Antwort schreiben 
"Hotsuma" oder "Hotuma" ????
Verfasser Nachricht
Keiichi


Beiträge: 9
Beitrag #1
"Hotsuma" oder "Hotuma" ????
Ich wollte mal fragen was das für japanische Zeichen sind. Sehen bissel so aus wie Katakana für arme hoho

[Bild: hotsuma-ancient.gif]
08.06.03 15:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JK


Beiträge: 189
Beitrag #2
RE: "Hotsuma" oder "Hotuma" ????
Hast du das von dieser Seite? Da steht schließlich ein mega-langer Text dazu. ^^;

Jana (früher Miki)
08.06.03 15:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Keiichi


Beiträge: 9
Beitrag #3
RE: "Hotsuma" oder "Hotuma" ????
Ja da ist aber soviel Englisch hoho
Und hät ja sein können das schon einer so weiß.
08.06.03 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: "Hotsuma" oder "Hotuma" ????
Dem englischen Text zu Folge ist Hotsuma eine alte japanische Schrift aus dem neunten Jahrhundert. Die Seite gehört zu einer Organisation, die ein aus 40 Buchstaben bestehendes Alphabet für das Englische entwickelt hat und hofft, daß es sich im 21.Jahrhundert nun endlich durchsetzt. Das von Keiichi gepostete Alphabet ist angeblich eine moderne Version des originalen Hotsumas. Mißtrauisch macht mich allerdings, daß beim alten Hotsuma, das sie auch aufführen, ein Buchstabe für "n" vorhanden ist, obwohl dieser in den Kanaschriften erst im 12.Jahrhundert eingeführt wurde.

Daraufhin habe ich einen japanischen Studenten der Wissenschaftsgeschichte gefragt. Er meint, daß er zwar keine Experte für diese Sache sei, aber von Hotsuma schon gehört habe. Es gäbe keinen Beweis dafür, daß diese Schrift tatsächlich existiert habe, der Gedanke einer von Kanji unabhängigen Schrift schein vor allem von Nationalisten gerne aufgegriffen zu werden.
Man findet tatsächlichn in einigen Büchern über die japanische Schrift den Kommentar, daß man in nördlichen Höhlen irgendwelche eigenen Zeichen entdeckt haben will. Damit seien aber bildliche Darstellungen, die noch keinen wirklichen Alphabetcharakter haben gemeint, sagte mir ein Professor, als ich ihn danach gefragt habe.

Ich habe noch in einem sehr alten Buch über sämtliche Schriften des Erdkreises nachgeschlagen, das mehrere Entwicklungsstufen der japanischen Silbenscrift aufzählt. Hotsuma wird dort aber auch nicht erwähnt.
Wie gesagt, bewiesen und widerlegt ist bei der ganzen Sache nichts.

Auf der Seite ist als Quellenangabe http://www.hotsuma.gr.jp/ angegeben, sie bringt einige Beispiele über Anwedung und Form dieser Schrift. Denmnach sei Hotsuma über tausend Jahre alt. Gepflegt wird die Seite übrigens von http://www.jtc.co.jp/, einer Übersetzungsfirma, die auch ein paar Bücher über Hotsuma verlegt (http://www.jtc.co.jp/sub/hotsuma.html). Neutrale Quellen habe ich leider keine gefunden.

Insgesamt klingt es nicht überzeugend.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.03.04 01:03 von Ma-kun.)
10.06.03 13:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryu Ran


Beiträge: 72
Beitrag #5
RE: "Hotsuma" oder "Hotuma" ????
Cool, die Zeichen kenne ich.

Hat jemand von euch das Spiel Onimusha für die PS2?
Dort gibt es Rätsel mit solchen Zeichen, man muss einen Satz damit vollbringen.
Im Spiel lassen sich auch Bücher mit ganzen Texten finden.
hoho
03.11.03 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Hotsuma" oder "Hotuma" ????
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Mann oder Frau? Spyx 2 224 19.04.18 00:22
Letzter Beitrag: Spyx
Nachname "Herbst" als Katakana oder Kanji? Anno94 3 1.198 30.06.14 01:16
Letzter Beitrag: Robato
Zollbeamter oder Steuerbeamter Valdok 2 1.049 12.04.14 01:03
Letzter Beitrag: yamada
Hör auf oder ich bring dich um! Respit 39 7.321 13.04.13 00:57
Letzter Beitrag: Respit
Anleitung Mau Mau und/oder Mensch ärgere dich nicht Rohana 4 7.610 04.08.07 01:18
Letzter Beitrag: zongoku