Antwort schreiben 
Ein biblisches Japan?
Verfasser Nachricht
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #1
Ein biblisches Japan?
Als ich die Seite zu dem Link gelesen habe, war ich skeptisch. Als ich bis zu den Afghanen und Kashmiris gekommen bin, war ich ich mir sicher: Der Kollege schreibt kompletten Schwachsinn.

Baustelle
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.05.04 20:52 von Mangus.)
09.05.04 20:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #2
RE: Ein biblisches Japan?
Ich wollte eigentlich hierzu nichts schreiben, weil mich das alles sehr an die Spekulationen in Umberto Ecos 'Das Foucaultsche Pendel' erinnert. In diesem (tollen) Roman werden die wildesten Verschwörungstheorien aufgestellt und alles miteinander verbunden. Es klingt alles so überzeugend, dass man sich als Leser sehr lange in diesen spekulativen Sog hineinziehen lässt. So ähnlich kommt mir das 'biblische Japan' auch vor. Hier zeigt sich deutlich, dass man mit bestimmten Indizienketten nun wirklich alles 'beweisen' kann. Als Spekulation ist es schon interessant und auch ganz witzig zunge , aber völlig ohne Beweiskraft. So wurde ja auch letztens in arte dokumentiert, wie Stanley Kubrick die Mondlandung fälschte. hoho
09.05.04 21:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #3
RE: Ein biblisches Japan?
Alles Quatsch.
Die Japaner stammen eindeutig von den Deutschen ab!!!

Mein Beweis:

Deutsch: kaufen
Japanisch: kau

hoho hoho hoho

Im Ernst: Es ist ja bewiesen dass die Menschheit aus Afrika über den Nahen Osten (lokal logisch) sich über die Welt verteilt hat.
Aber:
Das war vor 50.000 Jahren (plus/minus 1-2 Monate zunge ).
Ich halte die Theorie alleine durch die Zeitspanne für sehr unwahrscheinlich (alleine schon das Aussehen der verschiedenen Völker!). Wenn man die biblichen Daten allerdings in einem anderen Kontext stellt (was ja durchaus bei vielen Historikern nicht einheitlich ist!), wäre die Theorie schon wieder interessant.
Nur alleine weil sich eine Theorie ungewöhnlich anhört, ist sie ja nicht falsch ^^
Mit Sicherheit haben Historiker
09.05.04 21:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #4
RE: Ein biblisches Japan?
Hätte ich bloß gleich auf die Frontseite geschaut...
Kreationist ist der Typ auch noch... augenrollen Da hätte man doch glatt was anderes lesen können in der Zeit...

Baustelle
09.05.04 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #5
RE: Ein biblisches Japan?
Hab mich auch ´n bissl geärgert...

正義の味方
09.05.04 22:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #6
RE: Ein biblisches Japan?
Das Thema wäre bestimmt abendfüllend und hat IMHO nicht wirklich mit Japan / Japanisch zu tun.
10.05.04 01:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #7
RE: Ein biblisches Japan?
Zitat:Alles Quatsch.
Die Japaner stammen eindeutig von den Deutschen ab!!!

Mein Beweis:

Deutsch: kaufen
Japanisch: kau

Nur, daß "kaufen" eigentlich nicht Deutsch ist, sondern von "caupo" (lat.) stammt.
Also sind die Japaner eigentlich Römer!
hoho hoho
10.05.04 05:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #8
RE: Ein biblisches Japan?
Genau! Japaner stammen von den Römern ab, es gibt noch einen Beweis:

- welche Haarfarbe haben die meisten Italiener? schwarz. Und die Japaner? zunge

Spaß beiseite. Ich denke, wenn man mag, kann man sich, mit intensiver Arbeit, über Jahre hinweg viele "Beweise" für dies und das zusammenreimen.
Das soll jetzt aber kein Urteil über den Artikel sein. Ich halte auch die Zeitspanne, an der die Kreationisten sich festklammern, für viel zu kurz, damit sich diverse Völker entwicklen.
Von mir aus können wir das Thema schließen.
10.05.04 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #9
RE: Ein biblisches Japan?
Naja, schließen müssen wir das Thema wohl nicht unbedingt. Es dürfte alles über die Seite, auf die der Link verweist, gesagt worden sein, was zu sagen ist. Also erledigt sich die Sache von selbst.

Auf jeden Fall, danke für den Link. Was es alles für Krampf im Netz gibt...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.05.04 13:44 von Ma-kun.)
10.05.04 13:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #10
RE: Ein biblisches Japan?
mongolen( japaner, koreaner, türken)

altaische sprache.

das die menschen aus afrika stammen ist nicht bewiesen

beweis != therio

arigatou

hehe
01.07.04 00:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ein biblisches Japan?
Antwort schreiben