Antwort schreiben 
Howl's Moving Castle
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #21
RE: Howl's Moving Castle
Ich kann mich nicht erinnern, dass Ghibli- oder Disney-Filme jemals als "Kinderfilme" angeprisen wurde.
Ich würde schon fast sagen, dass Ghibli-Filme nur bedingt für Kinder geeignet sind.
15.08.05 22:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #22
RE: Howl's Moving Castle
Zitat:Ich kann mich nicht erinnern, dass Ghibli- oder Disney-Filme jemals als "Kinderfilme" angeprisen wurde.
Ich würde schon fast sagen, dass Ghibli-Filme nur bedingt für Kinder geeignet sind.

Das ist nicht dein ernst, oder?

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
15.08.05 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #23
RE: Howl's Moving Castle
Natürlich ist es mein Ernst! Oder findest du, dass Mononoke-hime ein Kinderfilm ist? Da steckt viel zu viel Symbolik und tiefgründiges drin. Übrigens sind auch Grimms Märchen nur bedingt kindgeeignet.
Für Kinder wäre so etwas wie Sesamstraße oder Disney. Einfache und/oder lehrreiche Unterhaltung, die dem Kind keine Albträume beschehrt, weil es den Film nicht verarbeiten kann.

hyoubyou
16.08.05 00:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #24
RE: Howl's Moving Castle
Kinder können sich die Filme natürlich genauso gut ansehen wie Erwachsene. Das spielt sich nur auf einer anderen Basis ab. Für Kinder ist es halt einfach schön bunt und die Charaktere sind ja auch so knuffig.

Die Simpsons sind doch auch ein gutes Beispiel. Welcher Deutsche (geschweige denn welches Kind) kann schon von sich behaupten, die ganzen kleinen Anspielungen auf die amerikanische Kultur mitzubekommen?

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.08.05 00:25 von Danieru.)
16.08.05 00:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #25
RE: Howl's Moving Castle
Zum Thema "Beziehungsreichtum" der Ghibli-Filme im Vergleich z. B. zu amerikanischer "Massenware" gab es hier showthread.php?tid=1764 vor langer Zeit schon einmal eine interessante Diskussion.
16.08.05 07:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #26
RE: Howl's Moving Castle
Zitat:Natürlich ist es mein Ernst! Oder findest du, dass Mononoke-hime ein Kinderfilm ist? Da steckt viel zu viel Symbolik und tiefgründiges drin. Übrigens sind auch Grimms Märchen nur bedingt kindgeeignet.
Für Kinder wäre so etwas wie Sesamstraße oder Disney. Einfache und/oder lehrreiche Unterhaltung, die dem Kind keine Albträume beschehrt, weil es den Film nicht verarbeiten kann.

hyoubyou

Ich habe auf die Disney-Filme bezug genommen, und die wurden auch als Kinderfilme angepriesen.. als was sonst
kratz
16.08.05 12:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #27
RE: Howl's Moving Castle
Zitat: Ich würde schon fast sagen, dass Ghibli-Filme nur bedingt für Kinder geeignet sind.
??? Meine eigenen Kinder (und mit ihnen viele tausend japanische Kinder) kennen und lieben fast sämtliche Ghibli-Filme. Auch wenn sie nicht alle Schichten der Filme durchschauen, so heißt das nicht, dass nicht alle Schichten auf sie wirken können. Das gilt natürlich auch für die Märchen der Gebrüder Grimm und für die besseren unter den Disney-Filmen. Im Übrigen sind Kinder viel schlauer als wir denken.

Zitat: Oder findest du, dass Mononoke-hime ein Kinderfilm ist?
Einer der schönsten!

Zitat: Da steckt viel zu viel Symbolik und tiefgründiges drin.
Quatsch.

Zitat: Übrigens sind auch Grimms Märchen nur bedingt kindgeeignet.
Da bin ich ebenfalls anderer Meinung. Es gibt kaum etwas Besseres für Kinder. Natürlich auch für Erwachsene.

Zitat: Für Kinder wäre so etwas wie Sesamstraße oder Disney. Einfache und/oder lehrreiche Unterhaltung, die dem Kind keine Albträume beschehrt, weil es den Film nicht verarbeiten kann.
Du unterschätzt Kinder.

Ich freue mich schon sehr auf ハウルの動く城. grins

正義の味方
16.08.05 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nana-sama


Beiträge: 5
Beitrag #28
RE: Howl's Moving Castle
Ich denke mal, dass die Ghiblifilme von deutschen Kindern anders verstanden werden als von Erwachsenen. Das ist ja eigentlich auf Grund der unterschiedlichen Lebenserfahrungen ganz normal, denke ich. Für Kinder sind Filme wie Monokehime oder Howls moving castle eben Abenteurergeschichten mit lustigen Charakteren. Für Erwachsene hingegen ist Monokehime vielleicht ein auffruf die Umwelt zu schützen und moving castle ein Antikriegsfilm.
Allerdings fand ich die FSK von Sprited away doch etwas niedrig. Im Kino war es dann doch nicht so prickelnd als die etwas jüngeren (2-3 Jahre) beim Ohngesicht angefangen haben zu heueln und heimwollten.
Ich finde auch das Anime und Trickfilme in Deutschland noch zu sehr als Kinderfilme behandelt werden.
19.08.05 20:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #29
RE: Howl's Moving Castle
Wieso "deutsche Kinder"? Sind die anders als andere? kratz

Und nochmals: Wo werden Trickfilme als "Kinderfilme" beworben?
Ausser wenn die Zielgruppe eindeutig ist? Das ist doch einfach nur daher gesagt, ohne Grundlage.

没有銭的人是快笑的人
20.08.05 00:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nana-sama


Beiträge: 5
Beitrag #30
RE: Howl's Moving Castle
Sicher sind Deutsche anders als die anderen. Da deutsche Kinder in einem anderem Kulturkreis aufwachsen als japanische, nehmen sie den Film auch anders auf. Für Japaner ist zum Beispiel die Welt in der Spirited Away spielt nicht so unbekannt wie für Deutsche. Die kennen das mit den Göttern und so schon.
Und das Trickfilme als Kinderfilme gehandelt werden zeigt meistens die Werbung oder die FSK.
"Ein Film für die ganze Familie" oder so. Oder keine Altersbeschränkung oder ab 6 Jahren. Das zeigt doch eigentlich sehr deutlich, dass vor allem Kinder den Film shen sollen.
20.08.05 11:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Howl's Moving Castle
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Sicht auf "The Man in the High Castle" NichtHurz 5 752 15.02.17 22:01
Letzter Beitrag: Kikunosuke