Antwort schreiben 
Asienwissenschaften / Japanologie studieren. Eure Erfahrungen, Tipps usw ?
Verfasser Nachricht
Calys


Beiträge: 1
Beitrag #1
Asienwissenschaften / Japanologie studieren. Eure Erfahrungen, Tipps usw ?
Hallo grins

Hier erstmal persönliches :

Ich bin 18 Jahre alt, momentan in der 13. Klasse und gehe auf ein Berufskolleg, wo man die Möglichkeit hat, Abitur + Assistenten,
(In meinem Fall, Abitur + Gestaltungstechnischen Assistenten) zu machen.

Nun stellt sich mir die Frage: Was soll ich danach studieren?

Auf Asienwissenschaften, bin ich durch eine intensive Studienberatung gekommen und habe mich daraufhin so gut es geht informiert.
Da ich schon seit ich kleiner war, großes Interesse für andere Sprachen hatte und viel spaß daran habe, sie zu lernen.. passt das ziemlich gut zu mir. Allgemein die Japanische Kultur interessiert mich auch sehr

Ich würde sehr gerne studieren und hab mehrere Fächer im Auge.
so wie z.B
-Journalismus
-Medienwissenschaften oder Medien-Gestaltung, Medien-Design
-Germanistik
-Anglistik
und halt Asienwissenschaften/ Japanologie

von all denen interessiert mich aber Japanologie am meisten und ich würde gerne das machen, was mir Spaß macht, da mir dadurch das lernen bestimmt auch viel leichter fallen würde.

______________________________________________________________________________________________________________


Nun würde ich aber gerne wissen, was ihr so für Erfahrungen gemacht habt :o

Vielleicht sind ja hier auch welche, die auf der Uni Bonn studiert haben und mir so sagen können, wie es dort abläuft grins
Denn auf der Website, habe ich gesehen, dass man dort Japanologie nur als Kernfach studieren kann, nicht aber als Nebenfach?
und da kommt mir die Frage auf (die ihr wie ich bereits gesehen habe, oft hier gelesen habt) was ich danach machen soll..

Wenn ich Japanologie, als Kernfach studieren würde, könnte ich das dann später in Bereichen, wie Journalismus; Medien-Gestaltung oder allgemein Berufen, wo man Texte schreiben muss, einsetzen?

Das wären nämlich so ungefähr meine Berufswünsche.. aber da Asienwissenschaften irgendwie eine Leidenschaft in mir ist, der ich unbedingt nachgehen wollen würde, würde ich es bestimmt bereuen, wenn ich es nicht wenigstens versuchen würde :/


Aber mal ein paar konkretere Fragen zum Studium selbst..

Wie läuft das so in einem Japanologie Studium ab?
Gibt es viele Bewerber und Mitschüler oder sind das eher kleinere Gruppen?

Wie sieht ungefähr der Lehrstoff aus?
Ich weiß, dass bei Asienwissenschaften, nicht nur die Sprache im Mittelpunkt steht, sondern vor allem auch die Kultur und Geschichte. Auf der Uni-Bonn Website, habe ich jedoch gesehen, man könnte sich für mehrere Module entscheiden..
da ich aber Allgemein nicht so viel Ahnung vom Studienablauf habe und was man so am besten wählt, wärs schön, wenn einer das ein wenig verständlicher und ausführlicher erklären könnte hoho

Was plant ihr nach dem Studium bzw. habt ihr danach gemacht?

Habt ihr irgendwelche Tipps oder Einblicke für Studium selbst?
Wie ihr am besten lernen konntet, wie die Hausarbeiten so aussehen und wie das genaue Tempo so ist.
Jede Kleinigkeit, könnte mir viel weiterhelfen hoho

Vielen Dank für jede Hilfe grins
24.08.14 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #2
RE: Asienwissenschaften / Japanologie studieren. Eure Erfahrungen, Tipps usw ?
Hallo Calys: schau dir an, was Mitglieder schon zum Thema geschrieben haben (die Links sind unter deiner Anfrage, als "Möglicherweise verwandte Themen") Vielleicht findest du schon eine Antwort darunter. Derzet ist Urlaubszeit im Forum zu bemerken.
Gruß yamaneko

25.08.14 00:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 525
Beitrag #3
RE: Asienwissenschaften / Japanologie studieren. Eure Erfahrungen, Tipps usw ?
Vielleicht etwas Grundsätzliches.

Wenn Du mit dem Studium deinem Traum folgst, dann tu es! Rationale Überlegungen sind dabei vollkommen fehl am Platz. Bringt nichts, was man lange bedenkt, wird bedenklich.
Schlimmstenfalls holt Dich die Realität ein. Das musst Du Dir dann nur schnell genug eingestehen.

Sieh es vielleicht wie die Suche nach deiner Traumprinzessin oder deinem Traumprinzen. Da fängst Du ja auch nicht damit an, Dich über deren Vermögensverhältnisse zu erkundigen.

Kann schon sein, dass dann irgendwann die Realität nicht dem Traum vom Studium oder der königlichen Hoheit entspricht. Aber darüber zu grübeln ist jetzt nicht die Zeit.
25.08.14 18:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Asienwissenschaften / Japanologie studieren. Eure Erfahrungen, Tipps usw ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanologie in Erlangen: ein kleiner Leitfaden für den Einstieg Pennywisegames 4 525 28.03.18 21:25
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanologie an der Goethe-Universität Frankfurt Nekolumbus 1 750 10.11.17 01:15
Letzter Beitrag: Reizouko
JET Programm Erfahrungen Seki-desu 5 861 12.04.17 18:38
Letzter Beitrag: chochajin
VHS Ruf und Erfahrungen? Wandor 16 3.067 06.11.16 15:12
Letzter Beitrag: ミ匕ゃエル
Asienwissenschaften in Bonn mit chinesisch Vorkenntnissen ColinGuan 4 780 28.10.16 19:57
Letzter Beitrag: Hellstorm