Antwort schreiben 
Japanische Namenslesung
Verfasser Nachricht
afi


Beiträge: 179
Beitrag #1
Japanische Namenslesung
Hallo,
beim Lesen von NHK-Artikeln fällt mir oft auf, dass Namen in Kanji angegeben werden, ohne dass ein Hinweis auf die Aussprache folgt; auch im zugehörigen Video werden nicht alle Namen ausgesprochen.
Das ist im allgemeinen auch nicht weiter tragisch; wichtige Namen werden irgendwann genannt, weniger wichtige braucht man dann wohl auch nicht.

Mich würde in diesem Zusammenhang nun interessieren,
wie bei in Kanji angegebenen Namen die japanische Denkweise ist.

Hat ein Name mehrere mögliche Aussprachen,
z.B. 信幸: Ist's nun Shinkou oder doch Nobuyuki,
wird dann beim Lesen irgendeine bevorzugte - vielleicht
die, die man zuerst gelernt hat - mitgelesen,
oder bleiben die Kanji einfach nur bildhaft, oder ... kratz

Weiß jemand vielleicht näheres?
Danke und Gruß, afi
14.01.15 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #2
RE: Japanische Namenslesung
Ich glaube bei den meisten Namen gibt es einfach irgendeine übliche Aussprache. An die denkt man dann wohl – es mag falsch sein, aber außer einem selber weiß es ja niemand. Und oft bekommt man die Aussprache ja doch irgendwo mit, sei es im TV oder dann doch als Furigana.

Das ist vielleicht ähnlich, wie wenn im Deutschen z.B. David steht. Ist das jetzt Daawit oder Daywid? Im Forum haben wir hier ja doch auch oft Anfragen, bei denen die Leute ihren Namen auf Japanisch haben möchten, und wo sie dann sagen (oder sagen müssen), wie ihr Name ausgesprochen wird. Einem Außenstehenden ist es vielleicht dann auch egal, wie genau das jetzt ist.

Ob das jetzt auf Japanisch wirklich so ist, weiß ich nicht, aber es ist zumindest meine Vermutung.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
14.01.15 13:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.213
Beitrag #3
RE: Japanische Namenslesung
Ja ich glaube auch das es sich dabei um allgemein übliche Namen handelt deren Aussprache als bekannt vorausgesetzt werden kann. Ohne das ich mich jetzt an konkrete Beispiele erinnern kann, habe ich in Doramas auch schon Szenen gesehen das auch Japaner sich in der Aussprache irren. "Ach Mister XY - Nein, das heißt YZ"
Yano wies auch mal in einem Kommentar darauf hin, das auf japanischen Visitenkarten gelegentlich auch Furigana über den Namen steht, wenn es zu Verwechslungen kommen kann.

Truth sounds like hate to those who hate truth
14.01.15 13:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Namenslesung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wie liest man japanische Kanji? Kokujou 20 1.880 17.07.18 00:06
Letzter Beitrag: yamaneko
lernen japanische Kinder Lateinschrift? yamaneko 20 4.203 27.08.15 09:36
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanische Zahlen Gast2 4 1.314 24.02.15 17:09
Letzter Beitrag: Koumori
Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise Shino 26 5.097 08.02.13 22:21
Letzter Beitrag: hez6478
Japanische Sprachmelodie Nephilim 2 2.222 21.05.11 18:59
Letzter Beitrag: Hellstorm