Antwort schreiben 
Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Verfasser Nachricht
Mayavulkan


Beiträge: 513
Beitrag #11
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Die Nutzung von Kreditkarten in Japan war schon lustig. Es geht überall auf der Welt völlig problemlos ... bis auf Japan.

Aber keine Sorge. Fast alle Seven eleven Läden verfügen über einen Geldautomaten, der internationale Kreditkarten akzeptiert und von den sonstigen Geldautomaten akzeptiert grob geschätzt jeder zehnte eine Kreditkarte aus Deutschland. Sieht ein wenig komisch aus, wenn man mit seiner Kreditkarte die Automaten der Reihe nach durchprobiert - sofern denn mehrere von unterschiedlichen Banken dastehen - aber verhaftet hat uns niemand. Den funktionierenden merkt man sich dann halt.

Mit Kreditkarte zu zahlen ist uns nie gelungen. Es gab immer großes Bedauern und anschließend große Erleichterung, wenn wir genug Bargeld besaßen.
04.08.12 20:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.071
Beitrag #12
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
(04.08.12 20:21)Mayavulkan schrieb:  Die Nutzung von Kreditkarten in Japan war schon lustig. Es geht überall auf der Welt völlig problemlos ... bis auf Japan.
Hmm, meine deutsche Mastercard war damals beim Kinokuniya einwandfrei.
Die ersten japanischen Cash Cards Anfang der 1980er allerdings waren der Hammer, ich hab mal am Automaten in Tokio 1,6 Millionen Yen abgehoben. Das mache ich nicht alle Tage und weiß darum nicht, ob das heutzutage noch möglich ist, solche Beträge.
Allerdings haben sich damals japanische Banken den Unmut von Expats zugezogen. Etwa, indem sie Ausländern Kreditangebote zuschickten und bei Interesse abwiesen wegen Ausländer usw., da gibt es etliche Anekdoten in der Art.
Und die Überweisungsgebühren erst, tondemonai.
04.08.12 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kaif_98


Beiträge: 72
Beitrag #13
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Vielen Dank an alle für die ganzen Tipps.

(04.08.12 20:21)Mayavulkan schrieb:  Mit Kreditkarte zu zahlen ist uns nie gelungen. Es gab immer großes Bedauern und anschließend große Erleichterung, wenn wir genug Bargeld besaßen.

Hm, DAS ist jetzt etwas beunruhigend. Ich hatte mir eigentlich vorgestellt, gerade die grösseren Beträge etwa für Hotel, Shinkansen oder Restaurant mit der Karte zu bezahlen. Sonst brauche ich ja wirklich Taschen voller Bargeld... Und diese Aussage deckt sich nicht mit dem, was Robato (in Beitrag #2) sagte.

Wann bzw. wo habt ihr diese Erfahrung denn das letzte Mal gemacht?

Kai
06.08.12 11:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.896
Beitrag #14
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Also allgemein ist Japan kein Kreditkartenland, aber dass man da gar nicht damit bezahlen kann, glaube ich nicht. Ich habe in vielen Geschäften mit Karten bezahlt.
Nur ob Restaurant oder Shinkansen geht, wage ich zu bezweifeln. Dass man im Hotel nicht mit Kreditkarte bezahlen kann, kann ich mir nicht vorstellen.

Bargeld mitnehmen ist trotzdem wichtig.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
06.08.12 11:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.071
Beitrag #15
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Nochwas wichtiges.

Wenn du Euros mitnimmst, es sollen ältere Banknoten sein. Also nicht die neuen mit der Unterschrift von Dragi. Das dauert nämlich Monate, bis die Banken in Japan die neuen Musterblätter haben, und vorher akzeptieren sie diese Scheine nicht.
06.08.12 15:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bd1215


Beiträge: 16
Beitrag #16
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Ich habe eine japanische Kreditkarte und habe bisher noch nie Probleme gehabt. Allerdings ist mir beim Bezahlen am Frankfurt Airport passiert, dass die Mitsubishi Karte einer japanischen Bekannten nicht akzeptiert wurde und ich mit meiner Karte kein Problem hatte. Anscheinend ist es so, dass es Probleme mit Kreditkarten von japanischen Banken in Europa gibt und mit Kreditkarten von deutschen Banken in Japan. Ich kann Maestro-Karten zum Ziehen von Bargeld empfehlen.
07.08.12 02:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kaif_98


Beiträge: 72
Beitrag #17
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
(06.08.12 11:51)Hellstorm schrieb:  Also allgemein ist Japan kein Kreditkartenland, aber dass man da gar nicht damit bezahlen kann, glaube ich nicht. Ich habe in vielen Geschäften mit Karten bezahlt.

Dass nicht jedes Hotel/Restaurant/... Kreditkarten nimmt und man darum Bargeld braucht, ist schon klar. Ich bin daran gewöhnt, beim Betreten des jeweiligen Geschäftes nach dem Aufkleber an der Tür zu sehen (den es vermutlich auch in Japan gibt ;-).

Das ist schon klar. Meine Frage lautete eher: kann es sein, dass ich mit meiner in Deutschland ausgestellten Kreditkarte nicht bezahlen kann, obwohl es sich um eine Akzeptanzstelle handelt? Offenbar kommt das vor, sogar in beide Richtungen. Ich wollte nur ein Gefühl dafür bekommen, ob das ein flächdeckendes Problem ist oder nur ein Ausnahmefall.

Kai
07.08.12 08:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #18
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
(07.08.12 08:06)Kaif_98 schrieb:  Meine Frage lautete eher: kann es sein, dass ich mit meiner in Deutschland ausgestellten Kreditkarte nicht bezahlen kann, obwohl es sich um eine Akzeptanzstelle handelt?
Ja, das kommt oft vor: das Problem ist flächendeckend!
Als grobe Faustregel kannst du sagen: Wenn an einem Laden ausschließlich 'Visa' steht, gilt das nicht für Europäische Visa Karten.
Wenn aber 'Visa' und 'Mastercard' angeschlagen ist, stehen die Chancen gut -wenn auch nicht 100%- dass sowohl deutsche Visa als auch deutsche Mastercard akzeptiert wird.

Was immer funktioniert ist das von bd1215 erwähnte Maestro Zeichen ("EC-Karte"), aber das trifft man halt eher selten an.

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.08.12 14:53 von shakkuri.)
07.08.12 14:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bd1215


Beiträge: 16
Beitrag #19
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Was immer funktioniert ist das von bd1215 erwähnte Maestro Zeichen ("EC-Karte"), aber das trifft man halt eher selten an.

Alle ATMs der Post und ATMs von Konbinis. Begrenzung durch die Bank ist 500 Euro und man kann nur alle 2 Tage Geld ziehen. Das wird durch Saison Credit hier in Japan gecheckt und zeitgleich vom Konto in D abgebucht.
08.08.12 02:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #20
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
(08.08.12 02:07)bd1215 schrieb:  Begrenzung durch die Bank ist 500 Euro und man kann nur alle 2 Tage Geld ziehen. Das wird durch Saison Credit hier in Japan gecheckt und zeitgleich vom Konto in D abgebucht.

Echt? Hmm, bilde mir ein, z.T. täglich abgehoben zu haben. Ist das vielleicht abhänging von der jeweiligen (deutschen) Bank?

接吻万歳
08.08.12 07:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.280 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP