Antwort schreiben 
Bitte um die Uebersetzung
Verfasser Nachricht
Binka
Unregistriert

 
Beitrag #1
Bitte um die Uebersetzung
Hallo,

Als ich versucht habe, einen Text zu uebersetzen,
hatte ich mit den folgen 3 Saetzen grosse Schwierigkeiten.
Wenn jemand mir helfen koennte, wuerde ich mich sehr freuen.


In der “politischen Ökonomie”, heute Nationalökonomie
genannt, wurde “Wert” zu einem Grundbegriff, das     
Verhältnis von Wert zu Preis zu einem Kardinalproblem.
→ Mein Versuch→
「政治経済学」(今日では国民経済と呼ばれる)では 「Wert」は 基本用語になった。
それはWert(価値)と価格、Wert(価値)と根本的問題の関係である。
Ich verstehe nicht, warum 2mal "zu" in einem Satz vorkommen und wie man "das.....Kardinalproblem" verstehen soll.

Seine philosophische Stunde aber schlug dem Wort     
erst ein Jahrhundert später.
→Mein Versuch→ Hier habe ich ueberhaupt keine Ahnung. Was bedeutet hier "Stunde" und "schlagen"?

Um die Wende vom 19. Zum 20.Jahrhundert drang es
in die philosophischen Erörterungen ein.
→Mein Versuch→
19世紀から20世紀に変わる頃に それ(その単語=Wert)は哲学的討議に突入した。
22.03.18 16:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 850
Beitrag #2
RE: Bitte um die Uebersetzung
(22.03.18 16:54)Binka schrieb:  In der “politischen Ökonomie”, heute Nationalökonomie
genannt, wurde “Wert” zu einem Grundbegriff, das     
Verhältnis von Wert zu Preis zu einem Kardinalproblem.
→ Mein Versuch→
「政治経済学」(今日では国民経済と呼ばれる)では 「Wert」は 基本用語になった。
それはWert(価値)と価格、Wert(価値)と根本的問題の関係である。
Ich verstehe nicht, warum 2mal "zu" in einem Satz vorkommen und wie man "das.....Kardinalproblem" verstehen soll.

Im zweiten Teilsatz ("das Verhältnis [...]") wurde ein "wurde" weggelassen:
→ In der "politischen Ökonomie", heute Nationalökonomie genannt, wurde "Wert" zu einem Grundbegriff, das Verhältnis von Wert zu Preis wurde zu einem Kardinalproblem.
Eigentlich sind das zwei Sätze, aber da das Verb ("wurde") im zweiten Satz weggelassen wurde, werden sie einfach mit einem Komma verbunden. Das "wurde" im ersten Teil ist also auch das Verb vom zweiten Teil.
Der zweite (Teil-)Satz wäre dann also 価値と価格の関係は根本的問題になった。

Zitat:Seine philosophische Stunde aber schlug dem Wort     
erst ein Jahrhundert später.
→Mein Versuch→ Hier habe ich ueberhaupt keine Ahnung. Was bedeutet hier "Stunde" und "schlagen"?

Hier bin ich auch überfragt. "Dem Wort schlagen" sagt mir nichts...

Zitat:Um die Wende vom 19. Zum 20.Jahrhundert drang es
in die philosophischen Erörterungen ein.
→Mein Versuch→
19世紀から20世紀に変わる頃に それ(その単語=Wert)は哲学的討議に突入した。

Gemeint ist, dass das Wort zu dieser Zeit erstmals in philosophischen Erörterungen erwähnt wurde. Sofern man das im Japanischen mit 突入 wiedergeben kann, passt die Übersetzung so.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.18 17:44 von vdrummer.)
22.03.18 17:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 717
Beitrag #3
RE: Bitte um die Uebersetzung
hallo Binka

zu Satz 1
Im Deutschen lässt man manchmal das Verb "werden" weg, wenn es sich wiederholt und auf das gleiche bezieht.

Nach der Zeitumstellung Ende März wird es abends später dunkel, und morgens später hell.
= Nach der Zeitumstellung Ende März wird es abends später dunkel
+ (nach der Zeitumstellung Ende März) wird es morgens später hell.

In der “politischen Ökonomie”, heute Nationalökonomie genannt, wurde “Wert” zu einem Grundbegriff, das Verhältnis von Wert zu Preis zu einem Kardinalproblem.
→ (...), das Verhältnis von Wert zu Preis wurde zu einem Kardinalproblem.


Ein Kardinalproblem ist das Hauptproblem, ein wichtiges Problem.
Es gibt z.B. auch den Ausdruck "Kardinaltugend". Duden: jede der vier wichtigsten Tugenden der christlichen Sittenlehre und der philosophischen Ethik (Klugheit, Gerechtigkeit, Besonnenheit, Tapferkeit).


Das 1. "zu" braucht man für "das Verhältnis von X zu Y". Das Verhältnis von Länge zu Breite.
Weitere Beispiele aus dem Online-Duden:
Sein Verhältnis zu seinen Eltern war gestört. Ein gutes, freundschaftliches Verhältnis zu jemandem haben. Das entspricht einem Verhältnis von drei zu eins.
https://www.duden.de/rechtschreibung/Verhaeltnis

Das 2. "zu" braucht man für "A wurde zu B".


Zu Satz 2
"jemandes Stunde schlägt" ist ein zusammenhängender Ausdruck.
Das kann 2 verschiedene Bedeutungen haben.
Ich zitiere mal von der Seite https://www.redensarten-index.de/suche.p...5D=rart_ou (da stehen auch ein paar Beispiele und zusätzliche Informationen)
1. jemand wird berufen / kommt zum Einsatz; jemand kann endlich das tun, worauf er gewartet hat
2. jemandes Ende / Tod naht

Seine philosophische Stunde aber schlug dem Wort erst ein Jahrhundert später. → Würde ich so interpretieren, dass das Wort erst ein Jahrhundert später in der Philosophie eine Rolle spielte, wichtig wurde.

P.S. vdrummer war schneller...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.18 18:01 von Dorrit.)
22.03.18 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.661
Beitrag #4
RE: Bitte um die Uebersetzung
(22.03.18 16:54)Binka schrieb:  Seine philosophische Stunde aber schlug dem Wort     
erst ein Jahrhundert später.
→Mein Versuch→ Hier habe ich ueberhaupt keine Ahnung. Was bedeutet hier "Stunde" und "schlagen"?

Ui. Das ist wirklich auch für Muttersprachler eine nicht sofort eingängliche Formulierung.

'jemandem schlägt die Stunde' ist eine stehende Redewendung. Sie bedeutet, daß für jemandem die Zeit kommt. Zeit bedeutet in dieser Redewendung übertragen immer entweder a) 'Blütezeit', 'Durchbruch' oder b) 'Tod'. Das Schlagen steht in dieser Redewendung für das Schlagen des Klöppels in der Kirchenglocke, die die Uhrzeit verkündet.

In Deinem Satz ist die Bedeutung A gemeint:
"Dieses Wort (was auch immer das ist) hat erst ein Jahrhundert später im philosophischen Umfeld seinen Durchbruch gehabt/ ist zur Bedeutung gekommen."

Hilft das?

(22.03.18 17:51)Dorrit schrieb:  P.S. vdrummer war schneller...

Du auch. Um Sekunden! hoho

I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.18 17:59 von torquato.)
22.03.18 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 850
Beitrag #5
RE: Bitte um die Uebersetzung
(22.03.18 17:51)torquato schrieb:  'jemandem schlägt die Stunde' ist eine stehende Redewendung.

Ich hab den Satz irgendwie falsch auseinandergenommen. Ich hatte "philosophische Stunde" und "dem Wort schlagen" als Einheiten interpretiert... "jemandem schlägt die Stunde" habe ich tatsächlich noch nie gehört. Man lernt hier immer wieder was neues; sogar über die eigene Muttersprache grins
22.03.18 18:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.661
Beitrag #6
RE: Bitte um die Uebersetzung
(22.03.18 18:01)vdrummer schrieb:  "jemandem schlägt die Stunde" habe ich tatsächlich noch nie gehört.

Echt nicht? Mmmhhh… Manchmal soll ja Literatur helfen: Wem die Stunde schlägt zwinker

Zugegeben. Ist schon eine sehr aus der Mode gekommene Redewendung und hier in dem Satz auch noch sehr verdreht benutzt. Mich würde ja interessieren, was das für ein Text ist… kratz

(22.03.18 18:01)vdrummer schrieb:  Man lernt hier immer wieder was neues; sogar über die eigene Muttersprache grins

Ja, finde ich auch!

I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.
22.03.18 18:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #7
RE: Bitte um die Uebersetzung
Zitat:Das Schlagen steht in dieser Redewendung für das Schlagen des Klöppels in der Kirchenglocke, die die Uhrzeit verkündet.

Dieser Ursprung der Redewendung ist mir neu. Ich wusste nicht, woher diese Redewendung kommt.

Es ist immer gut, etwas über die eigene Muttersprache dazu zu lernen.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
22.03.18 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.189
Beitrag #8
RE: Bitte um die Uebersetzung
(22.03.18 16:54)Binka schrieb:  Seine philosophische Stunde aber schlug dem Wort     
erst ein Jahrhundert später.
→Mein Versuch→ Hier habe ich ueberhaupt keine Ahnung. Was bedeutet hier "Stunde" und "schlagen"?

Um die Wende vom 19. Zum 20.Jahrhundert drang es
in die philosophischen Erörterungen ein.
→Mein Versuch→
19世紀から20世紀に変わる頃に それ(その単語=Wert)は哲学的討議に突入した。

Ja, wie schon erwähnt, "seine Stunde hat geschlagen" oder auch "seine Stunde ist gekommen" ist eine Redewendung, die man heute eigentlich nur noch in älteren Büchern liest.

Es bedeutet, das für jemanden ein wichtiger Zeitpunkt gekommen ist. Das kann etwas negatives sein, zum Beispiel meist der Tod. Es kann aber auch etwas positives sein, zum Beispiel das jemand plötzlich berühmt wird.

z.b. "Seine Stunde hatte geschlagen. Der Arzt hatte ihm mitgeteilt, das er nicht mehr lange leben würde."

Oder mit positiver Bedeutung:
"Endlich hatte seine große Stunde geschlagen! Die Jahre der harten Arbeit hatten sich gelohnt, nun stand er auf der Bühne und die Massen jubelten ihm zu!

Das "schlagen" bezieht sich, wie ebenfalls schon erwähnt, auf alte Pendeluhren oder Glockentürme, bei denen die Uhr zu jeder vollen Studen einen oder mehrere "Gong" geräusche von sich gab. In alten Büchern liest man auch manchmal: "Die Uhr hatte gerade Mitternacht geschlagen".

Seine philosophische Stunde aber schlug dem Wort erst ein Jahrhundert später.
Diesen Satz kann man so umformulieren:
Philosophische Berühmtheit erlangte das Wort erst eine Jahrhundert später

Truth sounds like hate to those who hate truth
22.03.18 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.189
Beitrag #9
RE: Bitte um die Uebersetzung
In Nebensätzen und Schachtelsätzen vermeidet man meist Wortwiederholungen, wenn es aus dem Zusammenhang klar ist was gemeint ist. Wenn man das Prinzip kennt, ist es ganz einfach. Ein paar Beispiele:

Hans fuhr jeden morgen mit dem Fahrrad zur Arbeit, Peter fuhr jeden morgen mit dem Auto zur Arbeit. (klingt sehr umständlich) stattdessen:
Hans fuhr jeden morgen mit dem Fahrrad zur Arbeit, Peter mit dem Auto.

Eine Sängerin sang ein Volkslied, die andere Sängerin sang eine Arie.
Eine Sängerin sang ein Volkslied, die andere eine Arie.

Ein Sohn wurde Rechtsanwalt, der andere Sohn wurde Lehrer.
Ein Sohn wurde Rechtsanwalt, der andere Lehrer.

Ein Fisch wurde gebraten, der andere Fisch wurde gegrillt.
Ein Fisch wurde gebraten, der andere gegrillt.

Genau das gleiche Prinzip ist in deinem Beispiel:
In der “politischen Ökonomie”, heute Nationalökonomie genannt, wurde “Wert” zu einem Grundbegriff, das Verhältnis von Wert zu Preis wurde zu einem Kardinalproblem.

"wurde" wurde einfach weggelassen.

Truth sounds like hate to those who hate truth
23.03.18 13:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Binka
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Bitte um die Uebersetzung
Vielen vielen Dank!, vdrummer,Dorrit,torquato,Firithfenion!!!
皆さん、本当に助かりました。とても感謝してます。
Mit euren ausführlichen Erklärungen habe ich alles sehr gut verstanden: ["wurde" ist gelassen] und [die alte Redesart]
Nachdem ich hier diese Fragen beschrieben habe, bin ich sofort ins Bett gegangen.
Und diesemal auch....Gute Nacht!

Binka
23.03.18 17:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitte um die Uebersetzung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Eine kleine Übersetzung bitte! Heinrich 1 735 15.07.15 13:07
Letzter Beitrag: undvogel
Bitte übersetzen :) Bogenschützin 5 1.218 14.06.15 20:47
Letzter Beitrag: Elsa
Hi :) Brauche bitte Hilfe bei einer Übersetzung chillichoti 17 3.643 27.09.13 12:41
Letzter Beitrag: okoko
Datum "von bis" und "Bitte wenden" übersetzen. sbreit 8 2.188 05.02.13 17:22
Letzter Beitrag: Yano
Übersetzung auf Romaji bitte :( Anbu50 10 2.490 30.10.12 23:40
Letzter Beitrag: Anbu50