Antwort schreiben 
wadokuwa
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 3.066
Beitrag #1
wadokuwa
Ich suche das alte WDW, das ich verwendet hatte, nachdem ich es mit Hilfe des Zongoku installiert hatte. Ich wollte danach Googeln und bekam:
ergebnisse.php und das ist eine Quelle von Lehrbüchern aus unserem A-Z Link erzeugt vom
Zongoku und kontrolliert von Moustique und Phil.
mich hat daraus besonders interessiert:
EGMONT - Japanisch mit Manga
Langenscheidts Handbuch und Lexikon der japanischen Schrift Kanji und Kana

Band 1 - Handbuch
von W. Hadamitzky
ISBN: 3-468-49388-6
Preis: ca 23,90 Euro
gute Besprechungen

wadokuwa ist bis jetzt nicht dabei und ich gebe für heute auf.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.19 19:12 von yamaneko.)
14.04.19 13:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.066
Beitrag #2
RE: wadokuwa
kane tensen Thread-Drill-Tipps-und-Tricks


Beiträge: 376

Beitrag #2
RE: Drill: Tipps und Tricks
yuhuyuhuyuhu!! freu freu freu hoho
Es ist soweit!!
WADOKUWA mit XP - einFACH so per Mausklick!!
gigantisch!
Danke kane grins
Hab ein Bischen in den Eigenschaften der WADOKUWA.EXE rumgeschraubt und siehe da- es FU... (achso- Grßschreibung vermeiden!!!) funzt

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.19 22:53 von yamaneko.)
14.04.19 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 996
Beitrag #3
RE: wadokuwa
Das alte WADOKU:

http://www.bibiko.de/wadoku/
15.04.19 08:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.066
Beitrag #4
RE: wadokuwa
(15.04.19 08:45)adv schrieb:  Das alte WADOKU:

http://www.bibiko.de/wadoku/
nein, nicht bibiko.de (Kanji und/oder wadoku)

sondern das WDW des Zongoku, das 300.000 Einträge hatte, als ich es mit der Hilfe des fleißigen Sammlers installiert und verwendet habe.
Dann war mir KanjiQuick mit Voice of Japan auf der Festplatte lieber und mein erster PC musste zu einem zweiten und dritten gewechselt werden. Da habe ich dann WDW - wadokuwa nicht mehr installiert und jetzt sind es eine Million Einträge mehr geworden und aus Zongoku wurde Phil und sein Werk wird meiner Meinung nach zu oft von ihm angeboten als Signatur.

Meine Kritik sollte User, die damit arbeiten, anregen sich zu äussern, ihre Meinung zu schreiben. Ich habe unter den alten Mitgliedern aber nur den damals begeisterten Kane Tensen gefunden.

Und jetzt will ich 1200 Kanji wiederholen und suche dazu die Häufigkeiten, weil die bei meinem Lehrer (von dem du dir die "Etymologie der chinesischen Schriftzeichen" besorgt hast)eine Rolle gespielt haben.
Dass man im Alter depressiv werden kann, wenn man bemerkt was alles vergessen wurde vom Hirn, ist klar, wie man damit fertig wird ist aber wichtiger als die Freude beim Lernen. Die Erinnerung daran aber blieb erhaltenhoho

Dass ich deinen Nick als Adverb gedeutet hatte, haben wir vor vielen Jahren besprochen

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.19 00:01 von yamaneko.)
16.04.19 14:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Phil.


Beiträge: 429
Beitrag #5
RE: wadokuwa
Kanji nach Haeufigkeit gibt es sogar im Link A-Z.
http://files.meetup.com/86921/kanji.txt

Das wadokuwa (Japanisch-Deutsch-Japanisch) ist deshalb so benannt, weil man mit einer Sprache suchen kann und beim gefundenen Wort, Begriff, Teilsatz, Satz, Daten auswaehlen kann, da genuegt es vollkommen diese zu markieren.

Es ist auch einerlei ob man weiter mit der Suchsprache weitersucht oder Daten aus dem Gegenueberfeld markiert.
Klickt man auf den Knopf Suchen nach Markierung eines Begriffes, so bekommt man weitere Begriffe zu diesem Suchbegriff.
Auch kann man mit *父 suchen.
Dort wo der Suchbegriff auftaucht, wird er in blauer Farbe dargestellt.

Bei der 15 Zeilenausgabe werden die Lesungen jedes der 8 Kanji angezeigt, die maximal in einem Datensatz stehen.
HIragana etc werden nicht angezeigt. Die muss man sich mit seinem Hirn dazudenken.

Bei der 500 Zeilenausgabe werden die Lesungen der 8 Kanji nicht mehr angezeigt.

Aber ist es nicht informativ zu sehen, wie der Begriff Vater im Japanischen noch verwendet wird. Und dann zu sehen, ob der Gegenbegriff "chichi" noch andere Bedeutungen hat, als nur Vater? Chichi als Busen, da fragt man sich doch, wir haben diverse Begriffe dazu, nicht wahr. Und welche Begriffe hat der Japaner noch dazu?

Ist man nicht interessiert was man mit dem Begriff Vater so alles an Beispielsaetzen gibt? *Vater und schon hat man viele Beispielsaetze.

Also man hat mit dieser Variante, die auch ohne ein Internet funktioniert, doch irgendwie alle Buecher beisammen.
Ein Kanji Woerterbuch.
Kanji nach Lesungen.
Kanji nach Radikalen.
Kanji nach Suffixen.
Kanji nach Multiradikalen.
Kanji auf diverse Weise suchen. Mit Strichzahl und/oder Position des Radikals und/oder mit einer Lesung etc
Suche des gewuenschten Kanji innerhalb der Textdatei.
Vergleiche von Begriffen (auch wenn man nicht alle benoetigt).
Sofortige Ausgabe der Lesungen der Kanji bei der 15 Zeilen Variante.
Moeglichkeit Daten zu markieren, zu kopieren mit CTRL-v und diese in seine eigenen Werke einbauen.

Na ja, wenn man nicht damit arbeitet, wird man die Staerken und Schwaechen niemals ergrueenden koennen.
Die Datei mit 1.253.000 Datensaetzen, fuer den heutigen Stand, ist nur eine wa-doku Datei.
Andersrum hat sie die gleiche Anzahl an Datensaetzen als eine doku-wa Datei.

Gross und Kleinschreibung wird nicht beachtet.
Verben enden gewoehnlich mit einem u. an dem Wortende.
Buchstaben mit Umlauten gibt es nicht. Die werden im Deutschen mit ae, ue, oe, ss geschrieben.
Einzelne Lesungen wie o, a, e, i, u, oder auch aa, ee, etc werden mit "a", "i" etc gesucht.
Alle Lesungen welche KUN haben findet man auch *KUN dabei ist es einerlei ob man *kun oder mit *KUN sucht.
Lesungen wie -eru werden auch angegeben.
Die Kanji sind nach dem Urzeigersinn geordnet. Das heisst, dass erst das Radikal ausgegeben wird.
Ihm folgt dann eine Auflistung nach Strichzahl jedoch wo das Radikal auf 9.00H steht. dann auf 12.00H, dann auf 03.00H und dann auf 06.00H. Zuletzt stehen dann die Unregelmaessigen beisammen, Zuerst jene die in der Mitte vorkommen und dann die man nicht einordnen kann.

Frage, wo findet man soviele Informationen in einem Programm?

23.9.2019 Offline Datenbank mit 1.3 Mio. Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
18.04.19 09:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wadokuwa
Antwort schreiben