Antwort schreiben 
Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Verfasser Nachricht
Jany


Beiträge: 6
Beitrag #1
Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Hallo Liebe Gemeinde,
ich suche schon länger nach Howtos um unter Debian auf dem KDE Desktop japanisch zu tippen. Ich hatte schon einige howtos durchgearbeitet und manchmal hatte ich es soweit das ich zumindest im browser Japanische Schriftzeichen anwenden konnte. Aber es klappte nie diese auch in LibreOffice anzuwenden.

Hat jemand dieses Problem auch? Am besten auch gelöst? Wenn ja, wie?

Vielen lieben Dank im Vorraus

Jany
11.10.12 10:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #2
RE: Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Vielleicht solltest du stattdessen eher in einem auf Linux spezialisiertem Forum nachfragen. Ich denke, dass hier sehr wenige, bis gar keine User sich mit Debian oder anderen Linuxvarianten auskennen.
11.10.12 10:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #3
RE: Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Also bei mir klappts ohne weiteres in OpenOffice mit ibus-anthy. LibreOffice habe ich leider gerade nicht zur Hand, da das aber ursprünglich das gleiche wie OpenOffice war, sollte das nicht viel anders sein?

Systemweit sind dann noch diese Environment-Variablen gesetzt:
Code:
GTK_IM_MODULE=ibus
QT_IM_MODULE=ibus
XMODIFIERS="@im=ibus"

Ob das nun speziell bei Debian oder KDE automatisch geschieht wenn man das Paket installiert, weiß ich nicht.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
11.10.12 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #4
RE: Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
(11.10.12 11:14)frostschutz schrieb:  Also bei mir klappts ohne weiteres in OpenOffice mit ibus-anthy.
Vor zwei Jahren ging auf Ubuntu die Inbetriebnahme praktisch von alleine. Diese Eingaberoutine ist aber (oder war damals) veraltet, und was besseres habe ich nicht gefunden.
Also wieder mal Linux in die Tonne treten, gegen Ende der 10er-Jahre probier ichs wieder.
11.10.12 15:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.902
Beitrag #5
RE: Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
(11.10.12 10:58)Horuslv6 schrieb:  Vielleicht solltest du stattdessen eher in einem auf Linux spezialisiertem Forum nachfragen. Ich denke, dass hier sehr wenige, bis gar keine User sich mit Debian oder anderen Linuxvarianten auskennen.

In einem Linuxforum hast du aber das Problem, dass sich dort niemand mit Japanisch auskennt zwinker Deswegen ist hier die Chance schon höher, dass sich jemand damit auskennt.

Außerdem gibt es hier schon einige Nutzer, die Ahnung haben. In meinem Fall war es aber leider so, dass die unglaublich schlechte Japanischunterstützung von Linux mich dazu bewogen hat, wieder Windows zu nutzen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
11.10.12 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #6
RE: Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Ja, mit ibus sollte das problemlos gehen. Ibus ist allerdings nur sozusagen der 'Rahmen' innerhalb dessen du dann noch 'Anthy' für Japanisch aktiviern musst. Unter Ubuntu geht das alles automatisch, wenn man die jap. Flagge auswählt. Unter Debian ist es etwas mehr gefrickel, aber da hatte ich es auch schon mal am laufen.
Irgendwann bin ich dann frustriert zurück zu Ubuntu, weil unter Debian einfach alles furchtbar kompliziert ist... :-)

接吻万歳
11.10.12 23:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jany


Beiträge: 6
Beitrag #7
RE: Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Ich danke euch für eure Antworten =)

Ubuntu habe ich dafür auch schonmal genutzt, da sind es 3 Mausklicks und es läuft einwandfrei.

Ich werds mal nochmal mit dem ausprobieren was frostschutz geschrieben hat, ansonsten naja entweder kein linux oder Ubuntu^^

Danke nochmals
Jany =)
13.10.12 07:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #8
RE: Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Ich weiß nicht ob das Tutorial gut ist, da stehen Sachen drin an die ich mich nicht erinnern kann, aber ich habe auch Gentoo und nicht Debian... (Debian nur am Server ohne Desktop)

http://okomestudio.net/biboroku/?p=763

Das hier sieht eher nach dem aus was mir bekannt ist, abgesehen davon daß die Variablen bei mir systemweit und nicht nur in einer .bashrc gesetzt sind:

http://kenno.wordpress.com/2010/03/14/en...ianubuntu/

Für weitere Howtos einfach direkt nach debian ibus-anthy googeln, gibts wie Sand am Meer, irgendwann muß es ja funktionieren...?

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
13.10.12 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jany


Beiträge: 6
Beitrag #9
RE: Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Ich danke dir für diese beiden Tutorials damit konnte ich zwar das Ibus System installieren und auch die Eingabemethoden auswählen. Aber es meint immer das ich kein Eingabefeld hätte egal ob im Office oder im Browser^^

Ich werd dann mal weiter suchen und mich melden falls ich es noch hinbekomme^^
18.10.12 07:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #10
RE: Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Ist das Paket ibus-qt4 installiert (ebenso ibus-gtk, ibus-gtk3)? Sind die Umgebungsvariablen gesetzt?

Wenn du ein Terminal aufmachst, welche Ausgabe bekommst du für den Befehl "set | grep ibus"?

Klappt die Eingabe im Terminal? Wenn du den Browser zumachst und dann aus dem Terminal heraus startest, klappt es dann im Browser?

Ich weiß leider nicht wie man bei KDE prüfen kann welche Umgebungsvariablen wirklich gesetzt sind - die Variablen im Terminal können auch von der .bashrc kommen und die sind nutzlos für die KDE-Umgebung.

Wenn ich danach Google finde ich leider nur den Hinweis daß man bei KDE die Umgebungsvariablen auch als *.sh Datei in ~/.kde/env/ ablegen kann. Aber da wird man dir in einem Debian / KDE Forum wohl gezielter helfen können. Ich benutze Debian nur am Server, und KDE gar nicht...

Wenn die Variablen fehlen, könntest du auch probieren sie nach /etc/profile.d/ zu setzen, in eine ibus.sh Datei mit diesem Inhalt:
Code:
export GTK_IM_MODULE=ibus
export QT_IM_MODULE=ibus
export XMODIFIERS=@im=ibus
...mit anschließendem Reboot...

und frei nach dem Motto "viel hilft viel" diese ibus.sh auch nach ~/.kde/env/? zwinker

Das wäre dann die Holzhammer-Methode, wirklich erklären warum es nicht out of the box funktioniert, tut das nicht... kratz

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.12 17:18 von frostschutz.)
18.10.12 17:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch Tippen unter Debian mit KDE Desktop ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Default Kodierung unter Windows8.1 MoonKid 5 465 20.03.17 09:29
Letzter Beitrag: MoonKid
Rikaichan graut "Senden"-Button unter Thunderbird aus Fragender 2 502 28.02.17 10:50
Letzter Beitrag: Fragender
Kanji Sortierung unter Windows Kevin 5 1.696 17.02.14 23:42
Letzter Beitrag: torquato
How To: Japanisch Tippen unter Ubuntu Nagsor 3 5.260 21.09.10 23:10
Letzter Beitrag: Anonym
Deutsch-Japanisch unter JWPce DomiKun 10 5.896 12.12.08 01:06
Letzter Beitrag: zongoku