Antwort schreiben 
Brot mit dir teilen
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.113
Beitrag #11
RE: Brot mit dir teilen
(03.11.13 14:46)MoonKid schrieb:  Was soll ich lesen? Kinderbücher ( für 4 Jährige *Fg*) werd ich mir mal anschauen. hoho
Wenn du Zugang zu solchen Kinderbüchern hast, wäre deren Einsatz als Lehrmittel durchaus witzig. Man muß aber gut aussuchen, die meisten sind als Übungstexte zum selbständigen Durcharbeiten nicht sehr geeignet.
Aber du kannst dir ja von einer Lesetante vorlesen lassen und auch gemeinsam lesen. Das ist lehrreich und witzig, z.B. auch wegen der lautmalerischen Ausdrücke. Diese sind oft kaum im Lexikon zu finden, erschließen sich aber leicht, wenn du einer guten Vorlesetante zuhörst.
03.11.13 15:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #12
RE: Brot mit dir teilen
Kinderbücher kann ich aus eigener Erfahrung auch nicht empfehlen. Da hat man meistens einfach keinen Spaß dran.
Ich würde aber vielleicht nicht zu sehr nach dem Niveau, sondern eher nach der Textlänge gehen. Anstatt sich an Bücher ranzutrauen erst mal kleine Texte (Bsp.), Kurzgeschichten o.Ä. lesen. Oder Kurznachrichten auf YahooJP zum Beispiel. Das sind oftmals nur ein paar Sätze. Je nachdem, auf welchem Niveau du eigentlich bist.

Noch eine kleine Videoempfehlung (Kemushichan macht allgemein schöne Videos)

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
03.11.13 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #13
RE: Brot mit dir teilen
@Nia:
Nur Hiragana entspricht nicht dem modernen Japanisch, genauso wie es die Schreibweise von Kaguyahime nicht tut, weshalb ich das ganze wirklich eher als Ausnahme ansehe und auch denke, dass es schwieriger ist als andere Sachen. Und natuerlich gibt es da ganz sicher auch verschiedene Sichtweisen. Habe bloss meine beschrieben grins

@MoonKid:
Weil nur krasse Freaks und Cosplayer Mangas lesen zwinker
Der Grossteil der Japaner liesst Mangas, es gibt nicht nur Kindermangas...
Lehrbuchtexte z.B. kann man doch einfach mal so akzeptieren wie sie sind, sind doch nur zum lernen. Nein, lieber dran rummeckern. Sollst ja nicht dein Leben nach richten...

Was eBay-maessiges aus Japan, was nach Deutschland schickt gibt es meiner Erfahrung nach nicht. Koenntest dich heochstens mal auf amazon.co.jp umschauen. Wobei als erste Stufe in meinen Augen eigentlich Lesen mit am einfachsten ist. Hoeren ist verhaeltnismaessig schwer...

http://www.flickr.com/photos/junti/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.11.13 16:06 von junti.)
03.11.13 16:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MoonKid


Beiträge: 95
Beitrag #14
RE: Brot mit dir teilen
(03.11.13 16:01)junti schrieb:  Was eBay-maessiges aus Japan, was nach Deutschland schickt gibt es meiner Erfahrung nach nicht.

Ich schicke nach Japan. Hab dort auch meine Poststelle.

Sorry, aber die Lehrbücher mit ihren typischen Gajin-Situationen hängen mir einfach zum Hals raus. Und MinanoNihongo gehört eh verbrannt. Das hat am Anfang viel kaputt gemacht.

Meine Motivation zu lernen ist vielfältig und speziell - und ungebrochen! Habe aber schon mehrfach die Erfahrung gemacht, dass wenn man den falschen Lernweg wählt, die Motivatiion aus Frust flöten geht. Und meine Frustrationsschwelle hängt zur Zeit nunmal sehr niedirg. Blöde Kombi ich weiß. hoho

Aber danke für eure Tips und Anregungen. Die LInks werden sicherlich helfen und ihr habt meine Rübe auch mal wieder angekurbelt. zwinker
03.11.13 16:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #15
RE: Brot mit dir teilen
Ich finde Kinderbücher alles andere als einfach, ehrlich gesagt... Als ich angefangen habe, hatte ich mir auch mal ein Kinderbuch gekauft, dass ich dann irgendwie versucht habe zu lesen (war ja schließlich alles Hiragana, hahaha), hat aber nicht wirklich geklappt (aufgrund mangelnder Grammatikkenntnisse!) und war auch furchtbar langweilig.
03.11.13 17:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.113
Beitrag #16
RE: Brot mit dir teilen
Neulich habe ich mal ein Dutzend Kinderbücher zum Übersetzen bekommen.
Da war durchaus das eine oder andere darunter, dessen Text man wohl mit grammatischen Grundkenntnissen und Lexikon verstehen hätte können, aber die meisten setzen sprachliches und landeskundliches Vorwissen voraus, das man im Japanischkurs in D nicht vermittelt bekommt.
Ich habe z.B. fragen müssen, wie es ist, wenn ein Hund "tatatata" geht, aus dem Bild war es nicht ersichtlich, ich hatte es nicht gewußt, ratet mal, ich verrats dann.
Und deswegen sage ich: Kinderbücher ja bitte, aber mit Vorlesetante.
03.11.13 21:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.677
Beitrag #17
RE: Brot mit dir teilen
@Woa:

Ich habe daran auch gesehen, dass nur hiragana wirklich ein Hindernis ist. Man muss einfach wirklich Kanji lernen, wenn mal was echtes lesen will, egal wie kurz.
Wenn man einen Satz mit zuviel unbekannten hat, ist nur hiragana wirklich tükisch.
Mir fehlten massenhaft Vokabeln, Gramatikkenntnisse und ja, so eine 'Sage' ist natürlich auch kein alltäglicher Text.

Wobei ich schon zugeben muss eine recht einfache bilinguale Ausgabe zu haben. Das sinngemäße englisch, was mit drin ist, habe ich aber versucht komplett zu ignorieren und mich dran lang gehangelt, bis ich kapituliert hab. Für erstmal. *g*

@tatata: Erst dachte ich der Hund geht sein Geschäft verrichten, aber das ist wohl zu einfach. Gassi gehen wirds auch nicht sein... kratz
'Mit Vorlesetante' klingt gut, aber für die ganzen alleine-Lerner wohl nicht umsetzbar.
Aber vielleicht hat moonkid ja die Chance auf so etwas.

@moonkid: Minna no nihongo fandest du so schlecht? - Ich habe hier schon einiges positives drüber gelesen, aber ich kenne es nicht. Was war denn so schlimm an minna no nihongo?

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.11.13 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leo Nemeaeus


Beiträge: 46
Beitrag #18
RE: Brot mit dir teilen
Ich empfehle wärmstens das Gedöns, das ich schon in meinem Lektürethread (Thread-Nemeaeus-Lektüre) verlinkt hatte. Die Krähengeschichte hab ich ja durch (könntest du sicherlich auch lesen, muss aber ja nicht genau diese Geschichte sein; ist ja haufenweise Zeug da) und man sieht ja am Niveau meiner Fragen, dass es mir auch nicht leichtgefallen ist. So, du hast im Vergleich zu mir ewig viel Vorsprung, also solltest du da doch durchpflügen wie durch Käse. Schöne kleine Kurzgeschichten, einfach mal anfangen und eben nicht wieder aufhören. Und plötzlich isse rum. Nächste Geschichte. So anempfehle ich das. Gerade denen, die Lehrbücher maximal nur als Steinbruch benutzen wollen.

Nemeaeus.
03.11.13 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.113
Beitrag #19
RE: Brot mit dir teilen
(03.11.13 21:26)Nia schrieb:  auch nicht sein... kratz
'Mit Vorlesetante' klingt gut, aber für die ganzen alleine-Lerner wohl nicht umsetzbar.
Naja, seitens des Schülers wie auch seitens der Vorlesetante genügen geringe Sprachkenntnisse. Die Tante braucht nix didaktisches können ala "Japanisch für Ausländer", nur halt so normal vorlesen wie einem Kinde. Das kann durchaus gemütlich sein oder total krampfig, je nachdem, is eh klar.
Tatatata habe ich mir so vorlesen lassen.
Da wußt´ichs gleich. In meiner Übersetzung "trottet" der Hund.
03.11.13 22:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.583
Beitrag #20
RE: Brot mit dir teilen
(03.11.13 22:33)Yano schrieb:  Tatatata habe ich mir so vorlesen lassen.
Da wußt´ichs gleich. In meiner Übersetzung "trottet" der Hund.

Die japanische Kindersprache scheint da nicht weit von der deutschen abzuweichen, ich z.B. brauchte zu meinem Hund
nur taita zu sagen und flugs holte er seine Leine.
Seltsamerweise scheinen Tiere, egal in welcher Sprache man sie anspricht, stets auf gleichklingende Laute zu reagieren.
03.11.13 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brot mit dir teilen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Brot? taakefjell 13 3.119 24.02.05 21:14
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied (bikkuri)
Brot easy 20 4.303 25.02.04 01:29
Letzter Beitrag: Mangus