Antwort schreiben 
Japanischlehrkraft (m/w) in Ingolstadt gesucht
Verfasser Nachricht
MR education services
Unregistriert

 
Beitrag #1
Japanischlehrkraft (m/w) in Ingolstadt gesucht
Hallo zusammen,

wir sind aktuell auf der Suche nach Japanischdozenten in Ingolstadt und Umgebung, die Unterricht bei unserem Firmenkunden durchführen können.

Im Speziellen geht es um einen Einzelkurs für eine Dame, die im Dezember nach Japan entsendet wird.

Sollten Sie Interesse haben, für uns freiberuflich zu unterrichten, freue mich auf Ihre Bewerbungen an info@mr-education.de

Viele Grüße,
Chantal Koralewicz
27.09.17 15:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #2
RE: Japanischlehrkraft (m/w) in Ingolstadt gesucht
Ganz abgesehen davon, dass in diesem Falle ein Tag mindestens 1.000 Stunden haben müsste, um der "Dame" einige Brocken
Japanisch beibringen zu können, wäre es angebracht zu erfahren, mit welcher Summe man gedenkt diesen Turbo-Kurs zu honorieren.
27.09.17 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MR education services
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Japanischlehrkraft (m/w) in Ingolstadt gesucht
Vielen Dank für die freundliche Antwort.

Natürlich sind wir uns bewusst, dass sie bis Dezember nicht fließend Japanisch sprechen wird. Es geht darum, der Dame einen Einstieg und Überblick über die Japanischsprache zu geben, damit sie vor Ort nicht ganz in kalte Wasser geworfen wird. Es sollen elementare Basics vermittelt werden.

Es stehen 50 x 45 Minuten zur Verfügung. Kurszeiten sind zusammen mit der Schülerin abzusprechen. Das Honorar für 45 Minuten können wir gerne telefonisch verhandeln.
27.09.17 16:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #4
RE: Japanischlehrkraft (m/w) in Ingolstadt gesucht
(27.09.17 16:02)Hachiko schrieb:  Ganz abgesehen davon, dass in diesem Falle ein Tag mindestens 1.000 Stunden haben müsste, um der "Dame" einige Brocken
Japanisch beibringen zu können, wäre es angebracht zu erfahren, mit welcher Summe man gedenkt diesen Turbo-Kurs zu honorieren.

Das ist keine exotische Aufgabestellung. In München gibt es bekanntlich kommerzielle Fremdsprachenschulen mit Lehrkräften, die genau dafür ein Konzept bereithaben und im Großraum ansässig sind. Aber trotzdem wird das auch wegen der Fahrerei teuer. Wenn dieses Honorar hoch genug ist, könnte es als Nebenwirkung die Schülerin zur Bewältigung auch umfangreicher Hausaufgaben motivieren, was das ganze zu einer für alle Beteiligten erfreulichen Sache machen könnte.
27.09.17 17:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UnDroid


Beiträge: 368
Beitrag #5
RE: Japanischlehrkraft (m/w) in Ingolstadt gesucht
In der VHS und auch in diversen Sprachschulen (in Ingolstadt) wird japanisch Angeboten. Einfach mal da nachfragen.

mfg
27.09.17 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanischlehrkraft (m/w) in Ingolstadt gesucht
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch Lehrkraft gesucht crossXculture 0 251 07.08.17 15:36
Letzter Beitrag: crossXculture
Tandem in Hamburg gesucht kuribayashi 1 376 05.04.17 10:50
Letzter Beitrag: monusan
Noch Teilnehmer gesucht: Intensivkurs Japanisch (Anfänger mit Vorkenntnissen), Uni HH Yamahito 0 1.075 23.08.16 09:52
Letzter Beitrag: Yamahito
JapanischlehrerIn in Essen gesucht RagnChan 0 467 26.11.15 20:59
Letzter Beitrag: RagnChan
Japaner und Deutsche gesucht psywue 1 991 02.12.13 19:08
Letzter Beitrag: frostschutz