 優しい geschrieben habe. Man möge mir diese Inkonsistenz verzeihen zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.14 22:53 von vdrummer.)
31.01.14 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #5
RE: leichte Übersetzung
(31.01.14 22:09)vdrummer schrieb:  
Zitat:Und gleich danach habt ihr das やさしく、やさしく ausgelassen.
Hier hätte sich das irgendwie ziemlich redundant angehört, wenn man sowohl やさしく als auch そっと übersetzt hätte.

Ne, ich meinte 'ne spätere Stelle nach dem 僕も. Da ist kein そっと mehr.
Ist aber ja auch nicht so wichtig...

(31.01.14 22:09)vdrummer schrieb:  
Zitat:Jetzt fehlt nur noch der Japanische Untertitel... hoho

Bitte sehr:
https://db.tt/eMWJ0xdV
War ja jetzt nicht mehr schwierig.

Das war eigentlich nur als Scherz gemeint. zwinker Aber, super!
Theoretisch hätte man die beiden Untertitelspuren natürlich auch zusammen in die Datei packen könnnen... augenrollen rot

Echt toll. Ist jetzt eigentlich richtig gutes Lernmaterial. Ganz unabhängig von der ursprünglichen Intention des TE.
31.01.14 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.044
Beitrag #6
RE: leichte Übersetzung
(31.01.14 22:37)torquato schrieb:  Ne, ich meinte 'ne spätere Stelle nach dem 僕も. Da ist kein そっと mehr.
Ist aber ja auch nicht so wichtig...

Stimmt, das haben wir einfach vergessen. Ist jetzt korrigiert.

Zitat:Das war eigentlich nur als Scherz gemeint. zwinker Aber, super!
Theoretisch hätte man die beiden Untertitelspuren natürlich auch zusammen in die Datei packen könnnen... augenrollen rot

Ich hab das auch so aufgefasst, allerdings hab ich mich dann doch dazu entschlossen, schnell noch die japanische Version zu erstellen.
Habe jetzt alles in einer Datei (Ich war mir nicht sicher gewesen, wie das geht, daher die zwei Dateien rot) und die Links entsprechend aktualisiert.
Die Inkonsistenz mit 優しく ist jetzt auch abgeschafft.

Zitat:Echt toll. Ist jetzt eigentlich richtig gutes Lernmaterial. Ganz unabhängig von der ursprünglichen Intention des TE.

Ja, das stimmt. Ich habe früher auch öfters mal japanische Untertitel für Anime-Szenen erstellt, da man sich so viel gründlicher mit dem Gesprochenen beschäftigen muss und viel lernen kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.14 22:59 von vdrummer.)
31.01.14 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #7
RE: leichte Übersetzung
Was spricht denn eigentlich gegen "klopfen"?
Dem Baby auf den Bauch/Ruecken/was auch immer... klopfen? grins

http://www.flickr.com/photos/junti/
01.02.14 01:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #8
RE: leichte Übersetzung
Ist phraseologisch.

"Ein Kind klopfen" hat zuviel von "Ein Teppich klopfen". Das möchte mann dann doch wohl eher nicht. grins "Auf XY klopfen" hat eine ganz andere Konotation.

Mir ist gerade noch Tätscheln eingefallen. Ich glaube, das könnte es besser, vielleicht sogar ziemlich genau treffen. Das ist ja auch eher so ein mehrfaches, behutsames und liebevolles klopfen, das eben genau hier gemeint ist...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.02.14 02:52 von torquato.)
01.02.14 02:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #9
RE: leichte Übersetzung
Vom Kontext her finde ich tätscheln gut, allerdings habe ich da mehr das Gefuehl, dass man a) nackte Haut anfaesst und b) ist es eine etwas laengere, nicht in "2 mal" aufspaltbare Aktion. Demnach halt nicht dem Japanischen in dem Fall entsprechend vielleicht.

http://www.flickr.com/photos/junti/
01.02.14 03:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.148
Beitrag #10
RE: leichte Übersetzung
Es ist lustig, wie jede Übersetzung keine leichte Übersetzung ist.
Es mag andere Länder geben, in denen man sich gegenseitig in dem Maße beklopft wie die Japaner, aber D gehört nicht dazu.
In meiner Familie sagen wir, wenn wir Deutsch sprechen, etwa "ich hab so Verspannung im Rücken, kannst du mich mal tonton machen".
Je nach Verwendungszweck würde ich auch bei der vorliegenden Übersetzung "tonton machen" in Erwägung ziehen.
01.02.14 13:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
leichte Übersetzung
Antwort schreiben