Thema geschlossen 
Corona
Verfasser Nachricht
cat


Beiträge: 1.106
Beitrag #41
RE: Corona
Norditalien ist groß. Es wird auch nicht jeder getestet der aus Bayern nach Berlin kommt nur weil es in Bayern Fälle gab.
25.02.20 13:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
yamaneko


Beiträge: 3.257
Beitrag #42
RE: Corona
und jetzt haben wir auch zwei erkrankte Italiener, die in Innsbruck leben. Wo sie angesteckt wurden?
Über Wuhan 400 aus dem Link von Firithfenion denke ich nach.

Morgen beginnt die Fastenzeit mit vielen Menschenansammlungen zu den Zeremonien der katholischen Kirche besonders in der vierten Woche, der Karwoche. Ob in Mailand und in Rom Vorsichtsmaßnahmen vorgesehen sind?

Wie sieht die Statistik in Japan aus? Ich werde nachschauen.
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/1...chgewiesen 16.1.2020
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/20...infizierte 12.2.2020

Da bin ich nicht aktuell beim Surfenrotgrr

aus dem orf oe1 Es wird empfohlen den Friedensgruß (mit Händedruck) und die Verwendung von Weihwasser beim Betreten der Kirche und beim Verlassen zu vermeiden

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.20 00:04 von yamaneko.)
25.02.20 15:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
yamaneko


Beiträge: 3.257
Beitrag #43
RE: Corona
japanisch-netzwerk: das Thema heißt Corona und ich habe heute gehört, dass in Japan die Schulen wegen dieser neuen Krankheit (Covid-19 = Corona virus disease 2019)bis Ende März geschlossen bleiben sollen und dass man nicht weiiß, ob die Olympiade in Tokio stattfinden kann.
In den katholischen Kirchen soll der Friedesgruß ohne Handgeben sein und die Kommunion soll "nicht mehr altmodisch sein.." d.h.die Hostie soll den Gläubigen in die Hand gegeben werden, nicht auf die Zunge.
Gilt das auch für die 1%? der katholischen Japaner?kratz
https://de.wikipedia.org/wiki/Christentu...e_in_Japan
Aktuelle Zahlen zu Covid19
https://www.youtube.com/watch?v=qgylp3Td...=emb_title

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.20 22:28 von yamaneko.)
27.02.20 21:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Kikunosuke


Beiträge: 215
Beitrag #44
RE: Corona
Abes Entscheidung die Schulen um Schließung zu bitten (die Regierung hat da keine Entscheidungshoheit, diese liegt bei den Kommunen\Präfekturen\Trägern) erfolgte anscheinend ohne Rücksprache und war rein politisch. Das Narrativ dass die LDP im Jahr 2011 Fukushima ja viel besser im Griff gehabt hätte als die damals regierende DPJ zerbröselt gerade, die Situation auf der Princess Diamond hat man schließlich mehr schlecht als recht "gelöst".

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
27.02.20 23:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
vdrummer


Beiträge: 1.206
Beitrag #45
RE: Corona
Inzwischen gibt es Reaktionen der einzelnen Städte / Präfekturen zu den Schulschließungen. Hier eine kleine Auswahl:

島根県 出雲市 (Izumo-shi, Shimane-Präfektur): Da in der Shimane-Präfektur bisher keine Corona-Fälle bekannt sind und da eine plötzliche Schulschließung gerade auf Familien, in denen beide Elternteile arbeiten, einen großen Einfluss hätte, bleiben in Izumo die Schulen ganz normal geöffnet. Sollten in der Stadt Infektionen auftreten, kann sich das aber natürlich ändern.

金沢県 金沢市 (Kanazawa-shi, Kanazawa-Präfektur): Am 2.3. werden die Schulen auf keinen Fall geschlossen; über das Vorgehen ab dem 3.3. wird noch beraten.

佐賀県 (Saga-Präfektur): Schulschließungen ab dem 3.3. aber nur bis zum 15.3.

山口県 防府市 (Hōfu-shi, Yamaguchi-Präfektur): Schulschließungen ab dem 2.3., aber dafür Schule diesen Samstag und Sonntag. (Neben 臨時休校 (りんじきゅうこう, temporäre Schulschließung) gibt es als auch das Gegenteil 臨時登校 (りんじとうこう, temporär an Tagen zur Schule gehen, an denen man normalerweise keine Schule hat))

埼玉県 (Saitama-Präfektur): Unterrichtsausfall ab dem 3.2.; Schulen bleiben aber geöffnet, so dass Kinder, die nicht zu Hause bleiben können, betreut werden können.

東京都 (Tokyo): Schulschließungen ab dem 2.3.; für Kinder in Tokyo sieht es so aus, als gäbe es verlängerte Frühjahrsferoen: Ab dem 3.2. werden keine Tests mehr geschrieben und Zeugnisse für das nächsten Monat endende Schuljahr werden auf Basis der bisheringen Leistungen erstellt.
卒業式 (Abschlussfeiern), die meist im März gehalten werden, sollen in kleinerm Rahmen stattfinden.

(Quelle: https://www3.nhk.or.jp/news/html/2020022...41000.html)

Damit Schüler, bei denen die Schule ausfällt, trotzdem von zu Hause aus lernen können, hat LINE (quasi das japanische WhatsApp) einen Video-Streaming-Service gestartet, mit dem Mittel- und Ober-Schüler aus 千葉県 市川市 (Ichikawa-shi, Chiba-Präfektur) Mathe-Videos mit Erlärungen schauen können, die nach Jahrgang und Themen sortiert sind.
Dieser Service soll bald landesweit verfügbar sein und auf 5 Fächer (Japanisch, Mathe, Englisch, Naturwissenschaften und Gesellschaftskunde) ausgeweitet werden.
Noch habe ich leider nicht rausgefunden, wie man darauf zugreifen kann. Vermutlich wird das von Deutschland aus und ohne Schüler an einer japanischen Schule zu sein aber schwierig werden...

(Quelle: https://news.foredooming.com/annnews/166635/)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.02.20 09:03 von vdrummer.)
28.02.20 09:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Corona
Thema geschlossen