Antwort schreiben 
te-Form
Verfasser Nachricht
Takeru-kun


Beiträge: 85
Beitrag #1
te-Form
Hallo!

In meinem Lehrbuch geht es zu Zeit um die te-Form bei Verben.
Es steht viel drin, leider fehlt das wichtigste: Der Nutzen!
Also, wofür braucht man die?

Was ist also der Unterschied zwischen diesen beiden Sätzen:

私は新聞を読みます。
私は新聞を読んでいます。

Vielen Dank voraus grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 14:13 von Takeru-kun.)
15.09.04 05:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #2
RE: te-Form
Ähm... die Te-Form hat viele, viele Anwendungen.
Die, in der sie in Deinen Beispielsätzen auftaucht, ist nur eine von etlichen anderen. Sie ist also wirklich sehr "nützlich".

Zu Deinen Sätzen:

Eine nicht-perfektive Verbform (z. B. auf -masu) kann im Wesentlichen zwei Dinge zum Ausdruck bringen:
a) daß die Handlung in der Zukunft erfolgt (also im Moment noch nicht)
b) daß die Handlung gewohnheitsmäßig oder gesetzmäßig immer wieder verläuft (z. B. daß ein Stein zu Boden fällt, wenn man ihn hochhebt und losläßt).

Die Verbform "-te imasu" (Grundform: -te iru) bringt dagegen zum Ausdruck, daß eine Handlung soeben passiert. Sie drückt also den Verlauf dieser Handlung aus - ganz ähnlich wie die "-ing"-Form der englischen Verben: "I'm reading the newspaper" im Gegensatz zu "I read the newspaper".

Watashi wa shinbun wo yomimasu.
a) Ich werde die Zeitung lesen.
b) Ich lese (prinzipiell) die Zeitung.

Watashi wa shinbun wo yonde imasu.
Ich bin (soeben) dabei, die Zeitung zu lesen.

Ein besonders schönes Beispiel (das von Anfängern oft falsch gemacht wird), ist z. B. auch:

Nihongo wo benkyô shimasu.
Nihongo wo benkyô shite imasu.

Wenn Du sagen willst, daß Du zur Zeit Japanisch lernst, kannst Du korrekterweise nur den zweiten Satz verwenden (shite iru), denn nur der drückt aus, daß Du schon damit begonnen hast und jetzt bereits voll im Japanisch-Lernen drinsteckst. Der erste Satz ist nicht-perfektiv (suru) - und deswegen bedeutet er, daß Du in Zukunft Japanisch lernen wirst, aber eben noch nicht damit angefangen hast... die Handlung des Japanisch-Lernens "verläuft" also im ersten Satz noch nicht.

PS: So, wie es noch viele andere Verwendungsmöglichkeiten für die Te-Form gibt, so gibt es auch bereits bei "-te iru" einige Besonderheiten und Varianten. Aber ich denke, die werdet ihr schon noch kennenlernen. Bisher sollte es genügen, wenn Du Dir merkst, daß man "-te iru" dann verwendet, wenn man ausdrücken will, daß die Handlung schon begonnen hat und im Moment noch immer verläuft.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 06:05 von Botchan.)
15.09.04 05:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
halx


Beiträge: 101
Beitrag #3
RE: te-Form
Zitat:私は新聞を読みます。
私は新聞を読んでいます。

Der erste Satz beschreibt eine gewohnheitsmaessige Taetigkeit, also, dass man Zeitungsleser ist: "Ich lese Zeitungen.". Ausserdem kann es auch heissen: "Ich werde eine Zeitung lesen".

Der zweite Satz sagt aus, dass man gerade dabei ist eine Zeitung zu lesen. Diese -te Form ist aehnlich der englischen -ing Form.

Ansonsten, hat die -te Form eine sehr wichtige Stellung in der japanischen Sprache, aber die lernst du dann besser Schritt fuer Schritt.
15.09.04 06:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tatsujin


Beiträge: 252
Beitrag #4
RE: te-Form
desweiteren kann die te-form benutzt werden, wenn ich z.B jeden tag eine tätigkeit wiederhole, aber sie zum zeitpunkt des sprechens nicht ausübe:

毎朝新聞を読んでいます

dann kommt die te-form auch zum zuge, wenn zwei teilsätze, welche auf eine tätigkeit enden, verbunden sind. und zwar wird das verb der ersten tätigkeit einfachhalber in der te-form geschrieben.

朝ご飯の後で新聞を読んで、コーラーを飲みました。


hierzu auch noch ne frage. was sagt die te-form in der vergnagenheit genau aus?

るんるん気分。(^-^)/~~
15.09.04 11:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Takeru-kun


Beiträge: 85
Beitrag #5
RE: te-Form
Also darf der Satz 私は新聞を読みます nicht mit "Ich lese gerade diese Zeitung" übersetzt werden?
Sondern eigentlich nur mit "Ich lese diese Zeitung", dann aber im Sinne von, dass ich diese Zeitung irgendwann lese und nicht jetzt gerade? Oder noch einfacher und deutlicher "Ich lese diese Zeitungen" ?

Ahhh, verstehe ^^
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 14:36 von Takeru-kun.)
15.09.04 14:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #6
RE: te-Form
Zitat:Also darf der Satz 私は新聞を読みます nicht mit "Ich lese gerade [diese] Zeitungen" übersetzt werden?
Nein, definitiv nicht. Dafür gibt es ja eben die "-te iru"-Form.

Zitat:Sondern eigentlich nur mit "Ich lese [diese] Zeitungen", dann aber im Sinne von, dass ich diese Zeitung irgendwann lese und nicht jetzt gerade?
Das ist die eine Möglichkeit, wie man den Satz verstehen kann (also, daß Du die Zeitung später lesen wirst = Futur); die andere Möglichkeit, den Satz zu verstehen, wäre noch die, daß Du ausdrücken willst, daß Du generell ein Zeitungsleser bist und nicht etwa nur Radio hörst, aber nie in Zeitungen schaust.
Aber - wie gesagt - wenn Du ausdrücken willst, daß Du diese Handlung momentan vollführst, dann ist "yomimasu" dafür ungeeignet.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 14:40 von Botchan.)
15.09.04 14:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #7
RE: te-Form
Zitat: Sondern eigentlich nur mit "Ich lese diese Zeitung", dann aber im Sinne von, dass ich diese Zeitung irgendwann lese und nicht jetzt gerade?
Eigentlich nur "Ich lese Zeitung(en)". Das Genannte wäre 私はこの新聞を読みます。

Edit: Botchan war schneller.

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 14:43 von atomu.)
15.09.04 14:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #8
RE: te-Form
Aber Atomu war noch korrekter.

Ich habe das "diese" nachträglich in eckige Klammern gesetzt, denn genaugenommen - da hat Atomu völlig recht - steht das nicht da. Da müßte dann schon noch ein "kono" rein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 14:44 von Botchan.)
15.09.04 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Takeru-kun


Beiträge: 85
Beitrag #9
RE: te-Form
Dann verstehe ich aber eines nicht, z.b. in dem Satz "Watashi wa Takeru-kun desu.".

Heißt das dann etwa, dass ich im Prinzip Takeru-kun bin, aber zur Zeit nicht?

Wenn ich eure Erklärungen so lese, dann beschäftigt mich diese Frage...
15.09.04 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #10
RE: te-Form
Zitat: Eigentlich nur "Ich lese Zeitung(en)".

Noch unmissverständlicher wäre wohl die etwas freiere Übersetzung "Ich bin Zeitungsleser", da mit "Ich lese Zeitung" ja durchaus auch das Gerundium gemeint sein kann. (So zum Beispiel wenn ich meine Frau auf ihre Frage, ob ich den Frühstückstisch aufräumen könne, mit diesem Satz anschreie zwinker .)

Zitat: Dann verstehe ich aber eines nicht, z.b. in dem Satz "Watashi wa Takeru-kun desu."

Für das Hilfsverb "to be" gibt es auch im Englischen keine Verlaufsform. Das japanische "desu" ist genaugenommen kein Hilfsverb, hat aber z.T. ähnliche Funktionen.

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 15:07 von atomu.)
15.09.04 14:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
te-Form
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Form: のみに いきました Yamahito 3 469 12.09.16 19:12
Letzter Beitrag: Yera
Was für eine Form ist おきろ? Yamahito 2 579 22.06.16 13:17
Letzter Beitrag: Yamahito
Verneinung der -ba - Form? Kitoai 8 2.327 22.09.14 14:05
Letzter Beitrag: Kitoai
ます-Form von 信ずる Mayavulkan 2 828 20.09.14 14:25
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Passiv als ehrerbietige Form und Leidspassiv Valdok 10 2.181 01.06.14 11:10
Letzter Beitrag: Yano