Antwort schreiben 
Japaner und germanische Sprachen
Verfasser Nachricht
resonator79


Beiträge: 4
Beitrag #41
RE: Japaner und germanische Sprachen
(14.11.16 22:22)Mayavulkan schrieb:  Um mal ein Prognose zu wagen: sobald die Japaner das Leerzeichen erfinden, werden sie ihre Kanji abschaffen.

Das hatten sie schon mal, und zwar bei alten Games der 8-Bit Ära. Hat sich aber überhaupt nicht gehalten, sowie genug Speicher und ein einheitlicher JIS (praktisch die japanische DIN/ÖNORM/etc.) Standard gegeben war, war's auch schon wieder vorbei mit Hiragana + Leerzeichen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.17 00:53 von resonator79.)
06.04.17 00:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #42
RE: Japaner und germanische Sprachen
(15.11.16 07:41)Hellstorm schrieb:  Ich denke, es liegt eher an der allgemeinen Verbreitung, den Lernmaterialien und dem Image: Japanisch wirkt einfach so schwer. Fast schon ein ähnliches Problem wie bei Französisch in der Schule.

Wie wahr, wenn man bedenkt wieviele Lehrbücher für diese Sprache im Angebot stehen und man nie weiss mit welchem man anfangen bzw. aufhören
soll, von dem ganzen Bromborium das um diese Sprache gemacht wird einmal abgesehen, womit einem der Eindruck vermittelt wird froh und
dankbar sein zu müssen sich überhaupt mit so viel Exklusivität befassen zu dürfen. Ein bisserl gnädig, erinnert mich ebenfalls an den Französischunterricht, der nicht wie andere Fächer auch, darunter kein geringeres als Latein, gehalten, sondern regelrecht zelebriert wurde.
06.04.17 10:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
resonator79


Beiträge: 4
Beitrag #43
RE: Japaner und germanische Sprachen
(06.04.17 10:51)Hachiko schrieb:  Wie wahr, wenn man bedenkt wieviele Lehrbücher für diese Sprache im Angebot stehen und man nie weiss mit welchem man anfangen bzw. aufhören
soll,...

Mit welchem sollte man denn anfangen? zwinker
06.04.17 22:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.029
Beitrag #44
RE: Japaner und germanische Sprachen
(06.04.17 10:51)Hachiko schrieb:  gehalten, sondern regelrecht zelebriert wurde.
Oh, Frongraisch, 御フランス (kennt das noch wer?). Ente, DS, Gaulloises und Baskenmütze, letzteres sogar in Japan nicht selten.

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, all dies sei doch schon längere Zeit alt.
06.04.17 23:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #45
RE: Japaner und germanische Sprachen
(06.04.17 22:29)resonator79 schrieb:  
(06.04.17 10:51)Hachiko schrieb:  Wie wahr, wenn man bedenkt wieviele Lehrbücher für diese Sprache im Angebot stehen und man nie weiss mit welchem man anfangen bzw. aufhören
soll,...

Mit welchem sollte man denn anfangen? zwinker

Das ist ja ständig die Frage u.a. hier am Forum.

(06.04.17 23:35)Yano schrieb:  Oh, Frongraisch, 御フランス (kennt das noch wer?). Ente, DS, Gaulloises und Baskenmütze, letzteres sogar in Japan nicht selten.

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, all dies sei doch schon längere Zeit alt.

So lange auch wieder nicht, aber gute 20 passt schon.
Und der Lehrer sah eher aus wie ein Saint-Cyr-Kadett in Zivil.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.04.17 10:23 von Hachiko.)
07.04.17 10:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japaner und germanische Sprachen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ich (Japaner) suche Mann oder Frau als Tandempartner Ryu-kochtDE 3 650 09.03.17 07:23
Letzter Beitrag: Aeriol