Antwort schreiben 
Kein "Hallo" im Japanischen?
Verfasser Nachricht
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #1
Kein "Hallo" im Japanischen?
Hallo (augenrollen)
Ich wollte mal ansprechen was mir in letzter Zeit immer wieder so aufgefallen ist, bzw. wozu ich einfach mal eure Meinung hoeren wuerde, und zwar das ich meine, es gibt kein wirkliches Aequivalent zu "Hallo" im Japanischen.
Das Deutsche "Hallo" laesst sich unabhaengig von Tageszeit und Situation und auch relativ frei gegenueber dem Gespraechspartner verwenden, meine ich.
Schaut man allerdings ins Japanische sind die Begruessungen entweder Tageszeitabhaengig (おはよう、こんにちは、こんばんは), Situationsabhaengig (おつかさまひさしぶり) bzw. nicht jedem Gespraechspartner gegenueber verwendbar (やほー、おっす、◯◯さーん).
Was meint ihr? Habt ihr andere Erfahrungen gemacht?
Ich denke, das こんにちは relativ nah an einem Hallo ist und in den meisten Situationen verwendet werden kann, allerdings kann es gegenueber engen Freunden doch etwas unnatuerlich wirken, genauso wie eben zu spaeter Stunde.

Ich finde es einfach nur interessant und will nicht anprangern dass es keine "Universal-Begruessung" gibt und bin auch nicht auf der Suche nach einer solchen, sondern wollte das einfach mal so in den Raum werfen grins
01.07.13 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Netheral


Beiträge: 249
Beitrag #2
RE: Kein "Hallo" im Japanischen?
Wirklich eine interessante Frage hoho

Also für Telefongespräche würde ich もし もし als "Standardbegrüßung" benutzen, so ganz im Allgemeinen.

Aber für die alltägliche Gespräche...gute Frage

- nächster bitte zunge

MfG Netheral

It's in our nature to want to forget truths that keep us awake at night
01.07.13 11:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.029
Beitrag #3
RE: Kein "Hallo" im Japanischen?
Für mein Empfinden ist Hallo weder von noch gegenüber einem sonderlich großen Personenkreis zu verwenden, sondern eine schnoddrige Grußformel junger Leute. Als ich jung war, haben wir noch nicht Hallo sondern Hai gesagt, und Hallo war ein Fachausdruck fürs Telefonieren, der sich aber im Laufe der immer mehr Raum außerhalb der Drähte gegriffen hat.
Am neutralsten ist Guten Morgen, das kann man i.a.T. zum Müllwerker sagen und zum Bundespräsidenten. Darum neigt man dazu, es noch zu sagen, wenn die Tageszeit Morgen eigentlich schon vorbei ist. おはいよう hingegen gibt es mit und ohne ございます, das ist schon ein Unterschied.
Jetzt ist bald wieder Landshuter Fürstenhochzeit, da wird Hallo geschrien noch und noch. Offenbar hat man um die Wende zum 20. Jahrhundert gemeint, daß Hallo im Bayern des 15. Jahrhunderts üblich gewesen sei.
01.07.13 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #4
RE: Kein "Hallo" im Japanischen?
Naja, im Japanischen gibt es ja auch die Tendenz おはよう(ございます) zu sagen, wenn die Tageszeit dem nicht mehr entspricht, wobei das wohl auch eher mit der Herkunft von おはよう zu tun hat...

Gut, mag sein das ich da "zu jung" bin, ich finde Hallo auch nicht sonderlich hoeflich aber nicht unbedingt "schnoddrig".
Aber meine Frage funktioniert vielleicht mit einem "Hai" bzw. sogar einem "Hi" (sicherlich auch schnoddrig).
Sonst setze einfach eine universelle Grußform im deutschen ein, falls du findest, dass es eine solche gibt.
01.07.13 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #5
RE: Kein "Hallo" im Japanischen?
Im deutschen Sprachraum kann man mit einem freundlichen Guten Tag bzw. Guten Abend einfach nichts verkehrt machen.
Ein Hallo oder Hi würde ich auf meinen engsten Freundeskreis beschränken.
Im übrigen legen Völker wie Italiener, Franzosen, Spanier sehr viel Wert auf zeitdifferenzierte Begrüßungsformeln
wie: buon giorno/buona sera, bonjour/bonsoir, buen dia/buenas tardes. Freunde werden dort salopp mit einem ciao, allo`,
hola begrüßt. In Bayern allerdings kommt man von früh bis spät mit einem herzlichen Grüß Gott aus.
Allerdings fällt mir jetzt kein japanisches Äquivalent zu Hallo ein.
01.07.13 15:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #6
RE: Kein "Hallo" im Japanischen?
(01.07.13 15:10)Hachiko schrieb:  Ein Hallo oder Hi würde ich auf meinen engsten Freundeskreis beschränken.

Ähm... ist das nicht ein bisschen übertrieben? Bzw. wo wohnst du?

"Hallo" ist eine normale Begrüßung in Deutschland (zumindest in Westdeutschland), kann man zu Fremden als auch zu Bekannten sagen. "Engster Freundekreis" (nicht mal Bekannte?!) ist doch stark übertrieben.
01.07.13 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.531
Beitrag #7
RE: Kein "Hallo" im Japanischen?
(01.07.13 15:17)Woa de Lodela schrieb:  
(01.07.13 15:10)Hachiko schrieb:  Ein Hallo oder Hi würde ich auf meinen engsten Freundeskreis beschränken.
Ähm... ist das nicht ein bisschen übertrieben? Bzw. wo wohnst du?
"Hallo" ist eine normale Begrüßung in Deutschland (zumindest in Westdeutschland), kann man zu Fremden als auch zu Bekannten sagen. "Engster Freundekreis" (nicht mal Bekannte?!) ist doch stark übertrieben.

Also ich wohne in einem ziemlich gediegenen Wohnviertel, wo es noch üblich ist gerade Fremde und entferntere Bekannte mit
konventionellen Begrüßungsformen zu begegnen. Mir näher bekannte Personen erfreue ich gerne mit einem fröhlichen Hallo.
Es sollte aber auch Leute geben, die gar nicht grüßen, denen bleibt dann die Qual der Wahl erspart.
01.07.13 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Netheral


Beiträge: 249
Beitrag #8
RE: Kein "Hallo" im Japanischen?
Also ich denke ich schmeiße mal meine Anime-Sucht nach vorne:
wie ich des jetzt oft höre in animes ist es wohl hauptsächlich so dass halt mit Name angesprochen wird und dann gleich
die Konversation beginnt Oo

A: あゆみ ちゃん, げんき?
B: A-kun, げんき です よ ね

etc.

MfG Netheral

It's in our nature to want to forget truths that keep us awake at night
01.07.13 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sarah
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Kein "Hallo" im Japanischen?
Auch wenn Mangas nicht unbedingt der Realität entsprechen, muss ich Netheral sogar ein wenig Recht geben.
In vielen Fällen kann ein Hallo, "Wie geht es dir" etc. weggelassen werden. Gerade am Arbeitsplatz lässt man diese Alltagsfloskeln weg.
Dies ist jedenfalls meine Erfahrung. Mit der Verabschiedung ist es ja dasselbe. Gibt genug Japaner, welche einfach abhauen, ohne ein Tschüss oder sonst etwas zu sagen.
01.07.13 17:13
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #10
RE: Kein "Hallo" im Japanischen?
(01.07.13 15:30)Hachiko schrieb:  
(01.07.13 15:17)Woa de Lodela schrieb:  
(01.07.13 15:10)Hachiko schrieb:  Ein Hallo oder Hi würde ich auf meinen engsten Freundeskreis beschränken.
Ähm... ist das nicht ein bisschen übertrieben? Bzw. wo wohnst du?
"Hallo" ist eine normale Begrüßung in Deutschland (zumindest in Westdeutschland), kann man zu Fremden als auch zu Bekannten sagen. "Engster Freundekreis" (nicht mal Bekannte?!) ist doch stark übertrieben.

Also ich wohne in einem ziemlich gediegenen Wohnviertel, wo es noch üblich ist gerade Fremde und entferntere Bekannte mit
konventionellen Begrüßungsformen zu begegnen.

Eigentlich wollte ich nicht wissen, ob du wohlhabend bist, sondern in welcher Region in D. du wohnst. Hier sagen auch Kassiererinnen durchaus 'hallo' (neben 'guten Tag'), in NRW auch.

Zitat:Mir näher bekannte Personen erfreue ich gerne mit einem fröhlichen Hallo.

Die schnappen über vor Freude. hoho

@Sarah:
Zitat:Gibt genug Japaner, welche einfach abhauen, ohne ein Tschüss oder sonst etwas zu sagen.

Ja, das stimmt. Auch am Telefon. Muss man sich erst mal dran gewöhnen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.07.13 17:43 von Woa de Lodela.)
01.07.13 17:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kein "Hallo" im Japanischen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Muttersprachliche Fehler im Japanischen torquato 5 3.022 02.11.12 02:44
Letzter Beitrag: global mind
Lehnwörter in der japanischen Sprache L4D 128 23.458 04.03.11 10:08
Letzter Beitrag: zongoku
Nominalisierungen im Japanischen Katharina 3 3.210 07.01.11 17:12
Letzter Beitrag: Katharina
Kein Tee - eine verrückte Angelegenheit? Nora 4 1.571 13.04.06 14:46
Letzter Beitrag: Rikki-Tikki-Tavi