Antwort schreiben 
Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Verfasser Nachricht
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #1
Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Nachdem mir gerade mal wieder wärmstens der Rickmeyer ans Herz gelegt wurde, der offenbar von vielen als beste deutschsprachige Japanischgrammatik angesehen wird, wollte ich mal fragen, welche englischsprachige Grammatik ihr empfehlen würdet. 42,30 €, da muss man lange für stricken. Englische Fachbücher sind ja meistens billiger bei gleicher oder höherer Qualität.
04.10.05 23:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nazzgul


Beiträge: 200
Beitrag #2
RE: Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Ich finde "A dictionary of Basic Japanese Grammar" und ""A Dictionary of intermediate Japanese Grammar" super. Wurde beides auch schon oft im Forum genannt, einfach mal suchen. Die sind zusammen aber garantiert teurer als 42,30 €; sogar in Japan.

Wenn mich jemand fragt, ob ich an UFO-Entführungen glaube,
kann ich mit besten Gewissen sagen: "Nein. Oder haben Sie
schonmal jemanden gesehen, der ein UFO Entführt ?"
04.10.05 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #3
RE: Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Ähm. Rickmeyer (den ich nicht habe, aber durchaus interessiert bin) und diese Dictionaries zu vergleichen, ist praktisch unmöglich. Der Rickmeyer ist offensichtlich eine sehr formale Beschreibung der Grammatik und soll aussehen wie ein Mathematik-Buch. Da mir Mathematik zehnmal mehr liegt als Sprachen, sollte ich es vielleicht damit versuchen, heh...

Zur Frage, ich kenne keine mit Rickmeyer vergleichbare formale Beschreibung der Sprache. Auf dieser (eher wissenschaftlichen) Ebene denke ich aber, das auch englische Bücher mindestens 40 € kosten. Kauf also lieber gleich den Rickmeyer, wenn Du wirklich wissenschaftlich lernen willst.

[Bild: help.gif]
05.10.05 00:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #4
RE: Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Ich habe selbst ein Buch von Rickmeyer ("Morphosyntax der japanischen Gegenwartssprache" gehabt).
Rickmeyer ist genial. Meiner Meinung nach.
Aber das ist letztendlich nur ein Auseinanderfuseln der Sprache.
Interessant, wer sich für komplizierte mathematische Modelle oder Baupläne interessiert.
Aber dann kann man sich auch gleich ein Algebrabuch kaufen oder Konstruktionspläne für den Airbus A380 hoho

Ich bezweifle, ob das wirklich hilfreich ist, Japanisch sprechen zu lernen.

Ist das eigentlich eine männliche Krankheit ... äh Phenomen, alles auseinanderbasteln und analysieren zu müssen, nur aus Spaß am analysieren? kratz
05.10.05 02:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #5
RE: Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Keine Sorge. Ich verwechsle den Rickmeyer nicht mit einem Sprachlehrbuch a la Loriots "Dies ist meine Hose. Dies ist meine Frau. Dies ist meine Aktentasche." Ich suche hier ein Nachschlage- und Schmökerwerk für Grammatik. Und ich meine nicht nur auf der Ebene von Konjugationstabellen, die eh tausendfach im Netz rumliegen.

Knapp, formal, streng, (allgemeinlinguistisches!) Fachvokabular, das ist alles nicht so sehr das Problem. Ich bitte sogar darum. Ich weiss, wie Mathebücher aussehen, und auch wie man richtig in ihnen schmökert.

Problematisch könnte nur sein, wenn spezifisch japanisches Fachvokabular nicht eingeführt, sondern vorausgesetzt wird. Und das Buch soll so umfassed sein, wie es die Seitenzahl eben zulässt und nicht nur für den Autor besonders spannende Teilgebiete behandeln.

Wenn die englischen Bücher aber wirklich genauso teuer sind wie der Rickmeyer, dann ist meiner Frage die Geschäftsgrundlage eh entzogen. Das kenne ich aber nicht so. Leute, die englisch können bilden nun eben einen größeren Markt als Leute, die deutsch können.
05.10.05 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Zitat:Ich bezweifle, ob das wirklich hilfreich ist, Japanisch sprechen zu lernen.
Das Sprechen wirst du nicht durch das Lesen einer Grammatik lernen, egal um welche es sich da handelt. Dafür ist eine Grammatik auch nicht da. Ohne längerem Aufenthalt in Japan oder zumindest viel Kontakt zu Muttersprachlern hier wird niemand wirklich gut Japanisch sprechen lernen können, egal wo und mit welchem System er lernt.
Aber hilfreich, um das Japanische wirklich zu verstehen und auch um verifizieren zu können, daß man es versteht, - nicht unbedingt für andere, sondern vor allem für einen selbst! - ist das Rickmeyersche Grammatikmodell eindeutig. Perfekt ist es nicht, aber ein besseres scheint es gegenwärtig nicht zu geben.

Zitat:Ist das eigentlich eine männliche Krankheit ... äh Phenomen, alles auseinanderbasteln und analysieren zu müssen, nur aus Spaß am analysieren? kratz
Es geht dabei nicht um Spaß. Es geht um eine schlüssige und sinnvolle Analyse des Japanischen, die u.a. als Grundlage für den Sprachunterricht dienen soll. Ich frag mich eher, was das für eine Krankheit ist, formal und logisch sinnvolle Beschreibungsmodelle immer gleich als für die praktische Anwendung wertlose Gedankenspielerei für den Elfenbeinturm abzutun und inkonsistente Modelle zu verwenden und teils glatt noch zu verteidigen.


Blubb
06.10.05 19:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Nachtrag...
Zitat:Knapp, formal, streng, (allgemeinlinguistisches!) Fachvokabular, das ist alles nicht so sehr das Problem. Ich bitte sogar darum. Ich weiss, wie Mathebücher aussehen, und auch wie man richtig in ihnen schmökert.
Problematisch könnte nur sein, wenn spezifisch japanisches Fachvokabular nicht eingeführt, sondern vorausgesetzt wird.
Dann ist die Morphosyntax wohl genau das, was du suchst. Japanische Termini werden kaum benutzt und die eigenen Begriffe sowieso ausführlich erklärt. Vorausgesetzt wird nur ein halbwegs ordentliches Deutsch und ein gewisses linguistisches Grundvokabular.

Zitat:Und das Buch soll so umfassed sein, wie es die Seitenzahl eben zulässt und nicht nur für den Autor besonders spannende Teilgebiete behandeln.
Auch hier brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Es gibt natürlich Sachen, die sich nicht darin finden lassen, aber es ist nicht so, daß ein Teilbereich komplett fehlt oder so. Ist schon recht flächendeckend und mit etwa gleichbleibendem Tiefgang.


Blubb
06.10.05 19:37
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #8
RE: Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Schön. Danke.

Ehe ich jetzt noch ne Woche nach einem englischen Buch für 10 EUR weinger fahnde, kaufe ich es mal einfach.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.05 21:27 von Kanjiquäler.)
06.10.05 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hamtaro


Beiträge: 14
Beitrag #9
RE: Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Ich habe noch ein relativ unbekanntes Exemplar, das ich aber wirklich empfehlen kann; eigent sich auch schon für Anfänger und ist durch zahlreiche Beispielsätze auch eine gute Vokabel- und Kanji-Wiederholung.

Das Buch heißt "Schaum's Outline of Japanese Grammar" und kostet € 16.50

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/00...66-7140543
12.10.05 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beste englischsprachige Japanischgrammatik?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Beste Lehrbücher für Studenten? Noriaki 4 799 17.08.17 22:06
Letzter Beitrag: cat