Antwort schreiben 
Nachname "Herbst" als Katakana oder Kanji?
Verfasser Nachricht
Anno94
Unregistriert

 
Beitrag #1
Nachname "Herbst" als Katakana oder Kanji?
Hey Leute!
Wie im Betreff bereits gesagt wüsste ich gerne, ob man meinen Nachnamen "Herbst", wenn ich mich z.B. vorstellen würde und meinen Namen schreiben wollte, im japanischen in Katakana oder Kanji wiedergeben würde.
Da man den Vornamen ja in Katakana schreiben würde, fände ich es etwas komisch den Nachnamen dann in Kanji wiederzugeben, wobei es, denke ich, ja einfacher wäre die Bedeutung zu übersetzen, als es in Silben zu schreiben.
Außerdem ist "Aki", soweit ich weiß, im japanischen ja eher ein Vorname. In Deutschland kenne ich das Problem, dass einige Leute bei den Japanern die Nachnamen für die Vornamen halten, da sie ja erst den Familien Namen nennen und dann den Vornamen, es aber in Deutschland ja (meistens) anders herum ist.
In Deutschland denke ich meistens daran zuerst den Vornamen zu nennen (außer am Telefon xD), aber ich komme aus einer Gegend, wo es auch üblich ist den Nachnamen zuerst zu nennen und darum würde ich mich in Japan auch so vorstellen, aber sonst denkt am Ende vielleicht noch jemand Aki sei mein Vorname, weil es eben als solcher bekannt ist, und dass ich mich eben einfach mit meinem Vornamen zuerst vorgestellt hätte...
Ich habe im Internet schon gesucht, finde aber nichts, was mir auf diese Frage Antworten gibt. Auch hier im Forum habe ich nichts passendes gefunden...
Ich hoffe ihr könnt mir helfen und dass ich euch mit dieser Frage nicht zu sehr nerve, aber mich interessiert das einfach, weil ich wirklich keinen Plan davon habe hoho

p.s: Falls ihr irgendwelche möglichen Formulierungen schreibt, bitte immer übersetzen, ich kann kein Japanisch grins

Danke schonmal im voraus grins
29.06.14 13:07
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.894
Beitrag #2
RE: Nachname "Herbst" als Katakana oder Kanji?
(29.06.14 13:07)Anno94 schrieb:  Hey Leute!
Wie im Betreff bereits gesagt wüsste ich gerne, ob man meinen Nachnamen "Herbst", wenn ich mich z.B. vorstellen würde und meinen Namen schreiben wollte, im japanischen in Katakana oder Kanji wiedergeben würde.
Da man den Vornamen ja in Katakana schreiben würde, fände ich es etwas komisch den Nachnamen dann in Kanji wiederzugeben, wobei es, denke ich, ja einfacher wäre die Bedeutung zu übersetzen, als es in Silben zu schreiben.

Hallo,

im Japanischen schreibt man ausländische Namen (Es sei denn sie kommen aus China, Taiwan oder Korea) grundsätzlich in Katakana. Also ist das auch in deinem Fall so. Dein Nachname würde dann ヘルブスト geschrieben werden. Ein Name in Kanji gilt nur als persönliche Spielerei. Das könntest du vielleicht als Spitznamen nutzen.
(Ausnahme: Wenn du die japanische Staatsbürgerschaft annimmst. Dann musst du einen Namen in Kanji haben)

(29.06.14 13:07)Anno94 schrieb:  In Deutschland kenne ich das Problem, dass einige Leute bei den Japanern die Nachnamen für die Vornamen halten, da sie ja erst den Familien Namen nennen und dann den Vornamen, es aber in Deutschland ja (meistens) anders herum ist.

Dieses Phänomen ist mir noch nie über den Weg gelaufen. Japaner passen grundsätzlich, wenn sie sich im europäischen Kontext bewegen (also wenn sie z.B. Englisch sprechen oder auch wenn sie ihren Namen in lateinischen Buchstaben schreiben), die Reihenfolge ihres Namens an. Wer dort als Deutscher dann den Namen vertauscht, macht irgend etwas falsch hoho
Auch in Zeitungen sind die Namen der Japaner grundsätzlich für unsere Gewohnheiten angepasst. Wenn man einen japanischen Namen nicht auf Japanisch liest, ist er in praktisch 100% der Fälle angepasst. (Ausnahme: Ältere, historische Persönlichkeiten (von vor dem Krieg). Da nutzt man tatsächlich oft (aber nicht immer) die japanische Reihenfolge. Bei Wikipedia ist das z.B. auch der Fall, wird aber mit einer kleinen Infobox deutlich gemacht.)



(29.06.14 13:07)Anno94 schrieb:  In Deutschland denke ich meistens daran zuerst den Vornamen zu nennen (außer am Telefon xD), aber ich komme aus einer Gegend, wo es auch üblich ist den Nachnamen zuerst zu nennen und darum würde ich mich in Japan auch so vorstellen, aber sonst denkt am Ende vielleicht noch jemand Aki sei mein Vorname, weil es eben als solcher bekannt ist, und dass ich mich eben einfach mit meinem Vornamen zuerst vorgestellt hätte...

Wenn du mit einem Japaner auf Deutsch redest ist das kein Problem. Der wird das schon halbwegs verstehen (es sei denn, sein Deutsch ist ganz schlecht). Wenn du dich in Japan mit einem Japaner unterhälst, wird er wahrscheinlich sowieso nicht wissen, was dein Vor- und Nachname ist. Man passt in Japan aber die Reihenfolge der Ausländer im normalen Umfeld (d.h. nicht für berühmte Persönlichkeiten o.ä.) allerdings an, sprich Nachname Vorname.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.06.14 13:23 von Hellstorm.)
29.06.14 13:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anno94
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Nachname "Herbst" als Katakana oder Kanji?
Zitat:Wer dort als Deutscher dann den Namen vertauscht, macht irgend etwas falsch
Vielleicht kenn ich auch nur komische Leute, aber ich hab das schon ein paar mal bemerkt...naja ^^

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort grins
29.06.14 19:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robato


Beiträge: 148
Beitrag #4
RE: Nachname "Herbst" als Katakana oder Kanji?
(29.06.14 13:22)Hellstorm schrieb:  
(29.06.14 13:07)Anno94 schrieb:  In Deutschland kenne ich das Problem, dass einige Leute bei den Japanern die Nachnamen für die Vornamen halten, da sie ja erst den Familien Namen nennen und dann den Vornamen, es aber in Deutschland ja (meistens) anders herum ist.

Dieses Phänomen ist mir noch nie über den Weg gelaufen. Japaner passen grundsätzlich, wenn sie sich im europäischen Kontext bewegen (also wenn sie z.B. Englisch sprechen oder auch wenn sie ihren Namen in lateinischen Buchstaben schreiben), die Reihenfolge ihres Namens an. Wer dort als Deutscher dann den Namen vertauscht, macht irgend etwas falsch hoho

Meinen beiden Neffen wurde im Englischunterricht tatsächlich die Kombination "erst Nachname, dann Vorname" beigebracht. Ich weiß nicht, ob dass nur eine Eigenart von deren Junior High School war oder ob das generell so gehandhabt wird. Obwohl ja meiner Erfahrung nach keine Unterschiede im Lehrplan der verschiedenen Schulen in Japan existiert.

Sports Bakka... wenn schon Sport, dann dieser *^-^*
30.06.14 01:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nachname "Herbst" als Katakana oder Kanji?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Mann oder Frau? Spyx 2 201 19.04.18 00:22
Letzter Beitrag: Spyx
Übersetzung Sinnspruch Kanji Ladyfalke 10 1.347 13.07.17 07:12
Letzter Beitrag: Ladyfalke
"Gelernte Kanji" auf Japanisch Yakuwari 5 865 08.05.16 15:57
Letzter Beitrag: Hellstorm
Finde in Langenscheidts Kanji und Kana 1 zwei Kanji nicht GE 4 2.028 23.02.15 11:48
Letzter Beitrag: Koumori
Zollbeamter oder Steuerbeamter Valdok 2 1.038 12.04.14 01:03
Letzter Beitrag: yamada