Antwort schreiben 
Emoji
Verfasser Nachricht
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #21
RE: Emoji
Ich hab es hochwertig hochskaliert (die Version auf der rechten Seite) und das dann wieder runterskaliert dargestellt (auf der linken Seite)... beim runterskalieren wird es weichgezeichnet (obwohl für jeden Pixel ja genau so viele Pixel gleicher Farbe vorhanden waren).

Minderwertig hochskaliert sieht so aus:

[Bild: attachment.php?aid=1104] statt [Bild: attachment.php?aid=1106]

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.16 20:07 von frostschutz.)
13.05.16 20:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Viennah
Banned

Beiträge: 129
Beitrag #22
RE: Emoji
(13.05.16 20:05)frostschutz schrieb:  Ich hab es hochwertig hochskaliert (die Version auf der rechten Seite) und das dann wieder runterskaliert dargestellt (auf der linken Seite)... beim runterskalieren wird es weichgezeichnet (obwohl für jeden Pixel ja genau so viele Pixel gleicher Farbe vorhanden waren).

Minderwertig hochskaliert sieht so aus:

[Bild: attachment.php?aid=1104]

Normal:
<img src="https://github.com/twitter/twemoji/blob/gh-pages/16x16/1f613.png?raw=true">

Runterskaliert:
<img src="https://github.com/twitter/twemoji/blob/gh-pages/36x36/1f613.png?raw=true" style="width:18px;height:18px;">

Ich kann vermutlich als normaler Nutzer kein HTML hier im Forum nutzen, aber so ist das gemeint. Vergleich den Output von beiden Grafiken mal.
13.05.16 20:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DeJa


Beiträge: 133
Beitrag #23
RE: Emoji
(13.05.16 19:53)cat schrieb:  Ich tu mir irgendwie schwer, die neuen Icons zu verstehen. Das Gesicht mit dem Tropfen - weint das oder schwitzt das? kratz

Also meine Tastatureingabe zeigt bei dem Gesicht mit dem Tropfen auf der rechten Seite (😅) "lächelnd mit geöffnetem Mund und kaltem Schweiß" an.
Das mit dem Tropfen auf der linkes Seite (😥) ist "enttäuscht, aber erleichtert".


(13.05.16 20:00)frostschutz schrieb:  Wie wärs mit japanischen Smileys? hoho

(╯°□°)╯︵ ┻━┻

(ヘ・_・)ヘ┳━┳

Kaomoji sind auch gut!(‐^▽^‐)
13.05.16 20:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #24
RE: Emoji
Ich finde es viel trauriger, dass du alle über 20 gar nicht im Forum haben willst.
Und deine Einschätzung bezüglich der japanisch interessierten Altersstufen stimmt nicht, wie dir dieses Forum eigentlich längst bewiesen haben sollte...


Dann kannst du vermutlich sehr bald (fast) alleine deine Diskussionen führen.

Eine handvoll mehr smilies könnte schon Spass machen, gerne auch japanische, denn damit kenn ich mich nicht wirklich aus...

Aber genau die Grafiken die whatsapp und co verwendet, verwenden zu wollen, finde ich Blödsinn.
Es gibt auch alte gute Smilies.

Andererseits kann ich auch mit den bisher zur Verfügung stehenden smilies gut leben.
Weniger gut aber mit Menschen, die die Zielgruppe vom JN verändern wollen...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
13.05.16 22:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Viennah
Banned

Beiträge: 129
Beitrag #25
RE: Emoji
(13.05.16 22:02)Nia schrieb:  Es gibt auch alte gute Smilies.

Das ist das, was ich mit den 70-jährigen meinte, die schwarzweiß Filme ganz toll finden.
Es gibt inzwischen viel bessere Filme, aber trotzdem hält man aus Gewohnheit an dem Altbewährten fest.
Dasselbe gilt für die Smilies im Forum: Sie sind veraltet. Technisch und auch optisch.
Bessere sind verfügbar. Trotzdem will man (aus Gewohnheit) die Alten behalten.

(13.05.16 22:02)Nia schrieb:  Und deine Einschätzung bezüglich der japanisch interessierten Altersstufen stimmt nicht, wie dir dieses Forum eigentlich längst bewiesen haben sollte...

ARD-Problematik: Öffentlich-rechtliche Medienangebote werden fast nur von alten Menschen genutzt. Wenn es der ARD nicht gelingt, irgendwann auch die jungen Leute anzusprechen, wird ihre Angebote zwecks verstorbener Zielgruppe niemand mehr konsumieren.

Was spricht dagegen, auch jüngere Nutzer anzusprechen? Für ein 13(?) Jahre altes Forum ist hier wirklich wenig los.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.16 22:29 von Viennah.)
13.05.16 22:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zeichen
Unregistriert

 
Beitrag #26
RE: Emoji
(13.05.16 22:21)Viennah schrieb:  ARD-Problematik: Öffentlich-rechtliche Medienangebote werden fast nur von alten Menschen genutzt. Wenn es der ARD nicht gelingt, irgendwann auch die jungen Leute anzusprechen, wird ihre Angebote zwecks verstorbener Zielgruppe niemand mehr konsumieren.

Was spricht dagegen, auch jüngere Nutzer anzusprechen? Für ein 13(?) Jahre altes Forum ist hier wirklich wenig los.

Wie wichtig sind dir Emojis im Leben? Allein wegen ein paar Gesichtern wird sich niemand entscheiden, hier zu bleiben oder nicht. Als ich hier angefangen habe, waren es die Antworten zu allen möglichen Fragen, die mich veranlasst haben, hier zu bleiben.
Und inwiefern willst du hier mehr "los" haben? Hier wiederholen sich doch bereits dieselben Sachen immer wieder.
Da haben wir ein paar Vorstellungen, gefolgt vom Bericht erster Lernfortschritte und dann haben 90% schon aufgegeben und melden sich nicht mehr, weil es zu schwer ist/Interesse verflogen/keine Zeit/etc. Sie zwingen weiterzumachen, ist ja auch nicht möglich und andere Emojis werden eine größere Ausdauer nicht hervorrufen.
Dann die "Wie verbringe ich meinen Urlaub"-Fragen.
Weiter ein paar Grammatik-Fragen.
Und sowas à la Captcha, Tattoo, kulturelle Unterschiede.

Eine neue Grafik wird nicht viel daran ändern, dass Japanisch lernen eben immer noch ein exotischeres Hobby ist und nach meiner Prognose in naher Zukunft auch bleibt und deswegen eben die oben beschriebenen Threads den absoluten Großteil ausmachen werden.

Persönliche Meinung: Mir gefällt das Forum bereits so wie es ist, auch wenn eben manchmal nur zwei Beiträge am Tag gepostet werden. Das ist mir bei weitem lieber als die Tage, an denen Dutzende Beiträge erfolgen, weil wieder eine politische Schlammschlacht ausgetragen wird. Ich will ehrlich gesagt nicht, dass diese Seite wie gutefrage.net endet, wo die Rechts- und Linksextremen, Verschwörungstheoretiker und "beliebige Minderheit einfügen"-Hasser die Oberhand gewonnen haben, nur damit man steigende Nutzerzahlen zu verzeichnen hat.
13.05.16 22:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #27
RE: Emoji
Naja, ich muss schon sagen, dass hier früher wirklich wesentlich mehr los war. Da waren teilweise extrem viele hochqualitative Beiträge von wirklich intelligenten Leuten dabei (vdrummer ist aber auf bestem Weg, sich dort einzureihen :ugly: ), es gab interessante Berichte beispielsweise von Reisen, ich habe mich mal mit einigen Leuten in Tokio zum Hanami getroffen usw... Ich habe hier ja glaube ich um 2005 angefangen und richtig intensiv es ab 2008 oder so benutzt, da war schon recht viel los.

Schon daher ist es schon abgeflaut.

Ich denke, das Problem liegt aber nicht daran, dass sich hier alles wiederholt, sondern dass Foren es heutzutage allgemein schwierig haben. Wer jung ist, der ist halt eher mit Facebook aufgewachsen als unsereins, die mit Foren aufgewachsen sind. Von daher läuft die Kommunikation wahrscheinlich eher über Facebook, und ich denke, es ist ziemlich schwierig, dort gegen anzukämpfen.
Das gleiche Problem haben doch auch Blogs und andere Foren. Es ist einfach bequemer, alles auf einer Plattform zu haben... und viel mehr wird es alles zu Apps.

Zusätzlich kommt noch dazu, dass diese typischen php-basierten klassischen Foren eben trotz irgendwelcher versuchten Design-Modernisierungen immer noch ziemlich anno 2000 sind. Es gibt eine Seite, dort sieht man einen Thread, kann eine Antwort eintippen, die Seite wird neu geladen usw... Im Grunde sind das alles statische Webseiten.
Eine Seitenleiste mit den aktuellen Threads, die man anklicken kann und dann wird der Inhalt ohne Neuladen der Seite direkt angezeigt, wäre beispielsweise ein Usability-Zuwachs sondergleichen. Aber ich kenne kein Forum, was so ist.
Die aktuellen Foren werden in der Usability nur noch vom Heise-Forum untertroffen hoho

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.16 23:04 von Hellstorm.)
13.05.16 23:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Viennah
Banned

Beiträge: 129
Beitrag #28
RE: Emoji
(13.05.16 23:03)Hellstorm schrieb:  Die aktuellen Foren werden in der Usability nur noch vom Heise-Forum untertroffen hoho

Oh ja, das ist der Alptraum schlechthin. hoho
13.05.16 23:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #29
RE: Emoji
(13.05.16 22:21)Viennah schrieb:  Das ist das, was ich mit den 70-jährigen meinte, die schwarzweiß Filme ganz toll finden.
Es gibt inzwischen viel bessere Filme, aber trotzdem hält man aus Gewohnheit an dem Altbewährten fest.
Dasselbe gilt für die Smilies im Forum: Sie sind veraltet. Technisch und auch optisch.
Bessere sind verfügbar. Trotzdem will man (aus Gewohnheit) die Alten behalten.

Tja, ich merke schon, daß wir uns da nicht einig werden. gähn (welcher Smilie wäre das in neu? [Bild: 1f4a4.png] doch wohl nicht? Das ist ja eigentlich gar kein Smiley mehr. Edit: ah, vielleicht das: [Bild: 1f62a.png] in klein sieht das aber so aus als würde es weinen)

Darüber ob die Smilies veraltet sind (technisch wie optisch), kann man sich nun mal streiten.

Wenn wir ein altes kratz gegen neues [Bild: 1f615.png] ([Bild: 1f615.png] größer damit mans sieht [Bild: 1f615.png]) Smiley antreten lassen, welches gewinnt? Ist mir das alte nur "aus Gewohnheit" ausdrucksstärker? kratz Kann so ein leicht schiefer Mund wirklich mit einer Hand die sich am Kopf kratzt mithalten?

Die Android-Variante [Bild: 90cd606f17af7fa3a69e2da0195b0772.png] gefällt mir da deutlich besser, braucht aber - noch mehr Pixel. zwinker

Wenn das GIF-Format echte Alpha-Transparenz und mehr als 255 Farben bieten würde oder das MNG Format verbreiteter gewesen wäre, hätte man dann bei den neuen Smilies auch auf (dezente) Animationen verzichtet? augenrollen Vielleicht erleben diese ja irgendwann auch noch ihre Renaissance...

Zitat:Ich denke, das Problem liegt aber nicht daran, dass sich hier alles wiederholt, sondern dass Foren es heutzutage allgemein schwierig haben. Wer jung ist, der ist halt eher mit Facebook aufgewachsen als unsereins, die mit Foren aufgewachsen sind. Von daher läuft die Kommunikation wahrscheinlich eher über Facebook, und ich denke, es ist ziemlich schwierig, dort gegen anzukämpfen.

Mit Facebook-Icons und Follower-Sammeln werden wir hier so schnell auch nicht anfangen. Wenn das Internet ins Facebook abwandert und es dann nur noch Facebooknet statt Internet gibt, dann ist das halt so.

Zitat:Eine Seitenleiste mit den aktuellen Threads, die man anklicken kann und dann wird der Inhalt ohne Neuladen der Seite direkt angezeigt, wäre beispielsweise ein Usability-Zuwachs sondergleichen. Aber ich kenne kein Forum, was so ist.

Es gibt ein paar Forensoftwares die in diese Richtung gehen, aber deswegen mag ich hier jetzt auch nicht alles über den Haufen werfen. (Und diese Lösungen kosten oft auch Geld, z.B. XenForo).

Dann gibt es ein paar Lösungen die sich Forensoftwares nennen aber etwas zu radikal neue Wege gehen (keine Unterforen mehr, alles mit Tags, oder was weiß ich). Da bin ich mir nicht sicher ob das fürs JN überhaupt funktionieren würde.

Zumal ich da (abgesehen von der lausigen Mobilunterstützung) auch keine große Not sehe. Ist es halt ein Forum, na und? zwinker

Von unserer derzeitigen Software (MyBB) soll irgendwann™ eine komplett neue Version (2.0) herauskommen http://blog.mybb.com/2015/09/27/2-0-dev-post-6/ bis das fertig ist, ist auch noch früh genug sich Gedanken über was neues zu machen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.16 15:30 von frostschutz.)
13.05.16 23:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #30
RE: Emoji
Zitat:Ich glaube nicht, dass die japanische Sprache etwas ist, das Menschen jenseits ihrer 30er, 40er oder 50er anspricht. Sondern speziell junge Menschen werden durch Anime und Manga angeregt, sich der japanischen Sprache zu widmen. Womit wir wieder beim Thema Zielgruppe sind: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Meinst du also, wenn du die 30 überschreitest, hast du keinen Bock mehr auf japanisch?? - Oder meinst du, wenn du nicht unter 30 mit japanisch begonnen hast, wirst du dich nie für diese Sprache interessieren?

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
14.05.16 00:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Emoji
Antwort schreiben