Antwort schreiben 
Ein Neuling :)
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 2.500
Beitrag #11
RE: Ein Neuling :)
User im japanisch-netzwerk über 40 ?
nachlesen auf den Seiten 36 und 37, da habe ich zu einer Torte von Nia eingeladen.
Thread-Wie-alt-seid-ihr?page=37

yamaneko, "Die Seniorin" die einen Neuling gerne willkommen heißt.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.04.17 01:59 von yamaneko.)
03.04.17 20:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Atani


Beiträge: 6
Beitrag #12
RE: Ein Neuling :)
Danke für die vielen Willkommensgrüße grins

Meine Genkibücher sind angekommen und ich habe mich ein "bisschen" (*hüstel*) darin vergraben hoho
04.04.17 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #13
RE: Ein Neuling :)
In den Lehrbuechern vergraben klingt doch prima. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
13.04.17 22:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frankSinK


Beiträge: 1
Beitrag #14
RE: Ein Neuling :)
Hallo, auch ich bin ein Neuling.

War allerdings schon 2 mal in Japan, beim ersten Mal, um mír den Segen meiner Schwiegereltern in Chiba zur Ehe mit einer Japanerin einzuholen. Ich muß grundsätzlich sagen: Der Umgang mit Japanern ist grundsätzlich nicht ganz einfach. Es bestehen eine ganze Menge (auch kultureller) Unterschiede, nicht nur die Sprache ist ein Problem (ich kann kein Japanisch, obwohl ich täglich stundenlang mit japanischer Sprache konfrontiert bin, meine beiden Kinder sprechen Deutsch und Japanisch, meine Frau mit den Kindern nur japanisch). Ich kann nicht sehr viele Tips geben, wichtig ist sicher, ein wenig der Sprache zu beherrschen, besonders im Sommer: hohe Luftfeuchtigkeit ertragen können und immer möglichst ein freundliches Lächeln aufzutragen. Dann kommt man eigentlich ganz gut zurecht in dem Land. Und: Immer schön die Schuhe am Eingang ausziehen (!!!) und die Hand zur Begrüßung anbieten ist dort absolut unüblich.

Es gibt noch sehr viele (recht skurile) Begebenheiten, die ich berichten könnte, dann muß ich aber noch mal nachkramen.
Soweit zunächst und hoffentlich nicht zu spät für Deinen Trip in das sehr verrückte Land Japan.
20.05.17 21:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.500
Beitrag #15
RE: Ein Neuling :)
Willkommen, neuer Neuling frankSinK.
Da wäre für dich sogar der warming-up-Link eine Hilfe.

Wie alt sind deine Kinder? Die könnten ja im JN Fragen stellen und auch helfen bei unseren neugierigen Fragen - sogar wenn sie in den Kindergarten gehen, da musst du halt helfen!hoho

(20.05.17 21:06)frankSinK schrieb:  Ich muß grundsätzlich sagen: Der Umgang mit Japanern ist grundsätzlich nicht ganz einfach. Es bestehen eine ganze Menge (auch kultureller) Unterschiede, nicht nur die Sprache ist ein Problem.
da kann ich auf meine Erfahrungen hinweisen, die ich in 12 Tagen Japan gemacht habe während der teuersten Reise mit einer Gruppe..
die ersten Seiten von "12 Tage Japan und die Folgen"

frankSinK schrieb:(ich kann kein Japanisch, obwohl ich täglich stundenlang mit japanischer Sprache konfrontiert bin, meine beiden Kinder sprechen Deutsch und Japanisch, meine Frau mit den Kindern nur japanisch)
dann solltest du Freude an der Sprache finden, das geht leicht hier im Forum. Ich wollte nach 20 Jahren Pause mit Japanisch nur ein Jahr wiederholen, weil ein Verwandter ein Stipendium von 13 Monaten in Japan erhalten hatte. Da habe ich dieses Forum entdeckt - das war 2005 - gelernt habe ich einiges, aber von den 2000 Kanji bei der Prüfung 1988 sind viele unbrauchbar geworden, Rikaichan und bibiko.kanji helfen beim Vergessen, weil das Wiederholen überflüssig geworden ist.
frankSinK schrieb:Ich kann nicht sehr viele Tips geben, wichtig ist sicher, ein wenig der Sprache zu beherrschen, besonders im Sommer: hohe Luftfeuchtigkeit ertragen können und immer möglichst ein freundliches Lächeln aufzutragen. Dann kommt man eigentlich ganz gut zurecht in dem Land. Und: Immer schön die Schuhe am Eingang ausziehen (!!!) und die Hand zur Begrüßung anbieten ist dort absolut unüblich.
[/quote='frankSinK']
Es gibt noch sehr viele (recht skurile) Begebenheiten, die ich berichten könnte, dann muß ich aber noch mal nachkramen.
Soweit zunächst und hoffentlich nicht zu spät für Deinen Trip in das sehr verrückte Land Japan.

Wir werden uns über Abwechslung bei den Themen freuen.
yamaneko

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.05.17 23:01 von yamaneko.)
20.05.17 22:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GruenerTee


Beiträge: 1
Beitrag #16
RE: Ein Neuling :)
Hallöchen,

ich nutze dieses Thema auch um mich mal vorzustellen. Ich bin Kathrin, 26 Jahre jung und bin schon mindestens seit 10 Jahren (warscheinlich deutlich länger) ein Japan Fan. Japanisch hatte ich vor Jahren mal angefangen zu lernen in einem VHS Kurs. Hab aber aufgehört als meine Ausbildung anfing, weil ich mich darauf konzentrieren wollte. Nun ja jetzt mache ich eine Umschulung, weil der erste Beruf nichts war. Aber ich habe nie aufgegeben japanisch zu lernen, ich will es immer noch. Nun gut ich habe jetzt wieder angefanen, aber als Selbststudium. Ich lasse mir erst mal Zeit damit ich meine Umschulung schaffe (noch 1 Jahr!), troztem fange ich schon an zu lernen.
Ich selbst neige dazu schnell Motivation zu verlieren und hoffe hier einige Tipps und Strategien zu finden, um weiter motiviert zu bleiben.

Liebe Grüße
GruenerTee
07.01.18 12:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ein Neuling :)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Neuling stellt sich vor. Geist 4 1.363 05.06.08 04:13
Letzter Beitrag: sora-no-iro