Thema geschlossen 
Japan und die Griechen
Verfasser Nachricht
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #21
RE: Japan und die Griechen
Ich werde mal eine Behauptung aufstellen.
Nachdem ich so einiges ueber Tsipras gelesen habe, komme ich zu dem Schluss, dass er sobald es zur Unterschrift mit der Troika kommt, er dann alle vor den Kopf stossen wird und sagt,
"Tut mir leid, das kann ich meinem Volk nicht antun".

Und dann wird er reif sein, fuer die Klapsmuehle.

Jetzt kommt ganz sicher.
Moustique, du bist verrueckt!

Ich trau den alles zu.
Also wenn Griechenland die Gesetzgebung in seinen Grundfesten nicht veraendert.
Und das ist halt eben die Verfassung, dienen ihm all die schoenen Milliarden recht wenig.

Nur mit dieser Aenderung, haette er, auf alle schwarzen Konten in der Welt Zugang. Und wenn er es nicht schafft, waere dem Land und den Leuten gedient.

Na und was ist mit meiner These, die Griechen in Quarantaene zu stecken?
Herr Schaeuble ist kein dummer Mann. Er sagt ja auch dasselbe.

So das ist Thema. Und nicht off Topic.
16.07.15 21:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #22
RE: Japan und die Griechen
(16.07.15 21:37)moustique schrieb:  So das ist Thema. Und nicht off Topic.

Kommt auf die Perspektive des Betrachters an, dein ursprünglicher Thread,ein und dasselbe Thema betreffend, wurde ausgerechnet mit der
Begründung er sei off-topic geworden geschlossen, obwohl er sich rein inhaltlich um kein Quentchen von diesem hier unterschied.
Deiner behandelte das Thema Griechenland und in dem von yamaneko geht es um Hellas. Wo liegt da der Unterschied, ausser dass
hier niemand (mehr) zur Schliessung aufruft.:rolleyes.
16.07.15 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #23
RE: Japan und die Griechen
Es sind erst 3 Seiten. Sei nicht so ungeduldig. zunge

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
16.07.15 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #24
RE: Japan und die Griechen
Ja und wenn man diesen schliesst, wird es einen neuen geben, um das gleiche Thema.
Bis am Ende endlich Ruhe herrscht um das Griechenlanddrama oder auch Griechenlandkrimi.
16.07.15 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #25
RE: Japan und die Griechen
Historisch begründet könnte diese Aussage ums griechische Drama der gerne verdrängten Wahrheit am nächsten kommen:

Der listenreiche Odysseus ist die große mythische Figur der Griechen, weil er die Trojaner mit einem gigantischen Betrugspferd ruiniert
hat. Ein paar 100 Jahre später, zu Beginn unserer Zeitrechnung, wurde die Zahlungsmoral der Griechen von höchter Stelle in Rom verspottet.
Wenn Kaiser Augustus sich über säumige Schuldner erboste, pflegte er zu sagen, sie zahlen wohl "ad calendas graecas", an den
griechischen Kalenden. Das bedeute so viel wie am Sankt-Nimmerleins-Tag.
Und was damals galt, hält in Hellas auch heute noch.
Und da unsere Politiker allesamt nicht mehr humanistisch gebildet sind, sind sie mit solchen Weisheiten auch nicht vertraut.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.15 16:23 von Hachiko.)
19.07.15 16:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
torquato


Beiträge: 2.661
Beitrag #26
RE: Japan und die Griechen
Hachiko, meinst Du das ernst? kratz
19.07.15 20:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #27
RE: Japan und die Griechen
(19.07.15 20:40)torquato schrieb:  Hachiko, meinst Du das ernst? kratz

Natürlich meine ich dies ernst, zweifelst du etwa an dem, was Historiker niedergeschrieben haben.augenrollen
19.07.15 23:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
torquato


Beiträge: 2.661
Beitrag #28
RE: Japan und die Griechen
Hachiko, mit Verlaub, aber das ist Deiner doch nicht würdig. Das ist eine vollkommen ahistorische und verquerte Argumentation. Nein, das ist keine Argumentation, weil schlichtweg die logische verbindung fehlt.

Andersrum wird ein Schuh draus. 500 v.Chr. blühte in Griechenland eine unglaublich fruchtbare Hochkultur. Im heutigen Deutschen Siedlungsgebiet sah es damals diesbezüglich eher mau aus. Ein Römischer Kaiser, der vor 2000 Jahren die Leute hier als Barbaren bezeichnet hat, hat deshalb garantiert recht. 2000 Jahre Patina adeln.

Vielleicht schauen wir uns aber mal die größten Schuldensäumer des 20. Jahrhunderts an. Deutschland ist da sicherlich der Saubermann und Griechenland so ganz, ganz übel böse...

Zitat:Germany is king when it comes to debt. Calculated based on the amount of losses compared to economic performance, Germany was the biggest debt transgressor of the 20th century.
http://www.spiegel.de/international/germ...69703.html

Upps!
20.07.15 00:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
UnDroid


Beiträge: 368
Beitrag #29
RE: Japan und die Griechen
(20.07.15 00:38)torquato schrieb:  Vielleicht schauen wir uns aber mal die größten Schuldensäumer des 20. Jahrhunderts an. Deutschland ist da sicherlich der Saubermann und Griechenland so ganz, ganz übel böse...

Zitat:Germany is king when it comes to debt. Calculated based on the amount of losses compared to economic performance, Germany was the biggest debt transgressor of the 20th century.
http://www.spiegel.de/international/germ...69703.html

Upps!
Ein Land in den Boden bomben, 1/3 der Fläche nehmen, Industrieanlagen demontieren, Wissenschaftler einstecken und zu guter Letzt noch Unmengen an Reparationen fordern.

Du hast vollkommen Recht!! Deutschland ist GANZ ALLEIN an seinen Schulden schuld und NIEMAND anderes!!!1111!11 Und die Griechen tragen absolut KEINE Schuld an ihren Schulden!! Die hat ihnen ein anderer zu Unrecht aufgezwungen und sie sollten sie keinesfalls zahlen!!!

mfg
20.07.15 01:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
torquato


Beiträge: 2.661
Beitrag #30
RE: Japan und die Griechen
(20.07.15 01:07)UnDroid schrieb:  Ein Land in den Boden bomben, 1/3 der Fläche nehmen, Industrieanlagen demontieren, Wissenschaftler einstecken und zu guter Letzt noch Unmengen an Reparationen fordern.

Du hast vollkommen Recht!! Deutschland ist GANZ ALLEIN an seinen Schulden schuld und NIEMAND anderes!!!1111!11 Und die Griechen tragen absolut KEINE Schuld an ihren Schulden!! Die hat ihnen ein anderer zu Unrecht aufgezwungen und sie sollten sie keinesfalls zahlen!!!

mfg

Klar, was nicht sein darf, kann auch nicht sein.

Von welchem Land reden wir hier bitteschön? Deutschland hat zwischen 39 und 45 nicht nur 1/3 eines Landes, sondern gleich eines ganzen Kontinentes plattgemacht. Die besagten Wissenschftler durften für eine Reichsfluchtsteuer, welch Zynismus, außer Landes ihr Leben retten. Ja, und Reparationen, die sind uns eben 1953 bis auf den Sankt-Nimmerleins-Tag gestundet, bzw. erlassen worden. Das ist ja gerade die Crux daran. Dtl. hat damals _den_ Schuldenschnit bekommen, den wir heute anderen eisern verwehren.

Mal ehrlich. Wenn mir jemand die Wohnung zertrümmern würde, würde ich ihm wahrscheinlich nicht auch noch Kredit geben. Genau das hat Dtl. aber bekommen.

Übrigens, die verbliebenen Schulden nach 53 hat der Westen, die BRD, gezahlt. Die DDR hat sich 'vornehm' zurückgehalten. Interessant, daß heute junge Leute aus dem Osten am lautesten auf die anderen einschlagen...
20.07.15 02:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Japan und die Griechen
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 815 16.11.14 01:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
"International" - bedeutet das in Japan "Wohnsitz in Japan"? Fred 3 3.449 24.03.09 08:49
Letzter Beitrag: Fred