Antwort schreiben 
Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Ich möchte später gerne Japanologie studieren, aber ich weis nicht ob das geht.

1. ich bin mit 7 eingeschult worden.
2. ich bin einmal sitzen geblieben.
3. ich bin nicht grad gut in Englisch (hab ne 4).
4. ich bin in der Realschule.
5. ich habe keine 2 Fremdsprache außer Englisch.
6. ich komme mit 18 aus der Schule.

Ich wollte euch fragen, ob ich meine Abi auch ohne 2 FRemdsprache nachholen kann und dann studieren.
Weil wenn ich erst abendschule machen muss um eine neue Fremdsprache zu erlernen (das sind 3 Jahreoder mehr?). Dann fang ich erst mit 21 an mein Abi nachzuholen (das sind auch 3 Jahre). Dann würde ich mit 24 Jahren erst anfangen zu studieren und würde mit 28 Jahre fertig sein.
Ist das nicht sehr spät? Geht das denn über haupt?

Bitte helft mir.

Bye Anne
03.02.04 13:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #2
RE: Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Um an einer Uni zu studieren braucht man in Deutschland eine Hochschulzugangsberechtigung - irgendwie logisch bei unserer Bürokratie. zwinker

Das Abitur ist nur ein Weg diese zu bekommen. Andere Möglichkeiten sind ein Studienkolleg als Vorbereitung oder eine fachbezogene Hochschulzugangsprüfung oder Feststellungsprüfung.

Da würde ich aber mal beim Immatrikulationsamt der jeweiligen Uni nachfragen. Die Unis sind Länderdomäne und die Regelungen bundesweit nicht einheitlich.

Baustelle
03.02.04 14:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #3
RE: Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Du kannst an eine Studienschule gehen, oder auch ein Abendgymnasium und wenn es nicht staatlich ist, dann dauert das abi inR 2 Jahre, aber die 2 Jahre musst du wirklich lernen. Der Nachteil an dem ist, du wirst in mindestens 5 Fächern schriftlich, sowie mündlich geprüft. Und die Prüfung von externen Lehrkörpern ist hardcore! Anderseits sind solche Abendschulen ganz gut, wenn man nebenbei jobbt oder arbeitet. Ca 2-3 Tage Pro Woche und naja ca 4-6 Schulstunden den Abend. Ich kann es nur empfehlengrins Ist aber nichts für faule Leute zunge

Bei künstlerischen Bereichen kann man sich auch ohne Abi bewerben grins Setzt aber schon enorme Fähigkeiten dann voraus. Evtl kannst Du ja eine Eignungsprüfung machen,... musst Du dich mal erkundigen, ich bezweifele es aber.

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
03.02.04 14:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
boyfriend


Beiträge: 565
Beitrag #4
RE: Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Also wenn ich Abi mache, kann ich auch studieren!?
03.02.04 19:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #5
RE: Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Wenn Du ein Abitur hast, darfst Du studieren. Ob man es kann, ist eine andere Frage. hoho

Baustelle
03.02.04 20:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy


Beiträge: 36
Beitrag #6
RE: Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Es geht auch ohne Abi, dann aber ungleich schwerer. Ob das in jedem Bundesland so ist, ist auch dahingestellt, hier mal schnell die Bedingen der TUD

Zitat:Hinweise zum Hochschulzugang ohne Abitur

An der TU Dresden besteht ab sofort die Möglichkeit, auch ohne allgemeine oder
fachgebundene Hochschulreife ein Studium aufzunehmen. Ausgenommen sind
generell die Studiengänge Höheres Lehramt an Gymnasien und 
Höheres Lehramt an berufsbildenden Schulen.
Bewerberinnen und Bewerber ohne Abitur müssen sich einer Zugangsprüfung
stellen. 
Vorzulegen sind dazu:
- Zeugnis über eine abgeschlossene Berufsausbildung
- Nachweis(e) über eine Berufstätigkeit von mindestens drei Jahren nach Abschluß
  der Berufsausbildung,  wobei Zeiten für die Ableistung der Wehrpflicht bzw. des
  Zivildienstes, der Erziehung eines Kindes oder der Pflege einer pflegebedürftigen
  Person bis zu einem Jahr auf die Berufstätigkeit angerechnet werden. 
  Nachgewiesene Zeiten der beruflichen Weiterbildung und Umschulung können bis
  zu 18 Monaten auf die Zeit der Berufstätigkeit angerechnet werden. Die Summe der
  angerechneten Zeiten darf insgesamt nicht mehr als 18 Monate betragen.
- Tabellarischer Lebenslauf
- Formgebundener Antrag (Formular im Immatrikulationsamt anfordern)

Die Zugangsprüfung besteht aus folgenden fünf Teilprüfungen:
- Deutsche Sprache (Aufsatz, vier Stunden)
- Fremdsprache (schriftliche Arbeit, vier Stunden)
- Mathematik (schriftliche Arbeit, vier Stunden)
- Studiengangsbezogenes Allgemeinwissen (Prüfungsgespräch, 30 - 45 Minuten)
- Schriftliche Arbeit in einem Fach entsprechend dem angestrebten Studiengang 
  (vier Stunden)

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Hochschulzugang ohne Abitur
http://www.tu-dresden.de/vd34/ohneabi.pdf

macht also auch nochmal 6 Jahre nach dem Realschulabschluss
04.02.04 01:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
boyfriend


Beiträge: 565
Beitrag #7
RE: Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Ähmm. NÖ.
Da mach ich lieber Abi. Also wenn ich weiterhin so gut bin, werd ichs hoffentlich auch schaffen(hatte jetzt bei meinem Zeugnis ein Durchschnitt von 1,8oder9.)
04.02.04 13:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andy


Beiträge: 36
Beitrag #8
RE: Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Ach Abi ist nen Klacks (im Nachhinein betrachtet *g*), wer nen bissel was tut für schafft das ganz gut. Und die 2 Jahre die man mehr zur Schule muss lohnen sich auf jedem Fall.
Also durchhalten boyfriend.

Was man hat, hat man... (auch wenn man das gelernte doch schnell wieder vergisst)

Hmm ich merke, ich schweif vom Thema ab....
04.02.04 14:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Smiling_Aiki


Beiträge: 82
Beitrag #9
RE: Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Hi, Anne !

Ich weiß nicht, ob es unbedingt ein Japanologie-Studium sein muß.
Als ich gerade in der Oberstufe war, - also vor einer Ewigkeit - da wurde gerade in Hamburg ein "Studiengang" eingeführt, der sich "angewandte Weltwirtchaftssprachen" nannte.
Dort lernte man
1) ein bisschen Wirtschaftswissenschaften zusammen mit
2) Englisch oder Französisch zusammen mit
3) Arabisch oder Chinesisch oder JAPANISCH !

Einziges Problem: es wurden Vorkenntnisse in der europäischen Sprache vorausgesetzt.
Aber vielleicht kommt man da ja besser rein als in eine Uni oder FH, und Du bräuchtest nur noch Deine Sprachen aufpolieren, was sicherlich einfacher ist als ein kompletes ABI.

Also, such mal nach "AWS" in Hamburg - jetzt hoffe ich nur, das gibts überhaupt noch . . .

Make your Words more valuable than your silence !
04.02.04 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Danke ich werde mich erstmal später wenn ich die realschule abgeschlossen habe. Mich erkundigen gehen. Wegen ohne abi. hab ja noch 2 1/2 jahre zeit :-).
04.02.04 18:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanologie studieren mit Realschulabschluss?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanologie in Erlangen: ein kleiner Leitfaden für den Einstieg Pennywisegames 4 463 28.03.18 22:25
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanologie an der Goethe-Universität Frankfurt Nekolumbus 1 711 10.11.17 02:15
Letzter Beitrag: Reizouko
Ist Japanologie das richtige für mich? OtterB 24 4.339 29.06.16 10:09
Letzter Beitrag: Thomas232
M.A. Japanologie in Halle Japanologie_MLU 0 620 19.04.16 09:50
Letzter Beitrag: Japanologie_MLU
Computerlinguistik als Hauptfach, Japanologie als Nebenfach lohnenswert? doppelbett 12 2.288 22.02.16 20:39
Letzter Beitrag: Hellstorm