Antwort schreiben 
Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
Mein Korrespondenzpartner hat vor einiger Zeit seinen Schreibstil auf die "Hoeflichkeitsleerform" umgestellt.
Ob das schon Sinn macht oder nicht sei mal dahingestellt.augenrollen.
Nachdem ich jetzt so einigermassen mit mit den umgangssprachlichen Verkuerzungen und Formen klar komme bleiben doch einge Fragen.

1. Obwohl er die Verben jetzt nur noch in der Grundform schreibt, verwendet er trotzdem, vor allem bei negativen Aussagen, die Masu Form.
Leider bin ich bis jetzt hinter keine Logik gekommen.
Ist das sein persoehnlicher Stil oder gibt es da irgendwelche Regeln?

2. Wie druecke ich trotz Benutzung der Hoeflichkeitsleerform bei Bedarf freundschaftliche Hoeflichkeit aus?

Nur mit den ueblichen Verdaechtigen wie yo, ne, na, no, nano, ...?
Oder kann ich zumindest verbal mit der Stimmelodie was drehen.. aber wie dann bei schrifftlicher Komunikation?
Oder, mach ich das ueber die Wortwahl und den Satzbau?

Danks schon mal!
alex
18.11.05 00:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #2
RE: Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
"Hoeflichkeitsleerform" hoho
Was sich manche alles ausdenken!

Den Mix aus Grundform und teineigo ist normal.
Aber nicht nur im Schriftlichen, sondern auch mündlich.
Das ist zumindest meine Erfahrung.
Es gibt keine Regeln, höchstens übliche Formulierungen im Business. Das hängt nur vom Stil des Sprechers ab.
18.11.05 17:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
Zitat: "Hoeflichkeitsleerform"
Was sich manche alles ausdenken!
Ist nicht auf meinen Mist gewachsen:
Grundkenntnisse Japanisch, Shin'ichi Okamoto.

Zitat: Es gibt keine Regeln, höchstens übliche Formulierungen im Business. Das hängt nur vom Stil des Sprechers ab.
Also nur Sprachgefuehl und Erfahrung.
Na ja, das wird noch dauern.

alex
19.11.05 12:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #4
RE: Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
http://www.europe.jis.de/sokamoto/grunds...dewlat.htm
Hier habe ich "Hoeflichkeitsleerform" gefunden.

"1. Obwohl er die Verben jetzt nur noch in der Grundform schreibt, verwendet er trotzdem, vor allem bei negativen Aussagen, die Masu Form. "
Das ist nicht persönlicer Stil. Meiner Meinung nach wollte dein Partner mit der Masu Forum vermeiden, dir einen negativen Eindruck zu machen.

"2. Wie druecke ich trotz Benutzung der Hoeflichkeitsleerform bei Bedarf freundschaftliche Hoeflichkeit aus? "
Es ist schwer dass ich darauf gut antworte. Aber du musst nicht so viel darüber nachdenken. Wenn du "HoeflichkeitsleerenForm"
versuchen möchtest, zuerst nur mit einem Satz od. zwei Satzen
solltest du das anfangen, um ein Mißverständnis zu vermeiden.

Ich verwende auch "desu, masu"Form, wenn ich den engen Freunden oder Freundinnen E-Mails schreibe. Nur mit einem unhöflichen Ende eines Satzes ändert sich die Atmosphäre.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
19.11.05 15:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #5
RE: Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
Ist mir noch nicht bewusst aufgefallen, aber ja, das macht Sinn, was sora-no-iro sagt.

Die "Hoeflichkeitsleerform" spiegelt ja Nähe wieder und bei manchen Negativformulierungen oder "kühler werdende" Beziehung nimmt man wieder Abstand (-masu-Form = Teineigo).
Was wir so gerne als "Höflichkeit" benennen, ist, japanisch gesehen, "Abstand" bzw. "Intimität".
19.11.05 18:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
Zitat: Was wir so gerne als "Höflichkeit" benennen, ist, japanisch gesehen, "Abstand" bzw. "Intimität".
Ok.
Das heisst dann das ich, wenn ich "freundschaftliche Hoeflichkeit" ausdruecken moechte eigentlich auf gar keinen Fall die "masu" Form benutzen sollte da ich ja dadurch nicht Naehe sondern Distanz ausdruecke.

Alex
20.11.05 00:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #7
RE: Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
@sora-no-iro

Zitat: Nur mit einem unhöflichen Ende eines Satzes ändert sich die Atmosphäre.

Achtung: "unhöflich" wird im Deutschen negativ aufgefasst. Es bedeutet nämlich nicht nur, dass keine Höflichkeit vorhanden ist, sondern auch, dass diese theoretisch vorhanden sein müsste. Dein Gegenüber wird bei einer "unhöflichen" Aussage/Geste beleidigt sein. Ich denke, dass es aber nicht das war, das du sagen wolltest.

Darum kommen ja solche schönen Worte wie "Höflichkeitsleerform" überhaupt zustande, eben weil "Unhöflichkeitsform" nicht das Gleiche wäre.

(das ist jetzt meine Aufassung, falls ich mich da irren sollte, was ich aber in diesem Fall bezweifle, korrigiert mich bitte. Wir haben ja einige hier im Forum die viel Ahnung vom Deutschen haben)

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
20.11.05 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #8
RE: Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
Zitat:@sora-no-iro

Zitat: Nur mit einem unhöflichen Ende eines Satzes ändert sich die Atmosphäre.

Achtung: "unhöflich" wird im Deutschen negativ aufgefasst. Es bedeutet nämlich nicht nur, dass keine Höflichkeit vorhanden ist, sondern auch, dass diese theoretisch vorhanden sein müsste. Dein Gegenüber wird bei einer "unhöflichen" Aussage/Geste beleidigt sein. Ich denke, dass es aber nicht das war, das du sagen wolltest.
@Shinja
Damit mochte ich ausdrücken, dass eine rücksichtslose Aussage uns gegebenbfalls ein unerwartetes Ereignis bringen kann.
Z.B.
Wenn ich einem Freund sagt,
"Soushitahouga ii" anstatt "Soushitahouga iikamoshirenai(iitoomou)",
ärgert die Außerung ihm, wenn er zu sehr nervös ist.

Das Ende des Satzes ist mehr oder weniger immer nuanciert in Japan, besonders in engen Beziehungen. Aber das ist auch so in Deutschland (allerdings nuanciert nicht am Ende des Satzes), nicht wahr?

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.05 05:21 von sora-no-iro.)
21.11.05 05:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
Zitat: Aber das ist auch so in Deutschland (allerdings nuanciert nicht am Ende des Satzes), nicht wahr?
Oh ja, und genau das laesst mir keine Ruhe.
Ich liste mal eine Situation mit den verschiedenen Nuancen auf.
Zu den meissten Varianten weiss ich nicht wie ich das in Japanisch ausdruecke.
Vielleicht kannst du (oder auch andere) einen Vorschalg machen.
Das wuerde mir dann zumindest Hinweise geben in welche Richtung es geht.

Bsp:
(Aufforderung zum Hinsetzen)

Jemand steht mir im Sichfeld und ich moechte das er sich hinsetzt.

1a Sehr hofliche, foermliche aber bestimmte Aufforderung
"Koennten Sie sich bitte (hin)setzen!"

1b. Foermliche, bestimmte Aufforderung:
"Bitte setzten Sie sich hin"

1c. Foermliche aber schon etwas diektere Aufforderung
"Bitte hinsetzen"

1d. Foermliche, aber schon sehr direkte, fast unfreundliche Aufforderung
"(Hin)setzen bitte!

1e. Sehr direkte, grobe Aufforderung. Bei engen Freunden aber je nach Situation akzeptabel.
"Hinsetzen!"

1f Direkte aber wieder weichere Form z.B. fuer sehr enge Freunde, den Partner, etc.
"Setz dich doch bitte hin"


Ich moechte das sich jemand zu mir an den Tisch setzt.

2a Sehr hoefliche, foermliche Bitte
"Setzen Sie sich doch bitte"

2b Hoefliche Bitte gegenueber Freunden
"Setz Dich bitte"

2c Weniger hoefliche aber uebliche Form gegenueber Freuden
"Setz dich"

2d Nette, weichere Form gegenueber engere Freunde
"Setz dich doch bitte"

Wie gesagt, bei den meissten Varianten bin ich mir nicht sicher oder weiss ueberhaupt nicht wie ich das in Japansich ausdruecke.

Meine Vorschlaege zu den Punkten bei denen ich mir einbilde es zu wissen.

1b suwatte kudasai
1d suwatte
1e suwatte yo

2b suwatte kudasai
So dachte ich bis jetzt. Aber beim Aufstellen der Liste bin ich unsicher geworden

alex
21.11.05 10:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #10
RE: Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
Zitat: 1a Sehr hofliche, foermliche aber bestimmte Aufforderung
"Koennten Sie sich bitte (hin)setzen!"

Würde ich schon fast wieder als beleidigend auffassen. Ich denke, es liegt an dem "könnten". "Würden" wäre hier ein wenig besser, aber auch dann klingt es doch zu bestimmend, als daß es noch wirklich höflich sein könnte.

Wie wäre es mit "Bitte, nehmen Sie doch Platz." oder "Bitte, möchten sie nicht Platz nehmen?" oder auch Umschreibungen wie "bitte, machen Sie es sich bequem". Ähnlich wie im japanischen Keigo würde man also eher etwas elaborierter, fragender formulieren, und ebenso würde die Intonation eine Rolle spielen.
21.11.05 13:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hoeflichkeit in der Hoeflichkeitsleeren Form
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Form: のみに いきました Yamahito 3 494 12.09.16 20:12
Letzter Beitrag: Yera
Was für eine Form ist おきろ? Yamahito 2 600 22.06.16 14:17
Letzter Beitrag: Yamahito
Verneinung der -ba - Form? Kitoai 8 2.366 22.09.14 15:05
Letzter Beitrag: Kitoai
ます-Form von 信ずる Mayavulkan 2 849 20.09.14 15:25
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Passiv als ehrerbietige Form und Leidspassiv Valdok 10 2.227 01.06.14 12:10
Letzter Beitrag: Yano