Antwort schreiben 
Farbklausuren
Verfasser Nachricht
Yano2
Gast

 
Beitrag #11
RE: Farbklausuren
Den Fehler hat Yamadasan selber begangen. Man postet nicht den ganzen Auftrag mit Firmennamen. Wir werden beobachtet. Spionage ist immer und überall.
:
Ich würde zu 比色定量分析 greifen.
06.02.15 15:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #12
RE: Farbklausuren
(06.02.15 15:44)Yano2 schrieb:  比色定量分析
Farbklausur beschreibt meines Wissens nach nicht die Messung selbst, sondern Spezifikation der Messung damit sichergestellt ist, dass man immer das selbe Ergebnis bekommt.

Beim Lackieren ist beispielsweise kann man gar nicht absehen, wie die Farbe am Ende nach dem Trocknen aussieht. Hier müssen Standards definiert werden, um sicherzustellen, wie man beispielsweise stets himmeblau bekommt. Das ganze wird dadurch erschwert, das himmelblau davon abhängt, ob man es im Winter, oder im Sommer, am morgen, am Mittag, am Abend, beim Betreten eines Raumes aus der grellen Sonne oder beim Betreten eines Raumes aus einer Dunkelkammer betrachtet.

Leider kenne ich den Begriff auf japanisch auch nicht.
06.02.15 16:05
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano2
Gast

 
Beitrag #13
RE: Farbklausuren
(06.02.15 16:05)客人 schrieb:  
(06.02.15 15:44)Yano2 schrieb:  比色定量分析
Vergleichende quantitative Farbanalyse.
Ich habe auch nicht gewußt, das man das Farbklausur nennen kann, wenn man Autositze macht. In der Zahntechnik heißt das Colorimetrie, und über Verfahren, wie man eine Prothese macht, die sich nicht von den benachbarten Zähnen farblich unterscheidet, habe ich zahlreiche Fachartikel übersetzt, die auch gedruckt erschienen sind.
06.02.15 16:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #14
RE: Farbklausuren
(06.02.15 16:23)Yano2 schrieb:  Ich habe auch nicht gewußt, das man das Farbklausur nennen kann, wenn man Autositze macht.
Na gut, dass das eine Maschinenübersetzung ist, hat Frostschutz schon angedeutet. Es fängt ja schon damit an, dass die eigentlich einen Projektingenieur im Bereich Qualitätsmanagement suchen.

(06.02.15 16:23)Yano2 schrieb:  In der Zahntechnik heißt das Colorimetrie, und über Verfahren, wie man eine Prothese macht, die sich nicht von den benachbarten Zähnen farblich unterscheidet, habe ich zahlreiche Fachartikel übersetzt, die auch gedruckt erschienen sind.
Das ist es ja, was ich meine. In der Colorimetrie verwendet man sogenannte Zahnschlüssel und sucht zur Zahfarbe eines Patienten die nächstkommende Standardfarbe auf dem Zahnschlüssel.

Ich glaube die wollen mit ihrer Stellenausschreibung eigentlich was anderes. Die wollen eine Farbe definieren und sichergehen, dass die nächsten 20.000 Autositze, die sie fertigen mit exakt derselben Farbe vom Band gehen, egal ob in Europa, Asien oder Amerika gefertigt. Um das sicherzustellen muss man erstmal definieren, wie man die standardisiert Farbe erfasst.

Bevor ich jetzt aber wieder als Gutmensch hingestellt werde, möchte ich betonen, dass es durchaus sein kann, dass Du recht hast. zwinker
06.02.15 16:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano2
Gast

 
Beitrag #15
RE: Farbklausuren
Zitat:In der Colorimetrie verwendet man sogenannte Zahnschlüssel und sucht zur Zahfarbe eines Patienten die nächstkommende Standardfarbe auf dem Zahnschlüssel.

Echt? Wird heute noch so gearbeitet wie vor fünfzig Jahren? Forschungen zur maschinellen und genaueren dentalen Colorimetrie werden seit etlichen Jahren betrieben. Aber es stimmt schon, man sieht auch heute noch Leute herumlaufen mit Zahnersatz, der viel zu weiß ist. Ich könnte da einiges dazu sagen, wenn ich es nicht vergessen hätte oder wenigstens die alte Festplatte noch hätte...
06.02.15 17:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.650
Beitrag #16
RE: Farbklausuren
Den Zahnschlüssel kenne ich... obs heute noch so gemacht wird weiß ich nicht, ist schon eine Weile her, daß ich ins Schwimmbecken gebissen habe...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
06.02.15 17:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #17
RE: Farbklausuren
(06.02.15 17:26)Yano2 schrieb:  Forschungen zur maschinellen und genaueren dentalen Colorimetrie werden seit etlichen Jahren betrieben.
Ich denke nicht, dass die Colormetrie das Problem ist, sondern die Nachbildung der gemessenen Farbe. Wenn ein Zahnarzt ockerweiß sieht, dann sieht er das Ockerweiß in seinen Umgebungslichtverhältnissen. Ein anderer Zahnarzt mit anderen Umgebungslichtverhältnissen sieht möglicherweise elfenbeinweiß, der nächste ein anderes weiß, ... Deshalb nimmt man ja den Zahnschlüssel, denn ob der Zahnarzt die Referenzfarbe XYZ für ockerweiß, elfenbeinweiß oder sonstwas hält ist wurscht. Er sucht sich die Referenzfarbe aus, die dem Zahn am nächsten kommt. Aus praktischen Gründen wird man halt nicht beliebig viele Referenzfarben definieren können.

Außerdem wird man wahrscheinlich nicht jede beliebige Farbe mit jedem beliebigen Material nachbilden können, das unschädlich für den Rachenraum ist. Nur so meine Theorie. Bin auch kein Zahntechniker ...

@Frostschutz: Was meinst Du mit ... ins Schwimmecken beisen?
06.02.15 18:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #18
RE: Farbklausuren
Ich bin nicht weiter auf den Text eingegangen.
Es wurde mir auch geschrieben, dass die Stellung bereits vergeben ist.

Ich habe hier sehr dicke Technische Buecher.
Von Deutsch hin zu englisch und franzoesisch und japanisch.
Es stand in keinem Buch vermerkt. Das will schon was heissen.
Also handelte es sich um einen Begriff als Fachjargon.
Oder gar ein Synonym fuer Farbtabelle.

1 FARBPALETTE enoguita // 絵具板 als Brett
2 FARBPALETTE enoguzara // 絵具皿 als Teller

Farbliste oder Farbtabelle ist mir von japanisch hin zum deutschen noch nicht untergekommen.
Colormetrie findet sich auch nicht in den WB's,
Colorimetrie ist der Franzoesische Begriff fuer Farbmetrik

All diese Begriffe sind nicht aufzufinden. Bei wiki ist der Begriff Colorimetrie zu finden.
Bei wadoku.de braucht man das auch nicht zu suchen, auch nicht bei wadoku-keizai.
Der letztere hat womoeglich auch aufgehoert oder besteht nicht mehr.
Jedenfalls tut sich seit Monaten schon nichts mehr dort.

1 KOLORIMETRIE hishokuteiryoo // 比色定量
Ueber *Metrie habe ich noch 180 weitere Begriffe. Und ueber diesen Teileintrag konnte ich Kolorimetrie finden.

Man fragte mich einst wie ich finde. Dies ist eine meiner Moeglichkeiten, wenns gar nicht mehr geht.
1 FARBSKALA iro no doai // 色の度合
waere ja noch so ein Synonym.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kolorimetrie
Es gibt da auch schon wieder Unterschiede.

Wieviele Farben gibt es eigentlich?

254 FARBENPALETTE meidohani "meidohan-i // tuch 明度範囲
255 FARBENPALETTE shikisaichoosetsu // maler 色彩調節
288 FARBENSCHEMA haishoku // farbe 配色
289 FARBENSCHEMA iro no haigoo // engeneer 色配合
290 FARBENSCHEMA shikisaichoosetsu // 色彩調節

Rikaichan kann euch noch einige Begriffe zu diesen geben.
Also heissen die alle auch Farbklausur?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.15 18:50 von moustique.)
06.02.15 18:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #19
RE: Farbklausuren
(06.02.15 18:43)moustique schrieb:  Wieviele Farben gibt es eigentlich?
Genauso viele, wie reelle Zahlen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Farbraum
06.02.15 18:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #20
RE: Farbklausuren
Dieser Teilbereich der Mathematik habe ich nicht gelernt.
Und da gibt es wiederrum soviele Begriffe, die man nur in Fachliteratur lesen kann.
Wenn dann aber nur in einer Sprache, denke ich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Reelle_Zahl
06.02.15 18:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Farbklausuren
Antwort schreiben