Antwort schreiben 
Ein paar Fragen zu ein paar Partikel.
Verfasser Nachricht
Ohayoo
Gast

 
Beitrag #1
Ein paar Fragen zu ein paar Partikel.
Ich konnte mich bisher betreffend zu diesen Fragen an niemanden wenden, deshalb möchte ich gerne hier nachfragen.
So, ich fange mal an:

けど、けれど、けれども

Meine Beobachtung:

1. Bedeutet soviel wie "jedoch, obwohl"
2. Ganz selten kann es wohl auch eine Aussage mildern oder eine Bitte mildern. Zum Beispiel "Wären sie so Freundlich, mir diesen gefallen zu erfüllen?"
3. Bedeutungsloser Platzfüller. Gerade けど kommt in so vielen Situationen vor und ich glaube, dass dies nur ein Platzfüller zwischen zwei Satzteilen ist (wenn sonst einfach kein Wort passt). Gehört habe ich schon: "私ですけれど、入っていいでしょうか" anstatt "私です、入っていいでしょうか?"

だろう、でしょう

1. Drückt eigene Vermutungen aus:"Ich denke, vermute, glaube, hoffe etc."
2. Wahrscheinlichkeit "möglicherweise, wahrscheinlich" + ein anderes Adverb "恐らく、もし、もしかして"
3. Mit Fragewörter um zusätzliche Unsicherheit zu betonen.
4. Gibt es noch etwas?

から 

1. Normalerweise als "da, weil"
2. In der てから Form um den Start der folgenden Aktion anzugeben. z.B. "Nachdem ich mit der Arbeit fertig war, gönnte ich mir einen Kaffee"
3. Da bin ich mir nun nicht sicher, aber jemand sagte mir mal, dass es auch eine leichte Drohung bedeuten kann. im Sinne von "Wenn du deine Hausaufgaben nicht ordentlich magst, gibt es kein Abendessen für dichから"
4. Das gleiche mit der letzten Bedeutung. Man sagte mir auch, dass man damit einen freudnlichen Nachton mitgeben kann. Gerade bei いい wird das ja viel gebraucht "いいから oder auch 大丈夫から etc.

ていく、てくる

Habe ich bis heute noch nicht verstanden



1. Man deutet damit an, dass man Zustimmung vom Gegenüber erwartet.
2. Schwächt ein Befehl ab (気をつけてね)

Das sind so meine Sorgenkinder, die anderen Partikel sind mir entweder klar, oder wenigstens halbwegs.
24.09.13 13:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #2
RE: Ein paar Fragen zu ein paar Partikel.
Okey, ich probiers mal, ohne Garantie! Meine Meinung ist eine Mischung aus Gelerntem und Erfahrung, sowie meinem daraus resultierenden Sprachgefühl.

"けど、けれど、けれども"
Einiges richtig erkannt. Es ist Grundsätzlich wie "Aber" (obwohl, trotzdem, dennoch, jedoch) und wird als Indikator dafür angegeben, dass gleich eine gegensätzliche Information folgt. Eine ähnliche Kategorie wäre z.b. "が". Es ist kein richtiges "sinnloses Wort", denn der von dir präsentierte Satz:
- "私です[X]、入っていいでしょうか?"
Klingt für mich seeehr unnatürlich. Es ist eine Abmilderung des Satzinhaltes, genau wie man 私 statt 俺 etc. verwendet, und ist Bestandteil der Satzharmonie. An selber Stelle [X] können auch andere Dinge wie よ、ね、から etc. stehen, sie haben aber alle verschiedene Nuancen.

"だろう"
- Es gibt sicher noch einiges, das sind alles kleine "Fullwörter", die den Satz nuancenweise verändern. Z.b. hörst du Animecharakter und jüngere Sprecher häufig だろう! oder sogar だろっ! sagen, wenn sie jemanden stark überzeugen wollen. "Is doch so!, oder?!" etc. Aber das sind alles Dinge, die du eher über die Erfahrung lernst, statt sie systematisch auswendig zu lernen.

"から"
- Joa, hast du auch schon im Grunde genommen verstanden. Auch hier gibt es viele kleine Nuancen, die ich dir nur mit einem passenden Beispiel aufzeigen könnte, das lernt man aber auch einfach durch Gebrauch und Hören. "いいから" ist etwa genau so wie "schon gut", demnach entspricht das から dem merkwürdigen gerbauch von "schon" in dem Zusammenhang.

- Heißt immer "und komm" bzw "Und gehen" und wird einfach in bestimmten kombinationen verwendet, wenn es keine anderen Verben dafür gibt. Wir haben doch auf deutsch ein einziges wort "Mitbringen", aber japaner sagen halt "Nehmen und kommen" dafür 持ってくる. Wenn dir "行って来ます" was sagt, das sagt man um auszusagen "Ich gehe jetzt und komme später wieder".
Was genau verstehst du daran nicht? Die Idee ist eigentlich simpel.

"ね"
Genau. Und auch hier verfügt ね in gewissen Kombinationen über leicht andere Effekte. Aber wie bei jedem Thema, mit der Erfahrung kommt die Erkenntnis...


Du scheinst bereits alles, bis auf てくる und ていく gut zu verstehen. Denk dir die Sprache nicht kaputt zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.13 21:36 von Horuslv6.)
24.09.13 21:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #3
RE: Ein paar Fragen zu ein paar Partikel.
Mal zu ていく und てくる. Generell drueckt das ganze Richtungen aus.
ていく steht dafuer, dass sich etwas (meist zeitlich) von einem weg bewegt.
Also ein Beispiel: これからも頑張っていきたいと思います。 bedeutet so viel wie "Von jetzt an (zeitlich weg von mir, also in richtung Zukunft) moechte ich mich weiterhin anstrengen."
てくる bedeutet demnach, dass etwas auf einen zukommt, sowohl zeitlich als auch raemlich.
Zum Beispiel: 車がこっちに走ってくる。 "Das Auto kommt hierher"
少子化が悪化してきた。"Das Problem der geringen Geburtenzahlen hat sich (bis jetzt) verschlimmert".
Sprich beim einen vom Zeitpunkt bzw. Ort des Sprechers weg, beim anderen zum Zeitpunkt bzw. Ort des Sprechers hin.

Bei てくる gibt es noch die Form für "mal kurz" bzw. "...und komme wieder zurueck". Das wirkt fuer Deutsche etwas eigenartig wird aber oft genutzt in Japan.

出かけてくる。"Ich gehe mal weg (und komme dann aber wieder)"
シャワー浴びてくる。"Ich gehe mal kurz duschen (und komme dann wieder zurueck)"
Es drueckt halt aus, dass man fuer einen Taetigkeit den jetzigen Aufenthaltsort verlaesst aber wieder zurueckkommt.

http://www.flickr.com/photos/junti/
24.09.13 23:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ohayoo
Gast

 
Beitrag #4
RE: Ein paar Fragen zu ein paar Partikel.
Vielen Dank für eure Hilfestellungen!
Das, was Junti erklärt hatte, habe ich eben nicht verstanden. Das Prinzip mit 持ってくる etc. war mir schon klar ^^
Ich hätte mich wohl konkreter ausdrücken sollen.
Und die Sprache kaputt denken... nein, bestimmt nicht. Vieles habe ich mir angeeignet ohne je etwas über Grammatik gelesen zu haben (Ausser は und が, verstehe ich zwar einigermassen, aber nach meiner Meinung sind das die schwierigsten Partikel überhaupt).
Ich schaue auch viel Manga und Anime und habe damit schon vieles gelernt. Nach einiger Zeit ist mir aber auch aufgefallen, dass die Animesprache recht hart ist und in formellen Situationen bestimmt nicht gebraucht werden sollte ^^
Aber einmal spielte ich Minecraft im Multiplayermodus + Teamspeak, auf Japanisch versteht sich und mir ist aufgefallen, dass es zwischen der gesprochenen Sprache in Anime und Manga und der normalen Umgangssprache schon recht viele Parallelen gibt. Und dieses だろ habe ich nun soviel gehört und war mir eben immer noch nicht ganz sicher, was es denn bedeutet. Hab auch Japaner gefragt, doch wie erwartet konnten sie es mir nicht richtig erklären (ist ja auch klar, sie sind Muttersprachler und denken meistens über solche Dinge erst gar nicht nach^^)
Meistens lasse ich die Dinge einfach so stehen, wie sie im Moment sind und hoffe, dass sie sich irgendwann selbst erklären. Aber ansonsten stört es euch hoffentlich nicht, wenn ich ab und zu ein paar Unklarheiten auf den Tisch legen möchte.
25.09.13 09:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #5
RE: Ein paar Fragen zu ein paar Partikel.
Ohje, da muss man wirklich unterscheiden, zwischen 16 Jährigen, mit denen du Minecraft spielst, und 22 Jährigen, die du an der Uni treffen wirst. Die ersteren sprechen sehr animehaft, in letzterem Fall ist die Sprache schon halbwegs höflich und auf dieses animehafte wird herabgeschaut, also vorsicht!
25.09.13 12:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #6
RE: Ein paar Fragen zu ein paar Partikel.
Würde auch wirklich darauf achten, das höfliche Japanisch nicht zu sehr zu vernachlässigen. Insbesondere Keigo solltest du nicht an den Rand schieben.

Wenn du nur solch Umgangsjapanisch sprichst, dann hast du nachher sehr starke Probleme, dich in förmlicheren Situationen vernünftig auszudrucken und es rutscht immer wieder Umgangssprache hinein. Darauf sollte man aufpassen. Ich spreche aus Erfahrung hoho

Insbesondere hab ich bei Keigo gemerkt, dass das ganz normal wie eine dritte Form neben der Wörterbuchform und der desu/masu-Form genutzt wird, und beim besten Willen nicht auf irgendwie geschäftliche Situationen oder so beschränkt ist.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.09.13 13:21 von Hellstorm.)
25.09.13 13:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ohayoo
Gast

 
Beitrag #7
RE: Ein paar Fragen zu ein paar Partikel.
(25.09.13 12:59)Horuslv6 schrieb:  Ohje, da muss man wirklich unterscheiden, zwischen 16 Jährigen, mit denen du Minecraft spielst, und 22 Jährigen, die du an der Uni treffen wirst. Die ersteren sprechen sehr animehaft, in letzterem Fall ist die Sprache schon halbwegs höflich und auf dieses animehafte wird herabgeschaut, also vorsicht!

Nun ja, ich bin mitte 18 und ich hoffe nun mal, dass mir eine halbwegs animehafte Sprache noch verziehen wird ^^

an Hellstorm

Oh ja, das sollte ich wohl auch mal verinnerlichen. Aber ich wollte ebenfalls die Teenagerphase durchmachen, bevor ich erwachsen werde^^
Bin hier und da schon auf Keigoformen gestossen und der grosse Unterschied scheint ja der Gebrauch der Wörter, Anrede und Verbformen zu sein.
25.09.13 19:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ein paar Fragen zu ein paar Partikel.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
die kleinen Partikel haben es in sich moustique 18 2.804 13.10.18 23:47
Letzter Beitrag: Phil.
Reizoukos Fragen Reizouko 9 2.290 16.11.15 00:56
Letzter Beitrag: yamaneko