Antwort schreiben 
Als Designer ohne Studium arbeiten
Verfasser Nachricht
ratsewill
Gast

 
Beitrag #1
Als Designer ohne Studium arbeiten
Hallo, ich bin gerade echt ein wenig überrascht das ich dieses Forum so lange übersehen habe obwohl hier ja ganz schön was los ist.
Kurz zu meiner Person, 22 Jahre, männlich Ausbildung (kein Studium) zum Kommunikationsdesigner gemacht, arbeite derzeit in einer kleinen Agentur.
Nun war ich letztes Jahr in Tokio und habe dort meine Prüfung gemacht (Dokumentarische Videos gedreht, Webportal, Content) und das waren so ziemlich die besten 4 Wochen die ich jemals erlebt habe. Japan war schon immer ein Thema für mich. Warum weiss ich leider selbst nicht genau und als ich dann endlich dort war habe ich mich einfach nur wohl gefühlt. Wahnsinn.

Nun, 6 Monate später, komme ich immer noch nicht davon los. Ich würde es gerne einfach mal versuchen: Arbeit finden in Japan. Dort mal richtig leben.
Aber wie schaut es denn derzeit dort aus? Gerade die Japaner haben ja ihre eigenen hoch qualifizierten Arbeitskräfte. Hat da jemand wie ich überhaupt eine Chance?
Zählt dort auch wie hier in Deutschland eher das Portfolio als der Abschluss?

Und hat vielleicht jemand eine Anlaufstelle? Gibt es vielleicht sogar eine deutsche Agentur o.ä. dort?
Ich habe vor einigen Wochen Bewerbungen nach Japan geschickt aber nicht einmal ein "nein" als Antwort erhalten. Ziemlich ernüchternd.

Liebste Grüße und toll das ich euch gefunden habe,
Tom Radziwill
07.11.14 13:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #2
RE: Als Designer ohne Studium arbeiten
Zur japanischen Situation kann ich dir leider nichts sagen, ein offenes Geheimnis ist allerdings, dass sämtliche japanische
Top-Designer ihr Handwerk in Paris erlernt haben.
07.11.14 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ratsewill


Beiträge: 5
Beitrag #3
RE: Als Designer ohne Studium arbeiten
(07.11.14 13:28)Hachiko schrieb:  Zur japanischen Situation kann ich dir leider nichts sagen, ein offenes Geheimnis ist allerdings, dass sämtliche japanische
Top-Designer ihr Handwerk in Paris erlernt haben.

Wobei das ja nun nicht wirklich aussagekräftig ist.
Und Top-Designer ist so eine Sache. Davon gibt es bestimmt auch nur ne Hand voll.
Als solcher würde ich mich auch nicht bezeichnen. Ich bin halt ein guter Grafikdesigner und Webdesigner und Filmemacher.
Mehr nicht aber auch nicht weniger. grins
07.11.14 13:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #4
RE: Als Designer ohne Studium arbeiten
Da du bisher aus Japan keine Antwort erhalten hast, wie wäre es, wenn du bei der japanischen Industrie- und Handelskammer
in Düsseldorf nachfragst, vielleicht können die dir ein paar richtungsweisende Tipps geben. Versuchs doch einfach mal dort.
07.11.14 14:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ratsewill


Beiträge: 5
Beitrag #5
RE: Als Designer ohne Studium arbeiten
(07.11.14 14:00)Hachiko schrieb:  Da du bisher aus Japan keine Antwort erhalten hast, wie wäre es, wenn du bei der japanischen Industrie- und Handelskammer
in Düsseldorf nachfragst, vielleicht können die dir ein paar richtungsweisende Tipps geben. Versuchs doch einfach mal dort.

Klingt nach einer guten Anlaufstelle.
Vielen Dank.
07.11.14 14:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #6
RE: Als Designer ohne Studium arbeiten
Generell guckt man in J nicht so eifersüchtig nach Diplomen, Meisterbriefen und so wie in D. Können solltest du halt was. Aber die Auftraggeber haben besseres zu tun als jeden dahergelaufenen Trottel einer Prüfung zu unterziehen, ob er was kann, also braucht man Vitamin B.
In der Sparte Graphik/Design hast Du in J das Problem, daß dir eine über Jahrhunderte gewachsene Bildersprache fremd ist. Ist vorstellbar, daß das auch ein Vorteil sein könnte. Ich weiß nicht, wahrscheinlich gibt es da Agenturen. Ich habe jahrelang als Übersetzer mit so Reklamegraphikern zusammengearbeitet, dann ging - mea culpa - der Auftraggeber pleite (der urur...-Enkel eines bekannten französischen Feldherrn btw). Gehört auch in die Kategorie "Forderungsausfälle", die wir Freiberufler so lieben.
08.11.14 21:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #7
RE: Als Designer ohne Studium arbeiten
(08.11.14 21:04)Yano schrieb:  Generell guckt man in J nicht so eifersüchtig nach Diplomen, Meisterbriefen und so wie in D. Können solltest du halt was.

Für ein Arbeitsvisum braucht man aber in der Regel einen Hochschulabschluss, wenn man kein Spouse-Visum hat.
09.11.14 09:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ratsewill


Beiträge: 5
Beitrag #8
RE: Als Designer ohne Studium arbeiten
(08.11.14 21:04)Yano schrieb:  Generell guckt man in J nicht so eifersüchtig nach Diplomen, Meisterbriefen und so wie in D. Können solltest du halt was. Aber die Auftraggeber haben besseres zu tun als jeden dahergelaufenen Trottel einer Prüfung zu unterziehen, ob er was kann, also braucht man Vitamin B. [...]

Ich dachte gerade da schauen die nach so etwas. Zählt da also auch eher die Leistung, das Können und die Referenzen als ein bestimmter Abschluss?


(09.11.14 09:23)Woa de Lodela schrieb:  
(08.11.14 21:04)Yano schrieb:  Generell guckt man in J nicht so eifersüchtig nach Diplomen, Meisterbriefen und so wie in D. Können solltest du halt was.

Für ein Arbeitsvisum braucht man aber in der Regel einen Hochschulabschluss, wenn man kein Spouse-Visum hat.

Also ist ja dann schon Endstation für mich oder?
Oder ist das kein festgelegtes Gesetz sondern eher so was wie der Standart?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.14 14:17 von ratsewill.)
10.11.14 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UnDroid


Beiträge: 385
Beitrag #9
RE: Als Designer ohne Studium arbeiten
Zitat:Also ist ja dann schon Endstation für mich oder?
Nein, aber es wird schwieriger. Für mich sieht die Standardregel in etwa so aus: Hochschulabschluss oder 10 Jahre Berufserfahrung.

http://www.juridique.jp/immigration.html#workvisa

mfg
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.14 14:56 von UnDroid.)
10.11.14 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #10
RE: Als Designer ohne Studium arbeiten
Genau, so kenne ich es auch.
10.11.14 15:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Als Designer ohne Studium arbeiten
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Keine Arbeit ohne Studium? Samoth 37 1.897 27.05.18 12:53
Letzter Beitrag: Hachiko
Studium in Japan fortsetzen Physikus 6 545 23.01.18 18:46
Letzter Beitrag: cat
5 Monate Aufenhalt Japan ohne Visum?? Smog_sprinkles 13 786 06.12.17 18:14
Letzter Beitrag: Smog_sprinkles
Arbeiten in Japan? Dennis Szy 12 1.345 13.11.17 12:10
Letzter Beitrag: Mimifrie
4 Monate Arbeiten in Japan mit Touristenvisum, Frage zur Einreise Alex92 7 912 27.06.17 21:18
Letzter Beitrag: Michael854