Antwort schreiben 
Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Verfasser Nachricht
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #1
Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Ich versuche mich gerade an das Tippen unter Google Japanese Input zu gewöhnen. Dabei ist der folgende Satz gewissermaßen mein Mantra:

Ah Kanji Signs Take Note How Many You Read Well

Damit prägt man sich die Reihenfolge der Anfangsbuchstaben A K S T N H M Y R W ein - auch nützlich für den Index hinten im Japanisch-Lehrbuch.
26.02.16 14:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.702
Beitrag #2
RE: Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Mit adv haben wir hier im Forum einen ausgesprochenen Experten für Kanatabellen (vgl. Therad: Japanische Pangramme von der Heian-Zeit bis heute).

Vielleicht kennt er ja noch ein paar solcher Merksprüche. Yamahito, Deiner überzeugt mich ehrlich gesagt nicht so recht... aber ich ich persönlich brauche den auch nicht mehr. zwinker

I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.
26.02.16 14:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #3
RE: Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Naja, ein Pangramm (wusste bis eben noch nicht mal, was das ist) hatte ich nun auch nicht im Sinn, und dass DU keine Merksprüche mehr brauchst, ist schon klar - aber wie sagt der Engländer so schön: It works for me (und vielleicht für den einen oder anderen Newbie auch). Und wer einen besseren Merkspruch hat, bitte melden!

Danke für den Link zum wahrlich beeindruckenden Pangramm-Thread!
26.02.16 15:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.702
Beitrag #4
RE: Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Sag doch nicht, daß ich keine Merksprüche mehr brauch. Ich hangel mich immer noch regelmäßig mit "Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten" durchs Sonnensystem. Bin ja auch kein Astronom... zwinker

Wer Merksprüche und Eselsbrücken hat, bitte, immer her damit! Für Latein kenne ich so einige, aber Japanisch..?

Dank nicht mir für den Link, danke adv für für den Thread! zwinker

I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.
26.02.16 16:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #5
RE: Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
(26.02.16 16:32)torquato schrieb:  Sag doch nicht, daß ich keine Merksprüche mehr brauch. Ich hangel mich immer noch regelmäßig mit "Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten" durchs Sonnensystem. Bin ja auch kein Astronom... zwinker

Wer Merksprüche und Eselsbrücken hat, bitte, immer her damit! Für Latein kenne ich so einige, aber Japanisch..?

Dank nicht mir für den Link, danke adv für für den Thread! zwinker

Leider stimmt dieser schöne Merksatz nicht mehr, seit man Pluto im Jahre 2006 degradiert hat und ihm den offiziellen Status als Planet aberkannt hat. Er gilt jetzt nur noch als Zwergplanet.

Man muss den Satz also umändern, z.b. "Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unseren Nachthimmel"

Truth sounds like hate to those who hate truth
26.02.16 21:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #6
RE: Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Ach pfff... Der Satz bleibt wie er ist und Pluto wird eben als Zwergplanet mitgezählt. Er ist nun mal 'hinter' dem Neptun.
Aber deine Umwandlung ist auch interessant. grins

Was für eine seltsame Eingabemethode Yamahito da wählt ist mir allerdings ein Rätsel. Ich stell die Tastatur um, und tipp wie gewohnt. Ok, Y und Z verdreht... aber das ist ja machbar.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
26.02.16 22:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #7
RE: Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
(26.02.16 22:07)Nia schrieb:  Was für eine seltsame Eingabemethode Yamahito da wählt ist mir allerdings ein Rätsel. Ich stell die Tastatur um, und tipp wie gewohnt. Ok, Y und Z verdreht... aber das ist ja machbar.

Hab ich auf dem Handy aber auch. Lässt sich einfacher mit einem Daumen bedienen grins

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
26.02.16 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reedmace Star


Beiträge: 182
Beitrag #8
RE: Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Yamahito meint diese Kana-Eingabemethode mit (virtueller) Handytastatur:

[Bild: japanese-ime-1.jpg]

Man hat im Wesentlichen eine Taste für jedes einfache Kana der A-Reihe. Die entsprechenden Kana der I-, U-, E- und O-Reihe erhält man in klassischer Tastentelefonmanier, indem man die passende Taste mehrfach betätigt. Auf Smartphones mit Touchscreen geht das aber auch eleganter: man tippt die Taste nur einmal an und wischt mit dem Finger elegant in Richtung der passenden Tastenseite, nämlich nach links für -i, nach oben für -u, nach rechts für -e und nach unten für -o.

Mit der zweiten Taste links unten ergänzt man am letzten eingegebenen Kana ein Dakuten oder Handakuten oder verwandelt es in die verkleinerte Variante. Oder man lässt dies einfach bleiben, gewöhnlich wird auch so der gewünschte Begriff zur automatischen Vervollständigung oder Kanji-Umwandlung vorgeschlagen.

Das ganze soll für geübte Tipper äußerst effizient und deshalb zumindest auf Mobiltelefonen beliebter sein, als die hergebrachte Rōmaji-Eingabemethode. Noch habe ich nicht genug Übung, um dies aus eigener Erfahrung beurteilen zu können, aber ich probiere es zur Zeit auch aus.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.16 00:07 von Reedmace Star.)
26.02.16 22:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #9
RE: Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Also ich habe auch die meisten der japanischen Handygeneration (d.h. die Leute, die nicht mal wissen, wie Computer geschrieben wird, d.h. die meisten jungen Leute) die Methode benutzen sehen.
Das ist halt einfach die logische Fortführung der 9-Tasten-Tastatur der klassischen japanischen Handys. Klappt auch erstaunlich gut.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
26.02.16 22:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #10
RE: Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Ach es geht um Handys. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
26.02.16 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Eselsbrücke zum japanischen Alphabet
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wie fange ich am besten mit der japanischen Sprache an? JPo824 16 4.303 20.08.13 19:30
Letzter Beitrag: Sanyuu
"Linguistischer Ansatz" beim Lernen des Japanischen sinnvoll? Datenshi 12 3.627 05.03.04 18:15
Letzter Beitrag: Arufuredo
Eselsbrücke für Hiragana Cyberis 6 5.269 21.10.03 23:06
Letzter Beitrag: Toji