Antwort schreiben 
Kein Tee - eine verrückte Angelegenheit?
Verfasser Nachricht
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #1
Kein Tee - eine verrückte Angelegenheit?
無茶 - むちゃ [mucha]

1) verrückt: 無茶なことを言う - Unmögliches sagen
2) wie verrückt: 無茶に混む - [Der Zug ist] wahnsinnig voll
3) durcheinanderkommen: 無茶くちゃになる - [Er] kommt durcheinander.

(Sanshusha 1980)

So lange ich diese Wort kenne, frage ich mich schon, wie es entstanden ist. Wenn man die Kanji auseinander nimmt heißt es so viel wie "es ist kein Tee da". Hat jemand hier ein etymologisches Wörterbuch zur Hand und kann mich aufklären?
10.04.06 11:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #2
RE: Kein Tee - eine verrückte Angelegenheit?
Ich fänd' eine Erklärung, die auf die Tee-Bräuche der alten Japaner zurückgeht, zwar auch interessanter, aber bei den verwendeten Kanji handelt es sich um Ateji, Zeichen mit rein phonetischer Ersatz-Funktion ohne etymologische Verbindung mit der dargestellten Bedeutung.

滅茶苦茶 bzw. 目茶苦茶 gibt's ja auch noch. zunge

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.06 12:03 von Danieru.)
10.04.06 12:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #3
RE: Kein Tee - eine verrückte Angelegenheit?
Meinem Kokugo-jiten zufolge,
"mucha" ist Ateji.

-Von Wadoku
-Ateji {n} (Kanji, die ohne Rucksicht auf ihre regulare Bedeutung bzw. Lesung gebraucht werden).

Heutzutage schreibt Japaner nicht mit Kanji sondern Hiragana od. Katakana.
Z.B. むちゃなことを言うなよ。
Und めちゃくちゃ od. メチャクチャ werden auch oft benutzt.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
10.04.06 13:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #4
RE: Kein Tee - eine verrückte Angelegenheit?
Dankeschön am euch beide.
11.04.06 14:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rikki-Tikki-Tavi


Beiträge: 167
Beitrag #5
RE: Kein Tee - eine verrückte Angelegenheit?
Ich errninnere mich noch wie wir nach 3 Monaten Japanisch lernens, mit dem Kurs im Restaurant saßen und du die gleiche Frage aufgeworfen hast. Das war ein lustiger Abend...

Nun ist das Rätsel aber endlich gelöst und das Thema hier kann eigentlich geschlossen werden...
13.04.06 14:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kein Tee - eine verrückte Angelegenheit?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ist "Haafu" eine abwertende Bezeichung für Halbjapaner? kirikirikiri 4 1.656 01.07.17 09:53
Letzter Beitrag: Michael854
Kein "Hallo" im Japanischen? junti 24 6.098 05.08.13 10:10
Letzter Beitrag: junti