Antwort schreiben 
Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
Verfasser Nachricht
Mayavulkan


Beiträge: 513
Beitrag #11
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
(01.10.14 10:16)Honeycat schrieb:  da siehst du wie unvorbereitet ich bin ;-)

Ich habe ein Reisebüro gefunden, wo ich den Pass heute um 16 Uhr abholen kann. Ich hoffe, mein Arbeitgeber lässt mich früher gehen!
Ich würde dann den 7 Tages Pass nehmen, meint ihr, der lohnt sich bei den paar Ausflügen schon? Hab mal Tokyo-Kyoto als Verbindung eingegeben und da ist 1 Weg ca. 80Euro, kann das sein? Die anseren Strecken wären ja näher. Und ich bräuchte schon das Ticket für ganz Japan oder?
Und nochmals eine Frage, bei der Buchung steht nur "Kind" ohne altersangaben, das heisst, man zahlt auch für kleine Kinder die auf dem Schoss sitzen?

Keine Ahnung, die Frage stellte sich uns nie. Ich kann nur die Angabe finden, dass Kinder von 6 -14 die Hälfte zahlen. Ob jüngere Kinder dann frei sind, keine Ahnung. Sieht zumindest so aus.
Auch so weit ich weiß, gilt der JR-Pass auch für die Tokyoter Metro. In Kyoto allerdings nicht.
Fujisan ist auf alle Fälle empfehlenswert, auch für so kleine Kinder. Das große kochende Tal kocht wirklich vor sich hin, wie weit es begehbar ist, hängt von der aktuellen vulkanischen Aktivität ab. So Pi*Zeigefinger würde ich sagen, daß man aktuell nur schauen kann. Ist aber auch eindrucksvoll.
Nach Nikko kann man mit einer Privatbahn oder über Utsonomiya per Shinkansen und dann einer Lokalbahn fahren. Nimmt sich nicht viel. JR wäre mit dem Pass halt frei.

Essen. Ich würde in die obersten Etagen der Kaufhäuser gehen. Das ist zum einen recht preisgünstig, zum anderen kann man ziemlich verlässlich die Qualität abschätzen. In den Abendstunden bilden sich Schlangen vor den Restaurants. Einfach die Länge der Schlange messen. :-)
Keine Sorge, vor den Restaurants liegt dann ein Kondolenzbuch aus - schlechter Witz, ist ein einfaches Buch - in das man sich einträgt. Die Liste wird dann preußisch akkurat abgearbeitet. Da ist auch schönes Essen für kleine Kinder dabei und das Bier ist ausgezeichnet.

Kyoto in einem Tag? Kann man schon machen. Gleich vom Bahnhof zu Fuss zum Hongan-Ji, dann die Klassiker Kinkaku-Ji, Ginkaku-Ji und Kiyomizu-Dera. Die liegen aber schon etwas auseinander, da wäre ein Taxi überlegenswert. Das dürfte bei 3 Erwachsenen (war doch so?) aber gar nicht so viel teurer sein als ein Bus.

Noch eine kleine böse Falle im Zusammenhang mit einem mitreisenden Kleinkind: es gibt keine Papierkörbe! Seinen Abfall nimmt man wieder mit.
01.10.14 10:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Honeycat
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
Vielen vielen Dank für die hilfreichen Antworten! Ich habe nun schon ein viel besseres Gefühl :-) Auch ärgere ich mich nicht mehr so, dass ich 12 Tage nur in Tokio bin ;-) ...hab häufig gelesen, es würden ein paar Tage reichen.

Habe gleich im Reisebüro nochmal angefragt, wie das ist mit den Kindern. Wäre toll wenn sie noch kostenlos wäre.
Ich denke, dann nehme ich dieses Ticket! Damit kann ich ja auch Plätze reservieren, empfiehlt es sich, dass ich an einem Tag gleich alle Züge für alle Ausflüge reservieren gehe? Jeweils vor Abfahrt ist viell. stressig, da wir früh unterwegs sind wenn wir nach Kyoto gehen. Das würde ich schon gerne sehen, wer weiss, wann ich das nächste mal die Chance habe. Dann werde ich mir deine Kyoto Tips gleich so notieren und auch gut zu wissen, das Taxi zu nehmen!

Fujisan geb ich gleich auch mal noch im google ein, tönt interessant!




(01.10.14 10:38)Mayavulkan schrieb:  
(01.10.14 10:16)Honeycat schrieb:  da siehst du wie unvorbereitet ich bin ;-)

Ich habe ein Reisebüro gefunden, wo ich den Pass heute um 16 Uhr abholen kann. Ich hoffe, mein Arbeitgeber lässt mich früher gehen!
Ich würde dann den 7 Tages Pass nehmen, meint ihr, der lohnt sich bei den paar Ausflügen schon? Hab mal Tokyo-Kyoto als Verbindung eingegeben und da ist 1 Weg ca. 80Euro, kann das sein? Die anseren Strecken wären ja näher. Und ich bräuchte schon das Ticket für ganz Japan oder?
Und nochmals eine Frage, bei der Buchung steht nur "Kind" ohne altersangaben, das heisst, man zahlt auch für kleine Kinder die auf dem Schoss sitzen?

Keine Ahnung, die Frage stellte sich uns nie. Ich kann nur die Angabe finden, dass Kinder von 6 -14 die Hälfte zahlen. Ob jüngere Kinder dann frei sind, keine Ahnung. Sieht zumindest so aus.
Auch so weit ich weiß, gilt der JR-Pass auch für die Tokyoter Metro. In Kyoto allerdings nicht.
Fujisan ist auf alle Fälle empfehlenswert, auch für so kleine Kinder. Das große kochende Tal kocht wirklich vor sich hin, wie weit es begehbar ist, hängt von der aktuellen vulkanischen Aktivität ab. So Pi*Zeigefinger würde ich sagen, daß man aktuell nur schauen kann. Ist aber auch eindrucksvoll.
Nach Nikko kann man mit einer Privatbahn oder über Utsonomiya per Shinkansen und dann einer Lokalbahn fahren. Nimmt sich nicht viel. JR wäre mit dem Pass halt frei.

Essen. Ich würde in die obersten Etagen der Kaufhäuser gehen. Das ist zum einen recht preisgünstig, zum anderen kann man ziemlich verlässlich die Qualität abschätzen. In den Abendstunden bilden sich Schlangen vor den Restaurants. Einfach die Länge der Schlange messen. :-)
Keine Sorge, vor den Restaurants liegt dann ein Kondolenzbuch aus - schlechter Witz, ist ein einfaches Buch - in das man sich einträgt. Die Liste wird dann preußisch akkurat abgearbeitet. Da ist auch schönes Essen für kleine Kinder dabei und das Bier ist ausgezeichnet.

Kyoto in einem Tag? Kann man schon machen. Gleich vom Bahnhof zu Fuss zum Hongan-Ji, dann die Klassiker Kinkaku-Ji, Ginkaku-Ji und Kiyomizu-Dera. Die liegen aber schon etwas auseinander, da wäre ein Taxi überlegenswert. Das dürfte bei 3 Erwachsenen (war doch so?) aber gar nicht so viel teurer sein als ein Bus.

Noch eine kleine böse Falle im Zusammenhang mit einem mitreisenden Kleinkind: es gibt keine Papierkörbe! Seinen Abfall nimmt man wieder mit.
01.10.14 10:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 513
Beitrag #13
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
(01.10.14 10:58)Honeycat schrieb:  Vielen vielen Dank für die hilfreichen Antworten! Ich habe nun schon ein viel besseres Gefühl :-) Auch ärgere ich mich nicht mehr so, dass ich 12 Tage nur in Tokio bin ;-) ...hab häufig gelesen, es würden ein paar Tage reichen.

Habe gleich im Reisebüro nochmal angefragt, wie das ist mit den Kindern. Wäre toll wenn sie noch kostenlos wäre.
Ich denke, dann nehme ich dieses Ticket! Damit kann ich ja auch Plätze reservieren, empfiehlt es sich, dass ich an einem Tag gleich alle Züge für alle Ausflüge reservieren gehe? Jeweils vor Abfahrt ist viell. stressig, da wir früh unterwegs sind wenn wir nach Kyoto gehen. Das würde ich schon gerne sehen, wer weiss, wann ich das nächste mal die Chance habe. Dann werde ich mir deine Kyoto Tips gleich so notieren und auch gut zu wissen, das Taxi zu nehmen!

Fujisan geb ich gleich auch mal noch im google ein, tönt interessant!

In der zweiten Klasse gibt es freie Plätze, in den green cars muss man reservieren. Reservieren geht auch 5 Minuten vor Abfahrt. Kostet nix extra.
Überfüllte Züge habe ich persönlich nicht gesehen. O.K. besser gesagt überfüllte Fernzüge habe ich nicht gesehen, im Nahverkehr kanns voll werden. Aber auch das geht preußisch akkurat zu. Das ist übrigens ein paar Fotos wert: die perfekt ausgerichteten Warteschlangen vor den Türen der Nahverkehrszüge.
Zum Vulkantal: http://www.japan-photo.de/hakone.htm

Aber wie gesagt, vorher Webcam anschauen. Das Hotel bietet bestimmt eine Möglichkeit, eventuell kann man ja fragen.
01.10.14 11:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Honeycat
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
ist das richtig, man kann mit dem JR Ticket dann auch von Tokio zum Flughafen? Weil dann löse ich den Pass so ein, dass wir 6 Tagesausflüge haben und am 7 Tag gehen wir damit noch zum Flughafen. Nicht dass wir von Tokio nicht mehr alles sehen, wenn wir die ganzen 7 Tage Ausflüge machen ;-) Somit wären es 6 ganze Tage Tokio und 6 Tagesausflüge.
Dann muss ich jetzt nur noch Program für Tokio zusammenstellen.


(01.10.14 10:58)Honeycat schrieb:  Vielen vielen Dank für die hilfreichen Antworten! Ich habe nun schon ein viel besseres Gefühl :-) Auch ärgere ich mich nicht mehr so, dass ich 12 Tage nur in Tokio bin ;-) ...hab häufig gelesen, es würden ein paar Tage reichen.

Habe gleich im Reisebüro nochmal angefragt, wie das ist mit den Kindern. Wäre toll wenn sie noch kostenlos wäre.
Ich denke, dann nehme ich dieses Ticket! Damit kann ich ja auch Plätze reservieren, empfiehlt es sich, dass ich an einem Tag gleich alle Züge für alle Ausflüge reservieren gehe? Jeweils vor Abfahrt ist viell. stressig, da wir früh unterwegs sind wenn wir nach Kyoto gehen. Das würde ich schon gerne sehen, wer weiss, wann ich das nächste mal die Chance habe. Dann werde ich mir deine Kyoto Tips gleich so notieren und auch gut zu wissen, das Taxi zu nehmen!

Fujisan geb ich gleich auch mal noch im google ein, tönt interessant!




(01.10.14 10:38)Mayavulkan schrieb:  
(01.10.14 10:16)Honeycat schrieb:  da siehst du wie unvorbereitet ich bin ;-)

Ich habe ein Reisebüro gefunden, wo ich den Pass heute um 16 Uhr abholen kann. Ich hoffe, mein Arbeitgeber lässt mich früher gehen!
Ich würde dann den 7 Tages Pass nehmen, meint ihr, der lohnt sich bei den paar Ausflügen schon? Hab mal Tokyo-Kyoto als Verbindung eingegeben und da ist 1 Weg ca. 80Euro, kann das sein? Die anseren Strecken wären ja näher. Und ich bräuchte schon das Ticket für ganz Japan oder?
Und nochmals eine Frage, bei der Buchung steht nur "Kind" ohne altersangaben, das heisst, man zahlt auch für kleine Kinder die auf dem Schoss sitzen?

Keine Ahnung, die Frage stellte sich uns nie. Ich kann nur die Angabe finden, dass Kinder von 6 -14 die Hälfte zahlen. Ob jüngere Kinder dann frei sind, keine Ahnung. Sieht zumindest so aus.
Auch so weit ich weiß, gilt der JR-Pass auch für die Tokyoter Metro. In Kyoto allerdings nicht.
Fujisan ist auf alle Fälle empfehlenswert, auch für so kleine Kinder. Das große kochende Tal kocht wirklich vor sich hin, wie weit es begehbar ist, hängt von der aktuellen vulkanischen Aktivität ab. So Pi*Zeigefinger würde ich sagen, daß man aktuell nur schauen kann. Ist aber auch eindrucksvoll.
Nach Nikko kann man mit einer Privatbahn oder über Utsonomiya per Shinkansen und dann einer Lokalbahn fahren. Nimmt sich nicht viel. JR wäre mit dem Pass halt frei.

Essen. Ich würde in die obersten Etagen der Kaufhäuser gehen. Das ist zum einen recht preisgünstig, zum anderen kann man ziemlich verlässlich die Qualität abschätzen. In den Abendstunden bilden sich Schlangen vor den Restaurants. Einfach die Länge der Schlange messen. :-)
Keine Sorge, vor den Restaurants liegt dann ein Kondolenzbuch aus - schlechter Witz, ist ein einfaches Buch - in das man sich einträgt. Die Liste wird dann preußisch akkurat abgearbeitet. Da ist auch schönes Essen für kleine Kinder dabei und das Bier ist ausgezeichnet.

Kyoto in einem Tag? Kann man schon machen. Gleich vom Bahnhof zu Fuss zum Hongan-Ji, dann die Klassiker Kinkaku-Ji, Ginkaku-Ji und Kiyomizu-Dera. Die liegen aber schon etwas auseinander, da wäre ein Taxi überlegenswert. Das dürfte bei 3 Erwachsenen (war doch so?) aber gar nicht so viel teurer sein als ein Bus.

Noch eine kleine böse Falle im Zusammenhang mit einem mitreisenden Kleinkind: es gibt keine Papierkörbe! Seinen Abfall nimmt man wieder mit.
01.10.14 11:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 513
Beitrag #15
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
Axo, was man als unvoreingenommener Besucher so nicht erwartet: Japan ist Bargeldland.

Ich weiss nicht, wie die Lage aktuell ist, da ging es die letzten Monate ein bischen hin und her. 2012 konnte man jedenfalls mit einer Visa-Karte in alle 7-11-Läden und allen Postfilialen Bargeld bekommen. EC und Master waren so eine Sache, auch die sonstigen Geldautomaten. Manche gingen schon, aber bekommt man beim siebten Versuch dann auch seine Karte wieder?
01.10.14 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Honeycat
Unregistriert

 
Beitrag #16
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
Ui, ich habe jetzt noch nicht soo viel Bargeld abgehoben, ich dachte, ich kann dann dort mit meiner Visa Karte oder Bankkarte abheben.

Wie ist es mit Touri Infos in den Städten wie Kyoto, Osaka, Kamakura, Nikko ect.? Weil mein Reiseführer ist nur über Tokio, ich müsste somit gleich bei Ankunft eine Touri Info aufsuchen. Findet man die Problemlos in Bahnhofsnähe?


(01.10.14 11:12)Mayavulkan schrieb:  Axo, was man als unvoreingenommener Besucher so nicht erwartet: Japan ist Bargeldland.

Ich weiss nicht, wie die Lage aktuell ist, da ging es die letzten Monate ein bischen hin und her. 2012 konnte man jedenfalls mit einer Visa-Karte in alle 7-11-Läden und allen Postfilialen Bargeld bekommen. EC und Master waren so eine Sache, auch die sonstigen Geldautomaten. Manche gingen schon, aber bekommt man beim siebten Versuch dann auch seine Karte wieder?
01.10.14 11:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 861
Beitrag #17
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
Abheben in Japan ist sehr riskant, die ändern ständig die Regelungen. Mit Meastro wirst du wohl garnicht an Geld kommen, mit Kreditkarte mit viel Glück.

JR-Pass gilt übrigens NICHT für die U-Bahn, aber sehrwohl für die Yamanotelinie.

Ein netter Tagesausflug ist auch noch Hakone, da kann man so eine Runde mit diversen Bahnen, Seilbahnen und Schiff machen (http://www.japan-guide.com/e/e5210.html)
01.10.14 12:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Honeycat
Unregistriert

 
Beitrag #18
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
Danke für die wertvollen Tips, ich würde echt alt aussehen ohne eure Hilfe ;-)
Ich werde demfall morgen am Flughafen noch mehr Bargeld abheben!



(01.10.14 12:40)cat schrieb:  Abheben in Japan ist sehr riskant, die ändern ständig die Regelungen. Mit Meastro wirst du wohl garnicht an Geld kommen, mit Kreditkarte mit viel Glück.

JR-Pass gilt übrigens NICHT für die U-Bahn, aber sehrwohl für die Yamanotelinie.

Ein netter Tagesausflug ist auch noch Hakone, da kann man so eine Runde mit diversen Bahnen, Seilbahnen und Schiff machen (http://www.japan-guide.com/e/e5210.html)
01.10.14 12:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv - nicht angemeldet
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
Am Flughafen bekommt man meinst einen viel schlechteren Kurs als in der Wechselstube..

Mastercard ist in Seveneleven-Supermärkten kein Problem Geld abzuheben..
01.10.14 13:07
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #20
RE: Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
Zitat:Der Schinkansen ist DER Schnellzug. Der war schon schnell, als wir Germanen noch mit der Bimmelbahn um die Dörfer gegondelt sind.

Jetzt hab ich gelesen: "Der Schinkansen ist DER Schnellzug. Der war schon schnell, als wir Germanen noch mit der Bimmelbahn um die Dörfer gegooglet sind." rot

Ist deine Tochter nun 4 oder 14? kratz

Wenn sie 14 ist und vielleicht auch Manga/Anime mag, dann vielleicht nach Akihabara?

Oder den Gundam anschauen, ein Foto machen. Der ist wirklich groß!

http://www.geocities.jp/gogo_kyoro_chan_...yo_014.jpg

Also ich würd zum Gundam wollen, wenn ich mal in Tokio wäre... rot
Aber ich bin wohl eh ein bisschen komisch.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
01.10.14 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fliege morgen nach Tokio und habe keinen Plan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Geldumtausch von Yen nach Euro jees45 1 192 26.06.18 23:45
Letzter Beitrag: Phil.
Als Geschäftsführer nach Japan Tom R. 3 374 04.01.18 05:00
Letzter Beitrag: Reizouko
Sprachreise nach Japan Beratung? Rinnn 10 1.048 12.10.17 10:11
Letzter Beitrag: davinago
4 Tage Tokio - was anschauen? faloport 16 1.401 25.09.17 09:21
Letzter Beitrag: faloport
Nach Japan auswandern.(?) Maurice 48 4.675 06.07.17 17:25
Letzter Beitrag: Reizouko