Thema geschlossen 
Grexit,
Verfasser Nachricht
torquato


Beiträge: 2.702
Beitrag #161
RE: Grexit,
Klar, die CSU sagt immer die Wahrheit, George Bush wollte niemanden ausspionieren, ja wirklich alles nur bedauerliche Einzelfälle... Schweine können fliegen und die Erde ist eine Scheibe...

Mal eine Frage Firith. Wo liegt bei Dir eigentlich die Grenze zwischen links und rechts? Ich habe so latent das Gefühl, daß Du alles, was Du für schlecht und falsch hälst, - fast schon zwangsneurotisch - als links definierst. Im Zweifelsfalle kann man dann mit Begriffen wie 'Gutmenschen' die Werteskala nach Belieben auf den Kopf stellen. Heraus kommt dann etwas wie eine slebsterfüllende Prophezeiung...

Die Frage ist durchaus ernst gemeint. Würde mich wirklich interessieren, wo Du die Grenze ziehst.
14.07.15 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.556
Beitrag #162
RE: Grexit,
(14.07.15 09:10)Firithfenion schrieb:  Die Griechen wollen weiter das Geld zum Fenster herauswerfen wie bisher und die EU (sprich Deutschland) soll's bezahlen.

Das Problem daran ist, das Linke es schlichtweg nicht verstehen können, das man nicht lügen darf. Lügen gehört seit eh und je zum Weltbild der roten Strolche. Lügen und Spitzeln sind im Weltbild der Linken nur dann falsch, wenn es andere tun. Wenn sie selbst es tun, ist es eine Tugend, die der guten Sache (also der eigenen Sache) dient. Deshalb empfinden sie es als Bevormundung, wenn man ihnen das Lügen verbietet.

Es wird nicht lange dauern bis Tsipras das nächste Hilfspaket fordert, dann setzen sich wieder alle brav in Brüssel zusammen und beraten
wie sie ihm dabei zum wiederholten Male zu Diensten sein dürfen.

Und ob nur Linke lügen, das bleibt dahingestellt, da richte man nur in D einen kritischen Blick auf das von der CSU regierte Bayern, da werden die
Parlamentssitze ausnahmlos von notorischen Lügnern besetzt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.07.15 11:26 von Hachiko.)
14.07.15 09:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
yamaneko


Beiträge: 2.557
Beitrag #163
RE: Grexit,
Zitat von moustique
http://www.welt.de/politik/ausland/artic...lagge.html
Ich habe es jetzt gelesen, die Videos funktioneren bei mir nicht. Aber ob die betrogenen Protestierer nicht erfolgreicher auf den Tsipas treten werden als Frau Merkel (die ich trotzdem bewundere)wird sich ja bald zeigen, wenn die nächste Rate für Zinsen fällig ist.

14.07.15 10:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #164
RE: Grexit,
(14.07.15 09:58)Hachiko schrieb:  Und ob nur Linke lügen, das bleibt dahingestellt, ...

Natürlich lügen nicht nur Linke. Aber Linke sind sind im allgemeinen diejenigen, die ohne schlechtes Gewissen lügen und auch nicht rot werden wenn sie dabei ertappt werden, sondern noch mit lautem rechthaberischem Gebrüll die Schuld demjenigen zuweisen, der sie beim Lügen ertappt hat.

Vor einiger Zeit gab es eine Umfrage unter Medienschaffenden und Journalisten in Deutschland, in der sich über 80% der Journalisten selbst als "eher links" einstuften. (die anderen 20% wollten es vielleicht bloss nicht zugeben). Da braucht sich doch niemand mehr darüber zu wundern, dass das Bild in den Medien immer gleichgeschalteter wird und mit der Alltagsrealität der Menschen immer weniger zu tun hat. Wie in der ehemaligen DDR. Ich kann mich noch gut an die DDR Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera" erinnern. Da fuhren Mähdrescher durch goldenes Korn, gutgelaunte Fabrikarbeiter in nagelneuen Arbeitsanzügen erzählten davon das ihr Betrieb zum fünften mal in Folge die Produktionsnormen übererfüllt hätte, während draussen in der Wirklichkeit die Gebäude und Fabrikhallen immer mehr verrotteten und verwahrlosten.

Seit ungefähr 10 Jahren wird die Berichterstattung in den hiesigen Medien der Berichterstattung in der ehemaligen DDR immer ähnlicher.

Truth sounds like hate to those who hate truth
14.07.15 11:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.556
Beitrag #165
RE: Grexit,
(14.07.15 11:26)Firithfenion schrieb:  ... Wie in der ehemaligen DDR. Ich kann mich noch gut an die DDR Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera" erinnern. Da fuhren Mähdrescher durch goldenes Korn, gutgelaunte Fabrikarbeiter in nagelneuen Arbeitsanzügen erzählten davon das ihr Betrieb zum fünften mal in Folge die Produktionsnormen übererfüllt hätte, während draussen in der Wirklichkeit die Gebäude und Fabrikhallen immer mehr verrotteten und verwahrlosten.

Es gab einmal eine Zeit, die kurz vor der Gründung der DDR von einer ultrachrechten Partei geprägt war und überall im Lande Arbeitslager
eingerichtet wurden, wo diejenigen, die die vorgegebene Produktionsnormen nicht erfüllen konnten, durch physische Vernichtung von dieser Last befreit wurden und draussen in der Wirklichkeit niemand etwas mitbekommen haben mag.
14.07.15 12:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #166
RE: Grexit,
(14.07.15 12:09)Hachiko schrieb:  Es gab einmal eine Zeit, die kurz vor der Gründung der DDR von einer ultrachrechten Partei geprägt war und überall im Lande Arbeitslager
eingerichtet wurden, wo diejenigen, die die vorgegebene Produktionsnormen nicht erfüllen konnten, durch physische Vernichtung von dieser Last befreit wurden und draussen in der Wirklichkeit niemand etwas mitbekommen haben mag.

Meinst du jetzt die sozialistische Partei des linksextremistischen Österreichers aus Braunau am Inn? Von wem hat er sich das mit Lagern wohl abgeschaut? Noch bevor er an die Macht kam und sein erstes Lager bauen konnte, hatte "Väterchen Stalin" schon sein gesamtes Reich mit Gulags überzogen deren Existenz auch im Westen hinreichend bekannt war.
Leseempfehlung dazu: Alexander Solschenizyn - Der Archipel Gulag

Truth sounds like hate to those who hate truth
14.07.15 12:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.556
Beitrag #167
RE: Grexit,
Über diese Schuldzuschiebungen könnte man sich ad infinitum streiten, wozu ich allerdings keine Lust mehr verspüre, da es nicht meine Intention ist
am Schliessen des Threads mitzuwirken, möchte ihn lieber erhalten wissen.

Und danke für die Empfehlung, dieses Buch ist seit Langem fester Bestandteil meiner Bibliothek.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.07.15 12:54 von Hachiko.)
14.07.15 12:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
客人
Unregistriert

 
Beitrag #168
RE: Grexit,
(14.07.15 09:10)Firithfenion schrieb:  Das Problem daran ist, das Linke es schlichtweg nicht verstehen können, das man nicht lügen darf. Lügen gehört seit eh und je zum Weltbild der roten Strolche. Lügen und Spitzeln sind im Weltbild der Linken nur dann falsch, wenn es andere tun.
Da muss ein Rechter schon einen echten Hass auf die Linken haben, wenn er lügen muss, um die Linken der Lüge zu bezichtigen. Aus einem anderen Beitrag heute Morgen:
(14.07.15 09:10)Firithfenion schrieb:  ... Aber wie so vieles andere war Karate in der DDR verboten ...

Ein kurzer Blick ins Internet:
Zitat:Es wird oft behauptet, in der DDR wäre Karate verboten gewesen. Diese Aussage entspricht nicht der Wahrheit.

Aber vielleicht ist das ja keine Lüge, sondern wieder nur eine Tatsachenbehauptung, die gefälligst jeder, auch die Gutmenschen, zu glauben hat.
14.07.15 14:18
yamaneko


Beiträge: 2.557
Beitrag #169
RE: Grexit,
(14.07.15 12:38)Hachiko schrieb:  Über diese Schuldzuschiebungen könnte man sich ad infinitum streiten, wozu ich allerdings keine Lust mehr verspüre, da es nicht meine Intention ist
am Schliessen des Threads mitzuwirken, möchte ihn lieber erhalten wissen.

Und danke für die Empfehlung, dieses Buch ist seit Langem fester Bestandteil meiner Bibliothek.
Ich warte auch schon besorgt, dass Nora oder Ma-kun an die alte Tradition erinnern könnten, dass es nicht nur die Mitteilung gibt nicht zu häufig OT zu schreiben, sondern auch ein Thema zu schließen. weil es nicht wirklich zum japanischen Netzwerk gehört.

14.07.15 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #170
RE: Grexit,
(14.07.15 12:26)Firithfenion schrieb:  Meinst du jetzt die sozialistische Partei des linksextremistischen Österreichers aus Braunau am Inn? Von wem hat er sich das mit Lagern wohl abgeschaut? Noch bevor er an die Macht kam und sein erstes Lager bauen konnte, hatte "Väterchen Stalin" schon sein gesamtes Reich mit Gulags überzogen deren Existenz auch im Westen hinreichend bekannt war.
Leseempfehlung dazu: Alexander Solschenizyn - Der Archipel Gulag

Also ich weiß ja, dass du in der DDR aufgewachsen bist und ich will das dort auch gar nicht verharmlosen (Ich bin ja auch bekennender KPCh-Feind).
Aber deine einseitige Meinung gegenüber Linken finde ich ja schon merkwürdig.
Nur Linke lügen? Hast du schon mal z.B. von dem guten CSU-Mann Karl-Theodor zu Guttenberg gehört? Oder gehört unsere gute Bundeskanzlerin, die sich ja so vollkommen klar der Aufklärung der NSA-Affäre verschrieben hat, denn zu den Linken? Ist mir noch nicht aufgefallen.

Was sagst du denn dazu?

Übrigens sind CDU (und auch SPD) ja schön gegen die Herausgabe von Lobbyistendaten, obwohl die Grünen und Linken das bereits herausgegeben haben (Kann mich hier jetzt irren, habe das nur am Rande mitbekommen).


@yamaneko:
Gute Idee. Ich mach dann mal zu. Beschwerden bitte per PN.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.07.15 19:22 von Hellstorm.)
14.07.15 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Grexit,
Thema geschlossen