Antwort schreiben 
Jobsuche Japan
Verfasser Nachricht
Shunima


Beiträge: 53
Beitrag #1
Jobsuche Japan
Hallo,

ich gehöre auch zu denen, die sehr gerne nach Japan gehen und dort für einige Jahre arbeiten wollen. Jedoch bin ich kein absoluter Karrieremensch, der was weiß ich für eine Position einnehmen muss. Jedoch ein wenig ist sehr wohl drin, so ist das nicht.
Da ich jedoch auch zu denen mit einem Japanologie-Studium gehöre, bin ich nun sehr verwirrt.
Ich bin jetzt im letzten Jahr meines Japanologie/Soziologie BA Studiums und frage mich jetzt langsam, was ich machen sollte. Mein Freund ist ein Chinese, der in Japan lebt (Studentenvisa) und grade auf Jobhunting ist (Maschinenbau MA von der Keio). Was er an tollen Jobaussichten hat liegt mir wohl sicher brach.

Darum meine Frage, wie ich mit einem Soziologie/Japanologie Studium und 2kyuu in Japan wo Arbeit finden kann, denn Shukatsu wie in Japan kann ich hier ja nicht machen. Außerdem würde ich eien ausländische Firma ohne das extreme jap. Hierarchiemodell auch eher vorziehen.
Bisher hab ich ein Praktikum bei VW in Tokyo gemacht (Marketing), während ich mein Auslandsjahr gemacht habe. Ich denke, das war sehr interessant und würde deswegen gerne mal versuchen, in Japan zu arbeiten.

Könnt ihr mir hier helfen, wie ich jetzt vorgehen könnte, um einen Job in Japan zu finden? Oder wie in einem MA Studiengang nochmal rüberzukommen ist? Oder doch Working Holiday? Alle sagen mir immer nur, ich sollte dies oder das nicht tun. Aber sagen, WAS man tun kann, tut niemand...
Ich bin langsam wirklich verzweifelt...

Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär, wär'n wir alle Millionär
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.10 19:32 von Shunima.)
27.11.10 19:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nefarian5


Beiträge: 36
Beitrag #2
RE: Jobsuche Japan
Hallo Shunima grins

Du hast ja bereits in Japan bei VW in Tokyo ein Praktikum im Bereich gemacht, ist wirklich Wahnsinn, was war das für ein Gefühl dort zu arbeiten? Marketing Interessiert mich auch sehr, wobei das in Japan bestimmt ganz anders ist als bei uns hier hoho
Im Japan Werbung zu machen und Produkte zu vermarkten ist bestimmt interessant grins

Hast du überleget dich dort auch zu bewerben?

Sorry das ich dir keine richtige Hilfsantwort geben kann, da ich selbst noch am Anfang des Weges stehe XD
Wünsche dir aber wirklich viel Erfolg und denke das es mit Sicherheit klappen wird mit deiner Einstellung zwinker
28.11.10 15:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shunima


Beiträge: 53
Beitrag #3
RE: Jobsuche Japan
(28.11.10 15:27)Nefarian5 schrieb:  Du hast ja bereits in Japan bei VW in Tokyo ein Praktikum im Bereich gemacht, ist wirklich Wahnsinn, was war das für ein Gefühl dort zu arbeiten? Marketing Interessiert mich auch sehr, wobei das in Japan bestimmt ganz anders ist als bei uns hier hoho
Im Japan Werbung zu machen und Produkte zu vermarkten ist bestimmt interessant grins

Hast du überleget dich dort auch zu bewerben?

Sorry das ich dir keine richtige Hilfsantwort geben kann, da ich selbst noch am Anfang des Weges stehe XD
Wünsche dir aber wirklich viel Erfolg und denke das es mit Sicherheit klappen wird mit deiner Einstellung zwinker

Danke grins

Naja, ich bin da eher durch Zufall reingerutscht in das Praktkum. Marketing war wirklich interessant, die Kollegen waren auch nett, soweit ich das in dem Monat beurteilen konnte grins

Ach, mir würde es schon helfen, wenn mir jemand sagen kann,wie man an Jobs in Japan kommen kann. Ich meine, ist ja immer so eine Visumsfrage... Sonst wäre das sicherlich einfacher zwinker

Grüße
Shu

Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär, wär'n wir alle Millionär
29.11.10 11:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lana


Beiträge: 10
Beitrag #4
RE: Jobsuche Japan
Jobs und andere in Tokio:
http://housing.justlanded.com/de/Japan
09.12.10 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NOCO


Beiträge: 23
Beitrag #5
RE: Jobsuche Japan
Ich hatte mich vor etwa zwei Jahren in einem deutschen Japan Forum angemeldet, dessen deutsche Mitglieder überwiegend in Japan lebten und arbeiteten.

Interessant daran war, dass eine Reihe Nutzer berichteten auch ohne profunde Sprachkenntnisse jobs gefunden zu haben. Natürlich unqualifizierte Tätigkeiten wie Hafenarbeit, Kartons schleppen, Bewirtungsgewerbe usw.

Hätte ich nicht gedacht, dass man auch ohne die Option als Wissenschaftler, Übersetzer, Sprachlehrer tätig zu werden Verdienstmöglichkeiten finden kann.

Ansonsten lieferte das Forum eine Reihe Information direkt von der Basis.

Leider finde ich es nicht mehr. Vielleicht wurde es auch gelöscht.

Weiss hier jemand, ob es dieses Forum noch gibt? Es hiess irgendwie was mit "gaijin", war aber definitiv nicht das englischsprachige "gaijinpot.com".
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.13 17:06 von NOCO.)
14.05.13 17:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #6
RE: Jobsuche Japan
(14.05.13 17:05)digitalpirat schrieb:  Ich hatte mich vor etwa zwei Jahren in einem deutschen Japan Forum angemeldet, dessen deutsche Mitglieder überwiegend in Japan lebten und arbeiteten.

Interessant daran war, dass eine Reihe Nutzer berichteten auch ohne profunde Sprachkenntnisse jobs gefunden zu haben. Natürlich unqualifizierte Tätigkeiten wie Hafenarbeit, Kartons schleppen, Bewirtungsgewerbe usw.

Das geht aber nur, wenn man ein Visum hat (durch Heirat o.ä.).
14.05.13 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #7
RE: Jobsuche Japan
Entgegen dem was viele glauben sind Japanischkenntnisse NICHT das Eintrittslos für einen Job in Japan. Wer bei Internationalen Firmen arbeiten will sollte eher zuschauen, dass er etwas "sinnvolles" kann, denn da läuft es so ab wie auch hier: Es werden Leute gesucht mit Qualifikationen.

Wer aber den japanischen Weg der Arbeitssuche gehen will, der muss hingegen japanisch sprechen können. Und zwar so, dass er alles auf japanisch machen kann: Bewerbungen schreiben, Vorstellungsgespräche führen und letztendlich natürlich auch, wenn man den Job dann hat, im Arbeitsleben selbst zurecht kommt. Allerdings ist dieser Weg an die Voraussetzung gepaart, dass man neugraduiert ist und das heißt in Japan in der Regel, dass man ein Jahr bevor man seinen Abschluss macht nach einem Job sucht und diesen dann nach Ende des Studiums anfängt. Chinesen und Koreaner gibt es viele, die diese Schiene wählen. Weiße hingegen kaum.

Außerdem, wie schon angesrochen, kann man "einfache" Arbeit wie Kisten schleppen nur machen kann, wenn man ein Visum hat. Für solche Jobs vergibt Japan keine Visa, also muss man es sich irgendwo anders herholen (Heiraten, Working Holiday, wobei zweiteres auf 1 Jahr beschränkt ist).
15.05.13 04:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #8
RE: Jobsuche Japan
(14.05.13 17:13)Woa de Lodela schrieb:  Interessant daran war, dass eine Reihe Nutzer berichteten auch ohne profunde Sprachkenntnisse jobs gefunden zu haben. Natürlich unqualifizierte Tätigkeiten wie Hafenarbeit, Kartons schleppen, Bewirtungsgewerbe usw.

Das geht aber nur, wenn man ein Visum hat (durch Heirat o.ä.).
[/quote]

Ich weiss von einer deutschen Medizinerin, die trotz mittelmässiger japanischer Sprachkenntnisse eine gut dotierte Stelle an einer
renommierten Uni-Klinik bekommen hat und das dank Beziehungen, die sie als Austauschschülerin in Japan geknüpft hat.
Man muss nur die richtigen Leute kennen, dann geht das schon.
15.05.13 07:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #9
RE: Jobsuche Japan
Für eine Stelle an einer Uni ist es auch kein Problem ein Visum zu bekommen, du brauchst nur einen Arbeitgeber, der es dir sponsort. Für einen Job als Kistenschubser sieht das anders aus. Japan vergibt nur an "hochqualifizierte" Leute Visa. Selbst wenn du einen Arbeitgeber hast, der dir das Visum sponsorn würde, gibt es noch eine höhere Instanz die das genehmigen muss.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.13 09:55 von Reizouko.)
15.05.13 07:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #10
RE: Jobsuche Japan
(15.05.13 07:57)Reizouko schrieb:  Für eine Stelle an einer Uni ist es auch kein Problem ein Visum zu bekommen, du brauchst nur einen Arbeitgeber, der es dir sponsort.

Ja das stimmt, da kenne ich auch noch so einen Fall eines jungen Architekten, der von einer japanischen Koryphäe dieser Zunft
gesponsort wurde. Vitamin B eben, wie überall auf der Welt.
15.05.13 08:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jobsuche Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.363 27.10.10 17:27
Letzter Beitrag: ILP