Antwort schreiben 
name+tachi???
Verfasser Nachricht
Raul


Beiträge: 151
Beitrag #1
name+tachi???
Hallo,

ich habe die Suche verwendet und nichts brauchbares gefunden.
Deswegen hoffe ich, dass es diese Frage noch nicht gab.

Ich habe in einem Satz einen Namen+tachi gefunden kratz

Habe jetzt jedes Japanisch Buch durchgeblättert. (Nichts gefunden.)
Meinen Lehrer gefragt. (Der sagte das geht nicht... ) kratz
Googel ausgelastet ^^

und alles was ich gefunden habe war das:

Zitat: In Japan you can attach tachi to a name and it means that persones group of friends.

Aber das war eher eine dubiose Quelle.

Also inwiefern kann man eine Gruppe mit Tanaka-tachi ansprechen?

Und wie sieht es in diesem Fall mit Höfflichkeit aus? (z.B im Vergleich zu anatagata)

Vielen Dank und Grüße

Raul
16.06.06 09:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: name+tachi???
Das heisst Tanaka und seines Gleichen.

Also die Clique um Tanaka herum. Oder auch das Milieu um ihn herum. Es kann auch mit den Tanaka's verstanden werden.

Das -tachi ist eine Pluralform. Es wird auch an Tiernamen angehaengt.

anataga oder anatatachi.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.06.06 09:29 von zongoku.)
16.06.06 09:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #3
RE: name+tachi???
Prinzipiell hat zongoku recht, aber noch rechter hat Dein Japanischlehrer, wenn er sagt, daß das nicht geht.

"tachi" (達) beschreibt eine Gruppe und kann in bestimmten Fällen wie unser Plural funktionieren (私 watashi, 私達 watashi tachi).
Ich würde Dir raten, sparsam mit diesem "tachi" umzugehen. Es klingt seltsam. In der Kindersprache hört man es öfter auch dort, wo es nicht wikrlich hingehört (z.B. "neko-tachi"), und man sollte nicht versuchen, daraus eine allgemeine Regel abzuleiten.

Ich bin natürlich kein Muttersprachler, aber für mich hört sich "Tanaka-tachi" einfach seltsam an.
Auch "anata-tachi" würde ich vermeiden. Klingt etwas hart.
16.06.06 12:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #4
RE: name+tachi???
Ehrlich gesagt habe ich das schön öfter gehört, und zwar im Unterricht. Gerade neulich wieder meinte der Lehrer, uns umsetzen zu müssen, und bat mich und die anderen Schüler in meiner Reihe, weiter nach vorn zu kommen, wobei er uns auch mit "Nora-tachi" ansprach. In Filmen ist mir das bisweilen auch schon aufgefallen - so ungewöhnlich scheint es mir daher nicht.
16.06.06 12:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #5
RE: name+tachi???
Ja, aber hier klingt es witzig. Nora-tachi...

Sagen wir es so: ich glaube nicht, daß es möglich ist, mit "tachi" einen neutralen Plural auszudrücken. Also Tanaka-tachi = die Tanakas. Irgendwas schwingt immer mit. Daher würde ich keine so allgemeine Regel aufstellen, wie Raul sie zitiert.
16.06.06 12:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangamaniac


Beiträge: 92
Beitrag #6
RE: name+tachi???
Für mich klingt das irgentwie so wie "Du und die deinigen" so, als ob man eben den "Anführer" einer gruppe anreden will, aber alle damit meint, kA obs stimmt ist nur so ein Gedanke ^^

僕は音楽家、電卓片手に 〜 ♪
16.06.06 12:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 968
Beitrag #7
RE: name+tachi???
Zumindestens wird es auch in Lehrbüchern so angewandt. zB in dem hier
oft zitieren Japanisch für Schüler, dort zB Lektion 11:

かおる 「まさおさんたち、 着物を 着ていないから、 着物を 入れてください。。 それから おさらも 取ってください。」
まさお、よういち 「はい。」
16.06.06 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: name+tachi???
Eine _sehr_ häufige Konstruktion im Japanischen. Bei direkter Anrede meistens mit 'Ihr' zu übersetzen (Beispiel: 'Mutsumi-tachi tte kyou nani sunno' = 'Was macht Ihr heute?'). Beim Sprechen über Dritte vielleicht mit '[ Name] und die Anderen'. Zwischen [ Name ] und 'tachi' kann auch noch ein Honorativsuffix stehen ('Tanaka-san-tachi wa konai rashii.' = '(Herr) Tanaka und die Anderen kommen heute nicht.').
Also nichts Ungewöhnliches oder Seltsames. Es wird dauernd gebraucht.
16.06.06 13:51
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #9
RE: name+tachi???
Sieht so aus, als hätte mich mein Sprachgefühl (woe so oft) im Stich gelassen. Ich bleib lieber dabei, anderer Leute Beiträge zu löschen.

Ich hatte bisher gedacht, daß zwar "tachi" recht häufig ist, "Name-tachi" aber nicht. Danke für die Korrektur. Nur zur Sicherheit: ist dieses "tachi" wirklich neutral?
16.06.06 16:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Raul


Beiträge: 151
Beitrag #10
RE: name+tachi???
Vielen Dank für die vielen Antworten!

Grüße

Raul

p.s. man lernt nie aus ^^
16.06.06 17:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
name+tachi???
Antwort schreiben