Antwort schreiben 
Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Verfasser Nachricht
kiwichan


Beiträge: 149
Beitrag #1
Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Ab und zu findet man ja mal welche in den Wörterbüchern durch Zufall, aber ansonsten geben einem hiesige Lernbücher meist nur die gaijin-freundlichen Ausdrücke wie "te-Form" und so Sachen, und einfach Passiv statt "ukemi".
Wär doch mal eine nette Idee, die hier mal anzufangen zu sammeln. Dann kann man sich nämlich bei Fragen an Japaner auch besser ausdrücken. augenrollen
10.09.03 18:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #2
RE: Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Hier mal ein kleiner Auszug aus dem Saito/Silberstein zu den Wortarten und der Interpunktion. Damit kannst Du bestimmt auch ein paar Japaner beeindrucken. "te-Form" wird übrigens auch im Saito/Silberstein nicht großartig anders genannt...

<a name="062">Die Wortarten[/url]

Nachfolgend werden die Wortarten im Überblick vorgestellt und die entsprechenden
japanischen Termini erklärt. Im Lehrbuch werden in der Regel die japanischen Termini
verwendet, da die deutschen bzw. lateinischen Termini nicht immer adäquat sind (in Klammern
die verwendeten Abkürzungen).



Bei den japanischen Wortarten werden selbständige und unselbständige,
und bei diesen jeweils flektierbare, d. h. morphologisch veränderbare, und
nichtflektierbare unterschieden.

Die selbständigen flektierbaren Wortarten
Sie bilden Prädikate. In der japanischen Grammatik werden sie als Yôgen
用言 bezeichnet. Zu ihnen gehören:



Dôshi (D) 動詞 bezeichnen Handlungen, Vorgänge und Zustände,
entsprechen also den deutschen Verben. Es lassen sich zwei große Gruppen
unterscheiden, die Tadôshi 他動詞 (etwa wie die deutschen transitiven
Verben) und die Jidôshi 自動詞 (etwa wie die deutschen intransitiven
Verben). In der Flexion werden die Dôshi in zwei große Klassen
(Ichidan-katsuyô 一段活用 und Godan-katsuyô 五段活用) sowie zwei
Ausnahme-Flexionen (Kagyô-henkaku-katsuyô カ行変格活用 und Sagyô-henkaku-katsuyô
サ行変格活用) eingeteilt.



Jedes Dôshi besitzt zum Anschluß grammatischer Morpheme (Joshi,
Jodôshi) sechs verschiedene Flexionsformen, und zwar:
  • Mizenkei (MZ) 未然形: sie ist unselbständig und dient dem Anschluß von
    Jodôshi, die Verneinung, Vermutung, Willen usw. ausdrücken.
  • Ren'yôkei (RY) 連用形: sie kann selbständig als Zwischenprädikat
    auftreten oder dient dem Anschluß von Jodôshi, die u. a. Wunsch,
    Vergangenheit, Frequentativ usw. ausdrücken.
  • Shûshikei (SK) 終止形: sie bildet als selbständige Form das Schlußprädikat
    (kann dabei mit bestimmten Joshi stehen).
  • Rentaikei (RT) 連体形: ihre Hauptfunktion ist die Bildung von Prädikaten
    in Attributsätzen.
  • Kateikei (KK) 仮定形: sie ist unselbständig und dient nur dem Anschluß
    des Joshi -ba (zum Ausdruck des Konditional).
  • Meireikei (MK) 命令形: sie ist selbständig und fungiert als Imperativform.

Keiyôshi (KY) 形容詞 und Keiyôdôshi (KYD) 形容動詞 drücken
Eigenschaften und Merkmale aus. Beide Wortarten unterscheiden sich
nicht nur in ihrer Semantik, sondern nur in ihrer Morphologie. Keiyôshi und
Keiyôdôshi verfügen über fünf Flexionsformen (keine Meireikei); ihre
Shûshikei bildet ebenfalls selbständig Prädikate.

Die selbständigen nichtflektierbaren Wortarten
Meishi (M) 名詞 bezeichnen Gegenständlichkeiten im weitesten Sinne, sie
sind etwa den deutschen Substantiven vergleichen.



Daimeishi (DM) 代名詞 stehen unter bestimmten Kontextbedingungen
für die Meishi. Semantisch lassen sich mehrere Gruppen unterscheiden;
sie lassen sich jedoch mit Ausnahme der personalen Daimeishi nicht mit
den deutschen Pronomen gleichsetzen.



Sûshi (S) 数詞 sind Zahlwörter und Zählwörter.



Diese drei Wortarten werden in der japanischen Grammatik als Taigen
体言 bezeichnet; sie sind im Gegensatz zu den übrigen selbständigen
Wortarten subjektsfähig.



Fukushi (F) 副詞 entsprechen in der Regel den deutschen Adverbien.



Rentaishi ® 連体詞 bilden Attribute; sie können in keiner anderen syntaktischen
Funktion auftreten.



Setsuzokushi (SZ) 接続詞 verbinden Sätze oder auch Satzglieder miteinander;
sie entsprechen etwa den deutschen koordinierenden Konjunktionen.



Kandôshi (K) 感動詞 sind Interjektionen.



Die unselbständigen Wortarten
Jodôshi (JD) 助動詞 sind flektierbar und werden an die jeweiligen Flexionsformen
der Yôgen angefügt; sie dienen u. a. zur Kennzeichnung von
Vergangenheit, Verneinung, Passiv, Kausativ, Optativ, Konditional, Vermutung
und Höflichkeit.

Das Jodôshi da/desu bzw. de aru steht in der Funktion der Kopula nach
Taigen und bildet mit diesen gemeinsam Prädikate.



Joshi (J) 助詞 sind nicht flektierbar; sie stehen grundsätzlich nach den
jeweiligen Satzgliedern oder Sätzen. In der Regel werden vier Arten
unterschieden:
  • Kakujoshi 格助詞 regeln die syntaktischen Beziehungen zwischen Taigen.
  • Setsuzokujoshi 接続助詞 regeln die Beziehungen zwischen Sätzen.
  • Fukujoshi 副助詞 modifizieren adverbial.
  • Shûjoshi 終助詞 stehen am Satzende; sie drücken u. a. Frage, Verbot,
    Bewunderung, Bekräftigung aus.

Übersicht über die Wortarten (hinshi 品詞)



自立語
selbständige
Wörter活用語
flektierbar
用言
Yôgen
動詞   Dôshi (D)

形容詞  Keiyôshi (KY)

形容動詞 Keiyôdôshi (KYD)

無活用語
nichtflektierbar体言
Taigen
名詞   Meishi (M)

代名詞  Daimeishi (DM)

数詞   Sûshi (S)

 
副詞   Fukushi (F)

連体詞  Rentaishi ®

接続詞  Setsuzokushi (SZ)

感動詞  Kandôshi (K)

付属語
abhängige
Wörter
活用語  flektierbar助動詞  Jodôshi (JD)

無活用語 nichtflektierbar助詞   Joshi (J)


</a><a name="063">Die Interpunktion[/url]
Für die Interpunktion bestehen in der modernen japanischen Sprache bis
heute kaum feste Regeln. Er werden folgende Interpunktionszeichen
(kutôten 句読点) verwendet:



…。
(maru) ist das Satzschlußzeichen, es entspricht
dem deutschen Punkt. Seine Setzung ist obligatorisch.

…?
kennzeichnet Fragesätze. Der Gebrauch des Fragezeichens
ist nicht obligatorisch, da Fragesätze
in der Regel durch Joshi gekennzeichnet werden.

…!
kennzeichnet Ausrufesätze. Der Gebrauch des
Ausrufezeichens ist nicht obligatorisch, da der
Ausruf durch Joshi gekennzeichnet werden
kann.

…、…
(ten) „Komma“. Es gibt jedoch keine verbindlichen
Regeln für die Kommasetzung. Kommas
werden häufig nach Nebensätzen, nach
Zwischenprädikaten, in Aufzählungen oder nach
inhaltlich hervorgehobenen Satzteilen verwendet.
Zu beachten ist die Schreibrichtung von
links oben nach rechts unten.

―…―
Gedankenstrich (immer in Schreibrichtung) bei
eingeschobenen Schaltsätzen.

…od._
kennzeichnet unausgesprochene Gedanken oder
eine Sprechpause.

「…」
(kakkô) kennzeichnen die direkte Rede oder ein
Zitat. Zu beachten sind die Unterschiede in der
Schreibung bei senkrechter und waagerechter
Zeilenanordnung.

(…)
Klammern

</a>
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.03 19:20 von Doitsuyama.)
10.09.03 19:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kiwichan


Beiträge: 149
Beitrag #3
RE: Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Danke! Kannst du aber noch erklären, was genau davon was ist? Ein paar Begriffe kenne ich davon, aber mit anderen kann ich nichts anfangen. Beispiele?
10.09.03 19:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #4
RE: Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
guck mal hier !wir hatten das Thema schon!
showthread.php?tid=102
12.09.03 14:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kiwichan


Beiträge: 149
Beitrag #5
RE: Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Hast ja schon recht, dass es schon mal etwas zum Thema Verben gab. Aber eben nur Verben. Substantive und alles andere wird dabei nicht gelistet. Jetzt schon!
12.09.03 16:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #6
RE: Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Wie heißt bitte die "einfache Vergangenheitsform" eines Verbes, wie z.B. miru - mita, kaku - kaita auf Japanisch?

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.03 14:57 von Jarek.)
27.09.03 14:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nanashi


Beiträge: 198
Beitrag #7
RE: Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Zitat:Wie heißt bitte die "einfache Vergangenheitsform" eines Verbes, wie z.B. miru - mita, kaku - kaita auf Japanisch?

kakokei
27.09.03 15:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #8
RE: Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Ma-kun hat jetzt ein tolles Grammatikbuch,an dessen Ende sich eine riesige Liste japanischer
Grammatik-ausdrücke befindet .
Vielleicht kann er die ja mal hier einstellen.
???
19.12.03 06:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #9
RE: Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Das werde ich bald machen.
Vielen Dank an kane tensen, der mich auf dieses wirklich umfangreiche Buch aufmerksam gemacht hat. Zur Zeit sitze ich allerdings an ein paar Arbeiten für die Uni und an einer für das nächtse Update (für das ich dieses Buch auch heranziehen möchte). Außerdem werde ich ein paar Begriffe komentieren müssen, da der Autor des Grammatikbuches sich von der klassischen Sprache her nähert und daher ein paar Begriffe verwendet, die nicht mehr unbedingt akutell sind. Habt also bitte in bißchen Geduld. m(_)m
19.12.03 12:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Grammatikalische Begriffe auf Japanisch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Satzübersetzung + grammatikalische Fragen tsukomogami 29 5.622 06.03.06 13:40
Letzter Beitrag: joghurtbastard
Grammatikalische Form von Aitakunakattara Shinichi 2 1.406 03.07.05 17:39
Letzter Beitrag: Shinichi
Jap. Fachbegriffe und deutsche Begriffe: "Infomelle Form", "Höfliche Form", "Te-Form" Anonymer User 17 5.259 26.03.05 20:56
Letzter Beitrag: Ma-kun
Grammatische Begriffe die es nicht gibt. zongoku 4 2.370 19.02.05 17:09
Letzter Beitrag: Ma-kun