Antwort schreiben 
Android
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #1
Android
Hallo,

ich habe im Internet gelesen, dass man bei Android relativ einfach andere Eingabemodi hinzufügen kann, so dass man wie am Computer mehrere Sprachen schreiben kann - also unter anderem auch Japanisch.

Hat das schon mal jemand ausprobiert? Wie ist der Eingabemodus? Ganz normal wie auf einem normalen japanischen Handy? Hat er eventuell auch Handschrifterkennung?


Ich denke, wenn das vernünftig klappt, ist ein Android-Handy wirklich eine Überlegung wert. Auf einem deutschen Handy ohne Probleme japanische E-Mails schreiben und lesen, japanische Webseiten und Wörterbücher benutzen zu können stelle ich mir sehr nützlich vor.

Außerdem gibt es eine Anki-Version für Android! http://ichi2.net/anki/wiki/AndroidAnki
Man kann dort sogar auf dem Bildschirm schreiben - Eignet sich ja super, um im Zug Kanji zu üben.

Hat jemand Erfahrungsberichte?

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
04.05.10 20:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mai


Beiträge: 3
Beitrag #2
RE: Android
Der Thread ist zwar schon ein Jahr alt, aber vielleicht interessiert es trotzdem noch jemanden. Ich habe mir vor einiger Zeit nämlich aus genau dem Grund ein Android-Phone geholt.

Die Japanisch-Eingabe funktioniert bei älteren Android-Versionen z.B. mit OpenWNN, das sich konfigurieren lässt. Wer ein Handy mit Tastatur hat, kann dann ganz normal wie auch am PC seinen Text auf Japanisch eingeben. Mit der Bildschirmtastatur funktioniert es ebenfalls.
Bei neueren Android-Versionen soll Japanisch schon von Haus aus unterstützt sein und lässt sich in den Einstellungen aktivieren. Danach lässt sich ganz leicht beim Text eintippen auf der Spacebar der Bildschirmtastatur die Sprache umstellen und auf Japanisch tippen.

Ein weiterer Vorteil sind die vielfältigen Japanisch-Lernmöglichkeiten, allen voran natürlich AnkiDroid, die Android-Version von Anki. So kann man jederzeit in ein paar freien Minuten Vokabeln pauken. grins
Was mir ebenfalls schon viel geholfen hat, ist das Japanisch-Wörterbuch JED (Japanese English Dictionary). Dort lassen sich nicht nur Worte nachschauen, es gibt auch Informationen zu den Kanji, sowie die Möglichkeit, sich die Kanji-Strichfolge anzusehen.

Achja, japanische Zeichen werden von Android automatisch unterstützt, man kann also ohne Probleme z.B. japanische Webseiten ansehen. grins

Wer sich die Sache genauer ansehen möchte:







Ich hoffe, das hat ein bisschen geholfen, ansonsten darf gerne nachgefragt werden, falls noch Interesse besteht.
20.05.11 13:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #3
RE: Android
Och Manno, ich "latest-hype-Verweigerer" mit seltenst genutztem Uralthandy fuehle mich echt in Versuchung gefuehrt...
20.05.11 13:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #4
RE: Android
Das beste Programm bisher, finde ich, ist MultiLink Keyboard. Zusammen mit dem Han-Writing PlugIn kann man auch noch Kanji und Kana handschriftlich eingeben. Auch wenn letzteres noch Verbesserungswürdig ist.
28.05.11 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Android
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
java Programm auf eine Android App konvertieren moustique 4 350 11.01.18 21:04
Letzter Beitrag: moustique
Japanische Apps für Android? Leyata 12 8.586 17.12.13 04:23
Letzter Beitrag: chochajin