Antwort schreiben 
Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
Verfasser Nachricht
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #1
Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
Hallo!

Ich habe heute in einem Online-Versand ein T-Shirt gesehen, auf dem draufstand "日本人になりたい". Uebersetzt war das (m.E. inkorrekt) mit "Ich wuenschte, ich waere Japaner". Was mir da allerdings aufgefallen ist, ist dass ich bisher nicht gelernt habe, wie man denn korrekt und ideomatisch stimmig auf Japanisch sagt "ich waere gerne"... oder "ich wuenschte, ich waere, und zwar mit Bezug auf die Gegenwart und nicht auf die Zukunft und ausserdem irreal. " Also z.B. "Ich waere gerne nochmal jung" oder von mir aus auch "Ich wuenschte, ich waere Japaner" zwinker

Kann man das genau wie alle anderen Faelle von "ich hoffe..." zum Beispiel mit "...といいです” oder mit dem Verb "願う” ausdruecken? Ich vermute, die sind beide eher auf die Zukunft gerichtet. Bei "願う” bin ich mir da zumindest relativ sicher. Mir fallen zwar einige Begriffe ein fuer sich etwas wuenschen oder jemandem etwas wuenschen, aber konkret diesen Zusammenhang habe ich auf Japanisch noch nie gehoert oder gelesen.


Ciao,
Anja
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.01.07 13:24 von GeNeTiX.)
25.01.07 15:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schattenjedi


Beiträge: 130
Beitrag #2
RE: Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
~たら、いい wäre hier passend glaub ich.

若かったら、いいな。
日本人だったら、いいな。
25.01.07 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #3
RE: Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
日本語が上手だったらいいなあ。  grins

でも、日本人になりたくない。 zwinker

正義の味方
25.01.07 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #4
RE: Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
*aaaaaaaaaargh* rot Auf die einfachsten Dinge kommt man nicht... Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Sätze wie こうだったらいいのに... hört man natürlich total häufig - was mich auf die Idee gebracht hat, dass man das nicht benutzen kann, wenn man über die eigene Person redet, kann ich auch gerade nicht erklären. Im Moment sehe ich irgendwie überall potentielle Sonderfälle, nachdem ich die letzten Monate dauernd damit reingefallen bin, Dinge, die man im Deutschen auf die gleiche Art und Weise sagen kann, auch im Japanischen auf die gleiche Art und Weise sagen zu wollen...
Irgendwie bekomme ich einfach kein wirkliches Gefühl dafür, wie weit ich Ausdrücke aus vorher mal gehörten Sätzen generalisieren und in (aus meiner Sicht) ähnlichen Situationen anwenden kann, und ab wo es dann nicht mehr passt, oder in wie weit zwei Konsruktionen wirklich bedeutungsgleich sind, und wo man dann doch nur die eine oder nur die andere benutzen kann... kratz Kommt das eigentlich irgendwann, oder muss man wirklich für jeden Ausdruck, den man hört, die genaue Verwendungsweise nachschlagen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.07 00:57 von GeNeTiX.)
26.01.07 00:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #5
RE: Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
Da es vom Zusammenhang her irgendwie zur ersten Frage passt - noch ein Konjunktivproblem: Gibt es eigentlich im Japanischen eigentlich irgendeine Möglichkeit, zwischen den beiden Sätzen "Wenn er nicht in die Schule gegangen ist, dann hat er keine Klassenarbeit geschrieben" und "Wenn er nicht in die Schule gegangen wäre, dann hätte er keine Klassenarbeit geschrieben" zu unterscheiden? Also zwischen "Aus (nicht)Voraussetzung A folgt (nicht)Schlussfolgerung B, aber wir wissen nicht, ob A eingetreten ist" und "Aus nicht Voraussetzung A folgt nicht Schlussfolgerung B und Voraussetzung A ist nicht eingetreten, die Folgerung ist also rein hypothetisch".

Das Problem ist das gleiche, wie im ersten Satz, denke ich. Liege ich richtig, wenn ich vermute, daß man im Japanischen diese Unterscheidung, die man im Deutschen mit dem Konjunktiv macht, generell nicht kennt?

Ich habe schonmal "...-たら、...-ただろう" gehört, bin aber nicht sicher, ob das だろう nicht eher ausdrückt, dass ich mir mit meiner Aussage nicht sicher bin... Also statt "Wenn er heute nicht zur Schule gegangen wäre, hätte er keine Klassenarbeit geschrieben" die Bedeutung ändert in "Wenn er heute nicht zur Schule gegangen wäre, hätte er vermutlich keine Klassenarbeit geschrieben"
26.01.07 11:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #6
RE: Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
(26.01.07 11:59)GeNeTiX schrieb:Gibt es eigentlich im Japanischen eigentlich irgendeine Möglichkeit, zwischen den beiden Sätzen

"Wenn er nicht in die Schule gegangen ist, dann hat er keine Klassenarbeit geschrieben" und

"Wenn er nicht in die Schule gegangen wäre, dann hätte er keine Klassenarbeit geschrieben"

zu unterscheiden?

Den ersten Satz wuerde ich so schreiben:

学校に行かなくては試験を受けない。 oder
学校に行かない試験を受けない。

Den zweiten Satz so:

学校に行かなかったら試験を受けない。 oder
学校に行かなけれ試験を受けない。

"だろう" wuerde ich dort verwenden wo ich auf Deutsch "bestimmt" verwende.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.01.07 02:21 von fuyutenshi.)
28.01.07 02:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #7
RE: Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
Die Sätze des Fuyutenshi sind grammatisch richitig, aber klingen etwas seltsam als japanische Sätze.

Wenn die Beiden wortlich übersetzt werden,
A: "Wenn er nicht in die Schule gegangen ist, dann hat er keine Klassenarbeit geschrieben"
もし彼が学校に行かなかったならば、彼は試験を受けることはなかった。
B: "Wenn er nicht in die Schule gegangen wäre, dann hätte er keine Klassenarbeit geschrieben"
もし彼が学校に行かなかったとしたら、彼は試験を受けることはなかっただろうに。(実際には彼は学校へ行ったので、試験を受けなくてはならなかった)

Bei SatzA wird die Tatsache dargestellt.
Bei SatzB wird die Sache dargestellt, die in Wirklichkeit nicht passiert ist. Und dahiner gibt es einen versteckten Sinn, und zwar war es besser, dass er nicht in die Schule gegangen ist.
Weil er eine Klassenarbeit schreiben musste.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
28.01.07 04:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #8
RE: Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
Danke! grins)
28.01.07 07:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pinkys.Brain


Beiträge: 420
Beitrag #9
RE: Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
Kleine Frage zur Antwort von sora-no-iro:
Wieso steht am Ende des zweiten Satzes am Ende だろう?

"Wissen ist, wenn man weiß, wo's steht!"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.07 17:16 von Pinkys.Brain.)
29.01.07 17:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #10
RE: Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
Hi Pinkys. Brain,
mit diesem "に(od. manchmal のに)" kann man eine Laune ausudrücken, z.B. Bedauern oder Unzufriedenheit.
Bei deisem Fall,
"Ah, warum bin ich zur Shule gagangen, wenn nicht so wäre!"
und dieses "Ah" kann "に" sein. Deshalb betont man oft dieses "に" am Ende des Satzes.
Mundlich ist:
学校に行かなかったら、試験を受けなかったの
(oder 試験を受けなくてよかったの!)

Eventuell schreibt Jugendliche wie "にぃ".
hoho
Aber kindisch.

Immer kommt das "に" am Ende.
Aber
学校へ行かなかったのに、試験があると知っていたら。
ist natürlich auch möglich.
試験があると知っていたら、学校へ行かなかったのに。
ist normal.
grins

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.01.07 11:36 von sora-no-iro.)
30.01.07 11:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ich waere gerne... / Ich wuenschte, ich waere... und weitere Konjunktivproblemchen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Weitere Bedeutung von -ておきます Viennah 13 1.073 20.08.16 14:12
Letzter Beitrag: Dorrit
Weitere Funktionen von と Viennah 7 758 15.06.16 20:55
Letzter Beitrag: mrlambda