Antwort schreiben 
Grünen Tee selber zubereiten
Verfasser Nachricht
kurin


Beiträge: 13
Beitrag #1
Grünen Tee selber zubereiten
Ich hoffe das hier mein Anliegen reinpasst.

ich habe eine Vorliebe für japanischen grünen Tee entdeckt und möchte mir den nun selber brühen. In so einer japanischen Teekanne die sich Kyusu nennt. Was muss ich alles beachten? Das Wasser darf ja nicht zu heiß sein. Wen ich es im Wasserkocher zum kochen gebracht habe wie lange muss es den abkühlen bis man die optimale Temperatur erreicht hat? ich habe mir einen grünen Tee gekauft der mit 75 Grad warmen Wasser zubereitet werden muss. Ist das Wasser zu heiß wird er bitter im Geschmack.
09.01.19 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 975
Beitrag #2
RE: Grünen Tee selber zubereiten
Wenn du es ganz exakt wissen willst, nimm ein Bratenthermometer o.ä.

Was ich in Ryokans gesehen habe ist: Wasser zuerst in die Tassen gießen zum vorwärmen, dann gleich von der Tasse in die Kanne.

Guter Grüntee muss nur 30-60 Sekunden ziehen, dann den Tee ausgießen oder das Teesieb entfernen. Kann man gerne nochmal für einen zweiten Aufguss verwenden, dann aber 30 sec länger ziehen lassen.
09.01.19 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 527
Beitrag #3
RE: Grünen Tee selber zubereiten
(09.01.19 19:32)kurin schrieb:  Ich hoffe das hier mein Anliegen reinpasst.

ich habe eine Vorliebe für japanischen grünen Tee entdeckt und möchte mir den nun selber brühen. In so einer japanischen Teekanne die sich Kyusu nennt. Was muss ich alles beachten? Das Wasser darf ja nicht zu heiß sein. Wen ich es im Wasserkocher zum kochen gebracht habe wie lange muss es den abkühlen bis man die optimale Temperatur erreicht hat? ich habe mir einen grünen Tee gekauft der mit 75 Grad warmen Wasser zubereitet werden muss. Ist das Wasser zu heiß wird er bitter im Geschmack.
Lass bitte wissen, falls es Dir gelungen ist.
Ich versuche das ergebnislos seit 15 Jahren. Schmeckt nicht, auch nicht die teuersten Sorten. Vielleicht fehlt die lokale Atmosphäre.
10.01.19 19:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.197
Beitrag #4
RE: Grünen Tee selber zubereiten
(10.01.19 19:15)Mayavulkan schrieb:  Ich versuche das ergebnislos seit 15 Jahren. Schmeckt nicht, auch nicht die teuersten Sorten. Vielleicht fehlt die lokale Atmosphäre.
Interessant, was Du sagst.
Meine Frau (Japanerin) macht sich Grüntee jeden Tag. Sie benutzt dafür Billigprodukte und das hier sehr kalkhaltige Leitungswasser. Sowohl besser geeignetes Wasser, das ich ihr kaufe, als auch sehr teuren Tee, den sie oft von Delegationen geschenkt bekommt, läßt sie liegen, jahrelang, bis zum Entsorgen.
Warum? Es kommt nicht so drauf an, das ist halt Konfuzianismus.
Mir sind die Großtassen Tee, die man in der Wirtschaft bekommt, zu heiß (ich wickel das Oshibori drum und nutze es als Henkel). Beim Privatbesuch ist es milder.
Guten Tee kann ich nicht von minder guten unterscheiden. Bei Sake ist das anders, da freue ich mich über einen guten.
10.01.19 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 156
Beitrag #5
RE: Grünen Tee selber zubereiten
In der Arbeit trinke ich immer den Grüntee aus der 100er-Schachtel vom Itoen und tauche den Teebeutel einfach ins 60 Grad heiße Leitungswasser. Mit frisch aufbrühen in der Kanne habe ich es auch Mal versucht, würde mir dann aber zu blöd.
Dieser Instant-Sencha ist teilweise auch nicht schlecht.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
11.01.19 06:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kawuppke


Beiträge: 24
Beitrag #6
RE: Grünen Tee selber zubereiten
Inzwischen lasse ich lieber kochen, andere Lösungen waren mir zu unpraktisch. Ich habe mich nach einigem Zögern für den Gastroback Teeautomaten entschieden. Temperatur und Brühzeit sind einstellbar, die Startzeit ist programmierbar und anschließend wird der Tee warmgehalten. Ich habe letztendlich die Investition nicht bereut.
11.01.19 18:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dieLegende


Beiträge: 131
Beitrag #7
RE: Grünen Tee selber zubereiten
Da ich selbst großer Teeliebhaber bin hatte ich mich auch mal zu dem Thema schlau gemacht.

Laut einer Internet-Quelle, die ich nicht mehr habe, ist das kochende Wasser im Wasserkocher nach ca. 10 Minuten bei offenem Deckel auf 80 Grad herunter gekühlt.
Ich machs immer so, und mir schmeckts.

Da der individuelle Geschmack aber auch immer sehr verschieden ist, musst du einfach mal ausprobieren wie es dir am besten schmeckt.
Wenn das Wasser zu heiß ist "verbrennen" die Teeblätter und es wird einfach nur beißend-bitter. Ich selbst mag Grüntee aber gerne etwas stärker, weshalb ich den bei auf ca. 80 Grad runter gekühltem Wasser gerne auch mal mehrere Minuten ziehen lasse. Vor allem spät abends beim Film/Serie schauen, da, wenn man den Tee länger ziehen lässt, der Melatonin Anteil ab einem gewissen Punkt höher ist als der Koffein-Gehalt und es so nicht aufputschend, sondern eher gemütlich werden lässt. grins

Und was die Qualität des Tees angeht muss ich Yano recht geben. In Japan produzierter grüner Tee ist eigentlich immer gut zu trinken. Was man von billigem Nihon-shu oder auch Schwarztee/Earl-Grey nicht behaupten kann.
22.01.19 07:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Grünen Tee selber zubereiten
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Reis zubereiten Dashque 9 6.173 14.06.11 19:04
Letzter Beitrag: Dashque
Japaner mit grünen Augen MM 14 8.980 22.09.05 02:26
Letzter Beitrag: atomu