Antwort schreiben 
特 kleines Kanji große Wirkung
Verfasser Nachricht
梨ノ木


Beiträge: 526
Beitrag #1
特 kleines Kanji große Wirkung
Habe ich mittags so richtig Hunger und gehe in ein einfaches Restaurant, bestelle ich häufig mein Gericht "大盛りで" (おおもりで) also als große Portion, gegen einen geringen Aufpreis.

Häufig bezieht sich das "大盛り" nur auf die Reismenge, aber es gibt auch Restaurants, da kann man quasi jeden Bestandteil eines Gerichts in der Menge variieren, auch wenn es nicht auf der Karte steht.

In der Regel gibt es dabei keine Überraschungen, aber natürlich gibt es Ausnahmen...

Heute wollte ich hier im Nachbarort カツカレー essen und nach einem halbstündigen Spaziergang durch die Reisfelder stand ich vor der Tür der Gaststätte.

Rein, einen Platz am Tresen ausgewählt (das empfiehlt sich generell, wenn man allein unterwegs ist, denn die Japaner haben die Angewohnheit, eher auf einen freien Tisch zu warten, als sich an einen Vierertisch zu setzen, an dem nur eine Person sitzt. Man möchte ja nicht den ganzen Betrieb aufhalten von daher: am Tresen gibt es dieses Problem nicht) und nochmal die Karte inspiziert.

Siehe da, neben dem gewünschten カツカレー gab es noch den Eintrag 特盛カツカレー für schlappe 200円 Aufpreis. Nach kurzer Nachfrage bei der Wirtin und ihrer Erklärung, dass es sich dabei um eine große Portion handelt, gab ich die Bestellung auf: einmal 特盛カツカレー bitte.

Nach ein paar Nachrichten im Fernsehen(wieder mal jemand in 青森県 vom Bär angefallen worden und ein paar-und-achtzig-Jähriger hat mal wieder Gas mit Bremse verwechselt und ist in einen Konbini gerast...) kam das Essen....

Auf dem großen Teller türmte sich ein Berg von Reis, in einem Meer dicker Soße, in dem das recht große panierte Kottlet fast winzig wirkte. Dazu ein kleiner gemischter Salat.

Es war ein fast einstündiger Kampf (geschmeckt hat es vorzüglich) den Teller leer zu putzen und als ich nach vollbrachter Tat stolz verkündete alles geschafft zu haben, mussten auch die Damen hinterm Tresen lachen.

Sehr lange Rede kurzer Sinn: wo 特盛 draufsteht ist möglicherweise mehr drin/dran, als man erwartet.
25.06.24 10:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 505
Beitrag #2
RE: 特 kleines Kanji große Wirkung
Hey, wo ist das Photo mit Größenreferenz?
So wie Du die Story erzählst könnte der Verdacht aufkommen, dass Du die armen Damen an einen ausgehungerten Oger erinnert hast. Die hatten sicher nur Angst. hoho

Generell habe ich gerade in kleinen Läden noch nie den Bedarf gesehen, eine extra große Portion zu bestellen. Und ich bin kein schwacher Esser.
Was mich nachhaltig beeindruckt ist der Hunger und die Essgeschwindigkeit von Jugendlichen. Die essen nicht, die inhalieren. grins

Und ja - ich setze mich auch bevorzugt an den Tresen.
25.06.24 13:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.402
Beitrag #3
RE: 特 kleines Kanji große Wirkung
Ist es eigentlich üblich, die Reste mitzunehmen? Hier zuhause mache ich das eigentlich immer, manchmal bestellen wir sogar bewusst mehr, um dann am nächsten Tag gleich ein Essen zu haben.
25.06.24 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.715
Beitrag #4
RE: 特 kleines Kanji große Wirkung
12 Tage Japan und die Folgen habe ich geschrieben und dabei ist es geblieben. Ich komme sicher nicht mehr nach Japan und ich bin noch nie beim Tresen gesessen. Aber Japanisch interessiert mich noch immer.
Ich habe aber mit der Riesenportion mit zwei Programmen versucht:
特盛 Forum über große Portion übersetzer deepl (sieht wie Google Translator aus)extra große Portion (z.B. bei Reisgerichten)
Необычайно большой /كبير جدا/extra large portion (e.g. with rice dishes)/ ración extra grande (por ejemplo, con arroces)/
Google Translator/ Sonderportion/Специальная порция Spetsial'naya portsiya/جزء خاص/juz' khasun/

mir kommt Google Translator freundlicher vor, weil man die Lesungen mitkopieren konnte. bei deepl nicht.

25.06.24 14:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 526
Beitrag #5
RE: 特 kleines Kanji große Wirkung
(25.06.24 13:34)harerod schrieb:  Hey, wo ist das Photo mit Größenreferenz?
So wie Du die Story erzählst könnte der Verdacht aufkommen, dass Du die armen Damen an einen ausgehungerten Oger erinnert hast. Die hatten sicher nur Angst. hoho

Hier:
https://maps.app.goo.gl/A68XRzfadLqhdDp78?g_st=ac
das Photo ist nicht von mir, aber aus dem selben Lokal und so sah das bei mir auch aus.

Und im Vergleich zum Koch dort, sehe ich harmlos aus. Der ist bärtig und stämmig und schaut eher grimmig drein (das täuscht aber denke ich).

Zitat:Generell habe ich gerade in kleinen Läden noch nie den Bedarf gesehen, eine extra große Portion zu bestellen. Und ich bin kein schwacher Esser.

Ich bin einfach viel zu Fuß unterwegs und beim Campen so früh auf den Beinen, dass bis Mittag das Müsli vom Frühstück komplett aufgezehrt ist. Und gestern und heute Morgen war es regnerisch und kalt, so hatte ich richtig Kohldampf.

Zitat:Was mich nachhaltig beeindruckt ist der Hunger und die Essgeschwindigkeit von Jugendlichen. Die essen nicht, die inhalieren. grins

Das trifft es genau. Gestern im Sobarestaurant am Rastplatz unweit des Campingplatzes, saßen am Nebentisch drei junge Burschen in Armeeuniform. Alle drei aßen ihre Schüssel 大盛たぬきそば in derartigem Tempo, dass man nur staunen konnte.

cat schrieb:Ist es eigentlich üblich, die Reste mitzunehmen? Hier zuhause mache ich das eigentlich immer, manchmal bestellen wir sogar bewusst mehr, um dann am nächsten Tag gleich ein Essen zu haben.

Im typischen 定食屋 sehe ich das eher selten, aber in anderen Restaurants kommt das durchaus vor. Viele Restaurants bieten auch direkt"takeout" an.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.06.24 14:51 von 梨ノ木.)
25.06.24 14:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 505
Beitrag #6
RE: 特 kleines Kanji große Wirkung
Danke für das Photo, ich rieche und schmecke das förmlich.
Das ist definitiv reichlich und mehr als üblich.
Ich wollte noch eine Bemerkung zum Wetter machen. Je kälter und schmuddeliger, desto Hunger. Im Winter ist das dann die Vorspiese...


@cat: Reste mitnehmen ist kein Problem, unser Wandersmann hat leider keinen Kühlschrank. Und gerade mit Fleisch würde ich keine Experimente wagen. Ich habe schon mehrfach (jedesmal selbstverschuldete) Lebensmittelvergiftung gehabt. Danach war ich jedesmal für einige Zeit Vegetarier...
Ansonsten machen wir das sogar recht häufig (auf Reisen und zu Hause) - einfach das Essen "supersizen" und den Rest später essen. Erst gestern haben wir z.B. eine 80cm x 60cm Pizza zum Abendessen kommen lassen - das reicht dann noch zum Frühstück.

Inhalieren von Essen: ich habe vor dem inneren Auge immer die damals fünfzehnjährige Tochter von Bekannten. Spindeldürr, deutlich unter 155cm und isst im Vergleich zu mir das Doppelte in halber Zeit. Naja, wahrscheinlich war ich in meiner Jugend auch nicht viel besser. grins


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.06.24 15:32 von harerod.)
25.06.24 15:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.428
Beitrag #7
RE: 特 kleines Kanji große Wirkung
Zum Thema 特盛/大盛 habe ich auch noch eine Geschichte beizusteuern.

Ich war mit einem Japaner in Düsseldorf Ramen essen. Dort gab es die Option, 麺大盛り zu bestellen (also extra Nudeln). Der Japaner sagte dann zu mir sowas wie "Schau mal, die haben hier sogar 超大盛り" (quasi: supergroße Portion), worauf ich geantwortet habe, dass ich nur die normale 大盛り gesehen habe. Als er dann auf das 麺大盛り zeigte, wurde mir klar, dass er das 麺 für ein 超 gehalten hatte hoho

Eine 超大盛り ist mir in Japan noch nicht untergekommen (scheint es aber zu geben), aber 吉野家 hat zum Beispiel 牛丼 in 超特盛-Größe:

[Bild: gydon.png?rlkey=yq44nqxnrd419pscrk3mu29b...p;amp;dl=1]

Edit: Vielleicht noch eine Erklärung zu アタマの大盛り: Da bezieht sich das 大盛り nicht auf den Reis, sondern auf das, was oben drauf ist. Zitat Yoshinoya: ご飯は並盛、具は大盛りです。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.06.24 17:05 von vdrummer.)
25.06.24 16:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 505
Beitrag #8
RE: 特 kleines Kanji große Wirkung
"具は大盛りです" - das 具 ist hier mal ausnahmsweise kein Werkzeug. Ohne Kontext hätte ich erwartet, dass der Kellner mir einen größeren Löffel bringt...
25.06.24 17:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Haruto


Beiträge: 392
Beitrag #9
RE: 特 kleines Kanji große Wirkung
(25.06.24 17:23)harerod schrieb:  Ohne Kontext hätte ich erwartet, dass der Kellner mir einen größeren Löffel bringt...
kratz... wenn schon, dann einen Haufen Löffel zungehoho

aber hübsche Geschichten, die hier aufgetischt werden grins
26.06.24 00:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 505
Beitrag #10
RE: 特 kleines Kanji große Wirkung
Kellner! Bringe er mir einen Haufen Besteck!
26.06.24 12:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
特 kleines Kanji große Wirkung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Große Stücke essen mit Stäbchen - Hab ich mich blamiert? Shabazza 3 2.111 29.06.15 15:41
Letzter Beitrag: Shabazza
Tipp für ein kleines Geschenk divB 8 3.468 07.06.09 17:32
Letzter Beitrag: divB