Antwort schreiben 
Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
Verfasser Nachricht
UnDroid


Beiträge: 385
Beitrag #11
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
(13.03.15 02:28)Mikasa schrieb:  Wenn ich die über die Amazonvorschau lesbaren Erklärungen richtig verstanden habe, kann man mit Band 1 die 1006 elementary school Kanji und mit Band 2 weitere 400 Kanji lernen.
Von welchem Buch sprichst du jetzt genau? Kanji in Mangaland?

Zitat: the first of a 3-volume course covering the 1,006 basic kanji characters.
Hört sich für mich eindeutig zweideutig an!

Zitat:Kanji in Mangaland Volume I covers around 240 kanji
Und das machts für mich eindeutig!

OT:
Gibts den keine Buchserie wie "JiM", wo wirklich alle ~2000 Kanji abgedeckt werden??

mfg
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.03.15 01:09 von UnDroid.)
14.03.15 01:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.670
Beitrag #12
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
Das bezog sich auf Kanji in Mangaland, ja. Der zweite Teil beinhaltet Grade 3 und 4. Band 2 ist wesentlich dicker, als der erste Teil.

Also alles was nach Grade 4 kommt, fehlt.

Der dritte Teil ist ja wie bereits erwähnt, nicht auf englisch erschienen.
Näheres dazu auch im Thread 'Kanjibuch'

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.03.15 01:27 von Nia.)
14.03.15 01:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #13
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
(13.03.15 22:56)Nia schrieb:  Meintest du das?
http://www.amazon.de/Japanisch-f%C3%BCr-...+mangafans

Das ist wirklich für den Start zu Kanjilastig. Ging mir auch so. Etwas demotivierend.

Yep, genau, Nia. Ich hatte den Sammelband (also Band 1 und 2 in Einem) gekauft (z.B. auf Amazon)*, den ich auch liebe, der aber einfach wegen der Triaden von Kanjis noch zu früh für mich war, weil ich nicht einfach mit den Furigana oder Roamji über sie hinweglesen wollte.

* Übrigens an dieser Stelle tschuldigung, dass ich immer Amazon verlinke. Ich kaufe gerne auch woanders (Buchhandlung vor Ort, Booklooker etc.) und versuche mein Geld nicht immer dem großen Amazondrachen ins Maul zu schieben (also Amazon, ZVAB etc. und was alles denen gehört), aber zum verlinken bietet es sich oft an und oft findet man dort eben auch gebrauchte Ware zu günstigen Preisen.
14.03.15 13:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #14
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
(14.03.15 01:07)UnDroid schrieb:  
Zitat: the first of a 3-volume course covering the 1,006 basic kanji characters.
Hört sich für mich eindeutig zweideutig an!

Zitat:Kanji in Mangaland Volume I covers around 240 kanji
Und das machts für mich eindeutig!
Oh, danke für den Hinweis. Ja, hatte ich falsch verstanden, obwohl ich es am Seitenumfang hätte sehen müssen. Also wohl doch nur 1000 Kanji. Aber ich habe jetzt bestellt und werde sehen, ob es mir hilft sie zu lernen.

(14.03.15 01:07)UnDroid schrieb:  OT:
Gibts den keine Buchserie wie "JiM", wo wirklich alle ~2000 Kanji abgedeckt werden??
Ich weiß nicht, wie viel Kanjis die Reihe KanjiBook abdeckt, aber wenn ich es richtig verstanden habe (was ich auf Scribd gefunden habe), werden dort im "Basic Kanji Book" die ersten 22 Lessons auf ~221 Seiten behandelt und Lesson 23-45 nochmals auf ~239 Seiten. Das Intermediate Kanji Book hat dann wohl schon einen ganz anderen, nicht mehr visuellen Ansatz (Vol. 1 mit ~337 Seiten, Vol. 2. mit 388 Seiten). In Nias Thread Kanji-Buch finden sich Links und Infos dazu.
NACHTRAG: sehe gerade, dass shijin hier schrieb, es seien mit dem Intermediate Kanji Book zusammen 2000 Kanji.

NACHTRAG 2: Durch die Vloggerin GothicLenne bin ich auf "Japanese Kanmji Power" aufmerksam geworden (Vorschau der neuen Auflage von 2010 mit 464 Kanji auf 304 Seiten auf amazon.de möglich). Es hat Übungen, gibt auf den Kanji-Karten Beispielsätze für verschiedene Bedeutungen, erklärt das in den Kanji bildlich Dargestellte (Backgorund Information about the Target Character), gibt Schreibhinweise etc. und verwendet neben Romaji-Umschrift auch Kana. Statt der ausgezeichneten EUR 38,27 über Amazon selbst konnte ich es noch für EUR 13,50 (+ 3 EUR Versand) über den Market place bestellen. Auch wenn es nicht gleich alle ~2000 Kanji wie im "Kanji und Kana" hat, ist dieser Preis für die gebotene Aufarbeitung des Stoffs doch eine Überlegung wert, denke ich. Laut Amazon-Kundenrezensionen sollen sollen angeblich alle Kanji für die JLPT Level 4 und 5 Tests in der 2010er Auflage enthalten sein. Auf scribd findet man noch eine ältere Auflage mit 240 Kanji auf 192 Seiten. Das Buch scheint also ausgeweitet worden zu sein. Vielleicht folgt ja noch mehr nach...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.15 07:41 von Mikasa.)
14.03.15 16:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #15
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
Ich würde ehrlich gesagt nicht allzu viel Zeit und Energie in die Auswahl eines geeigneten Lehrbuchs investieren. Im Grunde ist es nicht so wichtig, denn das Grundlagenwissen bekommt man durch alle vermittelt (und keines vermittelt mehr als das). Alle Jôyô Kanji werden durch kein Anfängerlehrwerk abgedeckt, ist auch nicht nötig, da man die wunderbar so lernen kann. Und irgendwann, wenn man sich die Grundlagen angeeignet hat, muss man eh freischwimmen, da führt kein Weg dran vorbei. Langenscheidt hat seinerzeit auch erst relativ spät Kanji eingeführt (war es im zweiten oder dritten Band? Im ersten Band waren jedenfalls nur Hiragana). Ich finde zwar, dass das durchaus schneller gehen, insbesondere dann, wenn man sich dafür interessiert, aber schädlich ist es nicht, da es sich, wie gesagt, nur um Grundlagen handelt (die aber sehr wichtig sind).
15.03.15 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 872
Beitrag #16
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
(14.03.15 13:52)Mikasa schrieb:  Yep, genau, Nia. Ich hatte den Sammelband (also Band 1 und 2 in Einem) gekauft (z.B. auf Amazon)*, den ich auch liebe, der aber einfach wegen der Triaden von Kanjis noch zu früh für mich war, weil ich nicht einfach mit den Furigana oder Roamji über sie hinweglesen wollte.

Würdest du das also empfehlen? Kanji sind mir eigentlich ganz recht, die machen das lesen einfacher als Hiraganawürste. Ist in dem Sammelband dann alles drin? Ich mag das nicht, wenn ich mir zu einem Buch noch ein extra Arbeitsbuch, Textbuch, Sonstwasbuch dazunehmen muss.
15.03.15 17:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.670
Beitrag #17
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
Was suchst du denn cat?

Als richtige Lehrbuchreihe würde ich das nicht bezeichnen. Es wird zwar auch Grammatik durchgenommen und ist ganz nett als Zusatzmaterial.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
15.03.15 20:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 872
Beitrag #18
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
Lehrbuch habe ich. Ich dachte, das Buch wäre sowas wo man kurze Manga-Geschichten liest und dann vllt ein paar Übungen dazu hat. Einfach mal das bereits gelernte auf andere Art zu wiederholen und zu festigen bzw. neue Vokabel zu lernen.
15.03.15 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.670
Beitrag #19
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
Vokabeln und Grammatik erklärt in mangaform, teils wird dann auf kulturelle Dinge eingegangen. Aber so richtige Geschichten sind das nicht.
Hmm... Gibt es keinen Blick ins Buch?
Als Zusatzmaterial finde ich es ganz gut, liegt aber vielleicht auch daran, dass es das erste war was ich überhaupt hatte.^^

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
15.03.15 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #20
RE: Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
(15.03.15 16:56)Woa de Lodela schrieb:  Ich würde ehrlich gesagt nicht allzu viel Zeit und Energie in die Auswahl eines geeigneten Lehrbuchs investieren. Im Grunde ist es nicht so wichtig, denn das Grundlagenwissen bekommt man durch alle vermittelt (und keines vermittelt mehr als das). Alle Jôyô Kanji werden durch kein Anfängerlehrwerk abgedeckt, ist auch nicht nötig, da man die wunderbar so lernen kann.
Dank dir. Ich bin jetzt auch erst einmal weitgehend durch mit der Lehrmaterialbeschaffung. Ich wollte die Zeit zum Lerngruppenstart sinnvoll nutzen und ich schaffe mir gerne (gute) Bücher an. Ist keine Qual für mich, sondern gehört zur Kür. Und sie vermitteln alle unterschiedlich. Ich kapiere oft bei dem Einen plötzlich, was mir beim Anderen so nicht aufgegangen war.

(15.03.15 17:27)cat schrieb:  Würdest du das also empfehlen? Kanji sind mir eigentlich ganz recht, die machen das lesen einfacher als Hiraganawürste. Ist in dem Sammelband dann alles drin? Ich mag das nicht, wenn ich mir zu einem Buch noch ein extra Arbeitsbuch, Textbuch, Sonstwasbuch dazunehmen muss.
Es ist kein Lehrbuch mit Übungen und Lösungen. Eher ein Manga mit sehr viel Kanji-"Vokabeln" und einer Menge Zusatzinformationen zu Japan und zu Japanisch. Ich empfehle es niemandem zum Anfang. Aber wenn ich es in die Hand nehme, weiß ich sofort, warum ich Japanisch so mag - falls mir das beim Lesen im Sauseschritt mal abhanden kommen sollte.

(15.03.15 23:18)Nia schrieb:  Vokabeln und Grammatik erklärt in mangaform, teils wird dann auf kulturelle Dinge eingegangen. Aber so richtige Geschichten sind das nicht.
Hmm... Gibt es keinen Blick ins Buch?
Als Zusatzmaterial finde ich es ganz gut, liegt aber vielleicht auch daran, dass es das erste war was ich überhaupt hatte.^^
Bei mir auch. Nia hat es gut erklärt.
16.03.15 00:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japaner will Deutsch lernen - welche Lehrmaterialien sind sinnvoll? nomin 12 4.883 23.04.18 19:11
Letzter Beitrag: Nia
Japanese for Busy People SunSet84 38 8.148 13.07.17 22:38
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanisch Schritt für Schritt oder Japanese From Zero! für den Einstieg? Lucain 14 3.433 18.12.16 21:40
Letzter Beitrag: Colutea
Der neue Henshall ("The Complete Guide to Japanese Kanji", Tuttle, 2016) Mikasa 0 641 22.04.16 15:53
Letzter Beitrag: Mikasa
Welche Reihe zuerst? Lunetty 2 745 19.03.16 20:47
Letzter Beitrag: Dorrit