Antwort schreiben 
"Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
Verfasser Nachricht
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #1
"Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
Hallo!

Ich möchte gerne am Anfang einer Mail (an eine zukünftige Kollegin) schreiben "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache, oder die falschen (unhöflichen) Worte benutze" und bin mir überhaupt nicht sicher, wie ich es am besten ausdrücke...

Das fängt bei dem passendsten Wort für Entschuldigung und "unhöflich" bzw. besser "nicht so höflich" an und hört bei der passenden grammatischen Form auf, wenn es den Unterton haben soll "ich bin ziemlich sicher, daß hier noch Fehler drin sind"...

Ich möchte nicht, daß da am Ende rauskommt "ich hoffe, es macht ihnen nichts aus, wenn ich Sie beleidige", oder so.. zwinker Der Rest der Mail ist kein Problem, aber bei dem Satz habe ich etwas Bedenken, daß es falsch ankommen könnte.

Ach ja, vielleicht sollte ich noch dazu sagen: wörtlich übersetzen kann ich das selbst auch - das Problem ist eher, daß mir zu viele Möglichkeiten einfallen, und ich nicht weiß, welche passt. Es wäre daher wirklich nett, wenn mir jemand sicher sagen könnte, wie ein Japaner das tatsächlich ausdrücken würde.

Tschüssi,
Anja
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.11.05 11:06 von GeNeTiX.)
25.11.05 11:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #2
RE: "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
Wenn ich dir einen Tipp geben dürfte, Anja:
Es macht schon einen Unterscheid, ob sich ein Japaner bei einem Japaner oder ein Europäer bei einem Japaner entschuldigt.

Ich würde dein Vorhaben tunlichst sein lassen! Sich im voraus zu entschuldigen ist nicht nur in Europa völlig unnötig, auch in Japan wird das (mittlerweile) eher als "omoshiroi" empfunden.
Du bist Europäerin und damit für etwaige (offensichtlich unbeabsichtigte, z.B. sprachliche) Fehler schon automatisch entschuldigt!

Ich finde Höflichkeit und Rücksichtnahme (nicht nur in Japan) sehr wichtig und lobenswert, aber diese "übertriebene" Höflich- ja sogar Unterwürfigkeit gerade von europäischen "Japanfans" ist doch eher peinlich.

Wenn ein Japaner das macht, dann wird es erwartet und er kennt die zu benutzenden Worte in jeder Situation genau.
Entschuldige dich einfach nur, wenn du das Gefühl hast, etwas falsch gemacht zu haben, mit xxx, sumimasen / gomen nasai. Das reicht, so denke ich, völlig aus. grins
25.11.05 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #3
RE: "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
Zitat: Ich würde dein Vorhaben tunlichst sein lassen! Sich im voraus zu entschuldigen ist nicht nur in Europa völlig unnötig, auch in Japan wird das (mittlerweile) eher als "omoshiroi" empfunden.
Du bist Europäerin und damit für etwaige (offensichtlich unbeabsichtigte, z.B. sprachliche) Fehler schon automatisch entschuldigt!
Ich finde, damit machst du es dir zu einfach, auch wenn ich deiner Kritik an "übertriebener Höflich- ja sogar Unterwürfigkeit gerade von europäischen Japanfans" bis zu einem gewissen Grad folgen kann. Nach allem, was ich von GeNeTiX bisher gelesen habe, gehört sie eindeutig nicht in diese Kategorie. Das heißt, ich gehe davon aus, sie hat sich Gedanken darüber gemacht und findet es passend und höflich ihrer zukünftigen Kollegin gegenüber, die sie ja schon etwas zu kennen scheint, mit so einem Satz die Mail abzuschließen. Und ich denke, das ist gut so.

Mein Vorschlag:

言葉の間違いや丁寧じゃない日本語を使ったらすみません。

Da ist irgendwo noch der Wurm drin. Ich hoffe aber, dass andere hier das als Ansatzpunkt nehmen und verbessern können. Vielleicht kann man es auch noch ganz anders aufziehen.

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.11.05 13:00 von atomu.)
25.11.05 12:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #4
RE: "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
Wenn schon, wäre es evt. eine gute Idee, sich mit einem befreundeten Japaner kurzzuschließen, ihm die Situation genau zu schildern (hat Genetix nicht gemacht) und Rat zu suchen. Ich glaube, dass man als Europäer schon viel Erfahrung haben muss, um das zu beurteilen. Das soll jetzt aber keine abschätzende Beurteilung deiner Fähigkeiten sein, atomu! Bitte nicht falsch verstehen. grins
25.11.05 13:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekono-te


Beiträge: 81
Beitrag #5
RE: "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
Wenn so ein Satz unbedingt im Brief stehen muss, würde ich ihn zum Schluß des Briefs schreiben. Ich finde, es klingt in einem Japanischen Brief natürlicher als am Anfang. Es gibt mehrere Möglichkeiten dafür. Hier ist meine Version:

Moshi machigatta kotoba-dukai ya teinei deha nai hyougen (oder Nihongo) wo tsukatteitara gomennasai.


Sehr Höflich:
Moshi watashi no kono tegami ni futekisetsu na kotoba ya shitsurei na hyougen ga arimashitara oyurushi kudasai.


@atomu: Dein Vorschlag ist auch gut grins

♪♪
ねこふんじゃった ねこふんじゃった ねこふんづけちゃったら ひっかいた ♪♪

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.11.05 13:20 von nekono-te.)
25.11.05 13:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #6
RE: "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
@shinobi: Schon klar. Kann meine Fähigkeiten sehr gut einschätzen und kenne meine Schwächen. Würde in so einem Fall auch einen Muttersprachler zu Rate ziehen, habe allerdings gerade keinen zur Hand. Aber den Satz, den ich vorgeschlagen habe würde ich zur Not auch so schreiben. Selbst wenn dort, wie ich vermute, irgendwas mit den Satzteilverbindungen nicht stimmt. Man versteht jedenfalls, was ich sagen will, und das finde ich besser, als gar nichts zu sagen.

Ich hoffe, dass sora-no-iro-sama hier mal kurz rein schaut. Oder nekono-te-sama.

Edit: 猫の手様おはようございます。 hoho

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.11.05 13:29 von atomu.)
25.11.05 13:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekono-te


Beiträge: 81
Beitrag #7
RE: "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
Ich war schneller atomu-sama hoho

♪♪
ねこふんじゃった ねこふんじゃった ねこふんづけちゃったら ひっかいた ♪♪

25.11.05 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #8
RE: "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
@Shinobi: Meine Tandempartnerin ist seit zwei Monaten in Berlin und hat kein Internet zu Hause, so daß wir nur alle zwei Wochen Kontakt haben und andere mag ich nicht wirklich fragen. Und hier im Forum gibt es so viele Profis und auch Japaner, die vielleicht helfen könnten.

Soviel Genaueres über die Situation gibt es gar nicht zu sagen, denke ich. Ich werde ab April in Tokyo promovieren und nebenbei als Softwareentwicklerin arbeiten. Meinen Japanisch-Level habe ich in der Bewerbung genau und wahrheitsgemäß beschrieben. Es wird niemand erwarten, daß ich perfekt spreche oder schreibe, aber die Tatsache, daß ich mich auf Japanisch verständigen kann, war für die Einstellung wohl wichtig.
Mein (zukünftiger) Chef hat sie mir als Kontaktperson genannt, sie ist älter als ich, wir hatten den ersten Kontakt auf Englisch, weil ich mich im Englischen immernoch deutlich sicherer fühle, aber als ich sie gefragt habe, ob Englisch ok ist, meinte sie, falls ich Japanisch kann, würde sie sich freuen, wenn ich ihr mal auf Japanisch schreibe...
Ich interpretiere das mal als direkte Aufforderung. Sie schreibt, daß sie Englisch-Unterricht nimmt, und ich vermute, daß sie die Konversation auf Englisch für sie auch nicht leichter ist, als für mich das Japanische.

Mein Problem ist, daß ich in meinen 8 Monaten in Japan wenig Kontakt mit japanischer Schriftsprache hatte und in meinen Japanischkursen vorher auch eher Wert auf das Sprechen gelegt wurde. Außerdem hatte ich viel Kontakt mit jungen Leuten und daß ich befürchte, daß ich aus Versehen Ausdrücke benutze, die ich als ganz natürlich empfinde, die aber in der Schriftsprache ein absolutes NoNo, zweideutig oder sonst irgendwie unhöflich sind. Ich kämpfe mich gerade durch "Writing Letters in Japanese", aber ich möchte mit einer Antwort auf ihre Mail nicht warten, bis ich mich durch die Lektüre gekämpft habe.

Japanfan im eigentlichen Sinne bin ich nicht wirklich... Mir hat die Zeit in Japan wirklich gut gefallen, aber daß ich zurück will liegt in erster Linie daran, daß mich das Projekt sehr interessiert und ich glaube, an dem Institut optimale Bedingungen vorzufinden (inklusive einem Betreuer, mit dem ich mich auf Anhieb gut verstanden habe). "Unterwürfig" bin ich eigentlich überhaupt nicht, wenn ich mich mit Japanern unterhalte, aber in diesem speziellen Fall möchte ich es eben möglichst gut machen und die Mail korrigieren zu lassen, kommt nicht in Frage, weil ich keine Erwartungen wecken will, die ich am Ende nicht erfüllen kann. Aber deswegen möchte ich mich eben wenigstens für eventuelle Unhöflichkeiten entschuldigen.

@Atomu: Vielen Dank für den Vorschlag.. grins. Klingt auf jeden Fall besser, als das, was ich bisher da stehen hatte:

間違いがあったらし、あまり丁寧じゃない言葉を使ったらし、すみません

bzw.

間違いがあったらやあまり丁寧じゃない言葉を使ったらすみません

Irgendwie habe ich keine Ahnung, wie ich zwei Sätze, die mit "-tara" enden, miteinander verbinden kann.

Ciao und vielen Dank schonmal,
Anja
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.11.05 14:40 von GeNeTiX.)
25.11.05 14:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #9
RE: "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
@Nekono-te: Danke! grins) Ich werde den Satz dann wohl wirklich besser ans Ende der Mail schreiben.
25.11.05 14:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #10
RE: "Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
Zitat: 間違いがあったらし、あまり丁寧じゃない言葉を使ったらし、すみません
bzw.
間違いがあったらやあまり丁寧じゃない言葉を使ったらすみません

Irgendwie habe ich keine Ahnung, wie ich zwei Sätze, die mit "-tara" enden, miteinander verbinden kann.
Darüber habe ich mir auch den Kopf zerbrochen, als ich meinen Vorschlag "gebastelt" habe. Ich glaube es geht nicht. Deine beiden Sätze klingen jedenfalls etwas holprig in meinen Ohren.

正義の味方
26.11.05 00:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Entschuldige bitte, wenn ich Fehler mache"
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Bitte um Übersetzung Arya_Furukawa 5 180 25.05.18 08:26
Letzter Beitrag: 新一
Bitte um die Uebersetzung Binka 14 516 27.03.18 05:45
Letzter Beitrag: Binka
Eine kleine Übersetzung bitte! Heinrich 1 760 15.07.15 13:07
Letzter Beitrag: undvogel
Bitte übersetzen :) Bogenschützin 5 1.272 14.06.15 20:47
Letzter Beitrag: Elsa
Wenn man neugierig ist... Landei 4 1.361 20.03.14 00:41
Letzter Beitrag: Landei